Show Posts
Pages: 1 ... 26 27 [28] 29 30 ... 123
406  International / Deutsch / Re: Warum Arduino??? on: January 27, 2014, 01:38:14 pm
hi, udo,

Quote
Unter der Syntax einer formalen Sprache (formale Syntax) – wie etwa Programmiersprachen in der Informatik oder Kalküle in der Logik – versteht man ein System von Regeln, nach denen erlaubte Konstruktionen bzw. wohlgeformte Ausdrücke aus einem grundlegenden Zeichenvorrat (dem Alphabet) gebildet werden. (wikipedia)

das verstehe ich so, daß auch ein pinmode zur syntax gehört. und das ist nach meiner meinung eine vereinfachung der  bitschiebereien.
aber, naja, kaisers bart und so...

gruß stefan
407  International / Deutsch / Re: Warum Arduino??? on: January 27, 2014, 10:16:44 am
hi,

ich denke, Du verwechselst da was.

ATMEL (atTiny, atMega usw) prozessoren werden in der industrie eingesetzt. darüber gibt's genug im netz (wikipedia).
http://de.wikipedia.org/wiki/Mikrocontroller

arduino ist ein "fertig eingebauter" atmega mit peripherie.
damit ist er auch für nichtelektroniker leicht einsetzbar.
darüber hinaus wurde eine einfache programmieroberfläche mit vereinfachter syntax geschaffen.
damit ist er auch für nichtprogrammierer leicht einsetzbar.

und dafür wurde er auch ersonnen. um leuten, die vom computer aus "in die reale welt" gehen wollen, eine einfache möglichkeit zu bieten, ohne daß sie besondere elektronik- oder programmierkenntnisse haben müssen. er wird aus diesen gründen viel in schulen, unis usw. verwendet.

daraus hat sich ergeben, daß er von elektronikern (die nicht so gut programmieren können), und programmierern (die nichts mit elektronik am hut haben) verwendet wird.

aber arduino in der industrie wirst Du kaum finden.

gruß stefan
408  International / Deutsch / Re: GUI für Arduino on: January 27, 2014, 06:46:20 am
hi, woehrer,

naja, es hat niemand gemeint, visual studio auf den arduino zu laden...

aber mit visual studio auf dem pc kannst Du über die serielle schnittstelle mit dem arduino reden, die daten holen und die dann in charts anzeigen.

gruß stefan
409  International / Deutsch / Re: Senseo ansprechen on: January 27, 2014, 04:02:55 am
hi,

ist natürlich das einfachste.
wenn Du zur beruhigung Deiner nerven "auf nummer sicher" gehen wilst, gib einen helligkeitssensor vor die LED und den an den arduino. damit hast Du völlige trennung und ruhigen schlaf.

gruß stefan
410  International / Deutsch / Re: Arduino startet nicht von alleine on: January 27, 2014, 03:57:16 am
hi,

der reset ist mir schon klar. der muß ja auch vom mkII ausgelöst werden.

aber ich hab' da nie einen kondensator drin. wozu gehört das dingelchen? und wenn er, wie so oft in elektronischen schaltungen, nur drin ist, weil sonst manchmal irgendwas nicht geht, dann soll er ihn doch weglassen, wenn er stört.

sicherheitsrelevant ist er ja wohl nicht, also kaputt wird nix, wenn er fehlt...

gruß stefan
411  International / Deutsch / Re: Arduino startet nicht von alleine on: January 27, 2014, 02:49:50 am
hi,

ist der kondensator denn wirklich notwendig?
wenn ich chips am breadboard programmiere, hab ich an reset auch nur einen 10k-widerstand gegen VCC. programmiere mit einem mkII. ist das mit dem FTDI anders?

gruß stefan
412  International / Deutsch / Re: Flip-Problem: atlibusbdfu.dll not found on: January 26, 2014, 10:29:34 am
hi,

wenn dlls nicht gefunden werden, hilft meist folgendes:

windows-taste und pause. dort dann erweiterte systemeindstellungen. dann umgebungsvariablen und bei der systemvariable path den pfad zur dll hinzufügen. nur den pfad "C:\Program Files (x86)\Atmel\Flip 3.4.7\bin", nicht mit dateinamen. dann sucht er dateien auch in diesem verzeichnis.

windows-taste und R. im fenster cmd  eingeben und enter. dort reinschreiben: regsvr32 "C:\Program Files (x86)\Atmel\Flip 3.4.7\bin\atlibusbdfu.dll".
dann wird die dll registriert, auch das kann helfen...

gruß stefan
413  International / Deutsch / Re: Erfahrungen mit Pighixxx.com - arduino-logic-analyzer ? on: January 22, 2014, 03:21:12 am
hi,

die 115.200 baud sind nicht die grenze für den arduino. das ist (meist) die grenze bei im computern verbauten RS232-schnittstellen.

