Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 199
31  International / Deutsch / Re: Entfernung auslesen inkl. Ampel (fade) on: July 16, 2014, 02:30:12 pm
Falls Serenifly's