mit einem FTDI geht das wesentlich flotter. ich bin nicht höher gegangen, weil ich's wegen was anderem gemacht habe, aber von der dreambox-USB mit 500.000 an arduino-mega-USB, von dort (Serial) an Serial1 weitergegeben, und von Serial1 mit FTDI mit 500.000 an computerUSB war kein problem.

ich wollte einfach in echtzeit sehen, was ein bestimmtes dreambox-plugin so ausgibt. deshalb der seltsame aufbau...

gruß stefan
414  International / Deutsch / Re: noch einmal meine Ferbedienung on: January 20, 2014, 11:28:26 am
hi, jürgen,

hab' den code jetzt nur überflogen, aber die equinox läuft ja nicht mit diesem code (also das schöne "vorwärtsdimmen", oder)?

weil fastspiled gemeinsam mit fernbedienung gibt großes durcheinander. die fastspiled ist vom timing her so eng, daß dann keine vernünftigen werte mehr von der fernbedienung herkommen. war auch schon thema im englischen forum.

hast Du eine remote-library, wo das problem nicht auftritt? ich wollte deswegen bei meiner equinox (so ich dann mal weitermache), einen zweiten atmel nur für die fernbedienung einbauen.

gruß stefan
415  International / Deutsch / Re: noch einmal meine Ferbedienung on: January 20, 2014, 08:56:18 am
hi, malerlein,

bist Du sicher, daß der serial monitor in diesem fall wirklich den code der taste ununterbrochen ausgibt?

ich hab' die gleiche fernbedienung, und es ist schon monate her, aber soweit ich mich erinnere, gibt er einen eigenen wiederholungscode aus, der unabhängig von der taste ist. also wenn man draufbleibt, erstmal tastencode, dann eine halbe sekunde nix, und dann ununterbrochen den wiederholungscode.

Du müßtest also immer den tastencode speichern, und wenn der wiederholungscode kommt, ihn durch den letzten tastencode ersetzen.

gruß stefan
416  International / Deutsch / Re: Problem mit Steuerung von 8 LEDs mit 74HC595 on: January 18, 2014, 10:58:16 am
naja, von nichtelektroniker zu nichtelektroniker:

jede led "verbraucht" eine gewisse strommenge, und acht standardleds verbrauchen ein wenig mehr, als der 74HC595 laut datenblatt liefern kann. gab's schon einige diskussionen zwischen leuten, die es genau nehmen, und anderen, die das lockerer sehen.

natürlich sind da sicherheiten drin. wenn in einem aufzug steht, daß er bis 320kg sicher ist, stürzt er bei 321 ja auch nicht ab...

aber in einem dauerbetrieb würde ich auf nummer sicher gehen, also zb. ULN2803 ICs dazwischenschalten, das zeuch kostet ja nix.  bevor Du teile kaufst, frag hier im forum nach, was man wo günstig bekommt. bei Deinen teilen heißt das:

50 leds um 2,43
20 ULN2803 um 5,89
50 74HC595 um 6,73

hab' ich alle von ebay china versandkostenfrei. vielleicht weißt Du es ja, aber ich hab' wie viele andere erstmal zuviel bezahlt.

gruß stefan
417  International / Deutsch / Re: Problem mit Steuerung von 8 LEDs mit 74HC595 on: January 18, 2014, 10:14:44 am
ha! wieder was gelernt. ich hab' sie immer nur als quelle benutzt.

jedenfalls, vaylen, die leds kannst Du zum probieren auch einfach umdrehen, da geht nichts kaputt.
wenn Du die LEDs mit voller leistung (und alle auf einmal) betreibst, bist Du übrigens außerhalb der spezifikation des schieberegisters. aber so beim testaufbau ist das nicht schlimm. es kann höchstens der 595er abrauchen, aber gehört hab' ich noch nie, daß das wirklich passiert ist.

falls Du, nachdem das erstmal funkt, lust hast, eine library einzubinden, nur so zum lernen, kannst Du mit ShiftPWM mit dem gleichen aufbau die leds einzeln dimmen.

willkommen im forum und gruß stefan
418  International / Deutsch / Re: Problem mit Steuerung von 8 LEDs mit 74HC595 on: January 18, 2014, 09:55:29 am
hi, pylon,

Quote
nicht auf der GND bzw. jener des Schieberegisters

les' ich Dich jetzt falsch?

auf der schieberegister-seite ist nicht GND beim 74HC595...

gruß stefan

419  International / Deutsch / Re: Problem mit Steuerung von 8 LEDs mit 74HC595 on: January 18, 2014, 09:34:07 am
hi,

versuch's mal nach dieser anleitung:

http://arduino.cc/en/Tutorial/ShiftOut

funktioniert hundertprozentig und ist einfacher aufgebaut.

gruß stefan
420  International / Deutsch / Re: Frage zum Programmierstil on: January 17, 2014, 03:56:47 am
ich nehme an, sowas wie "statusPIN3"
Pages: 1 ... 26 27 [28] 29 30 ... 123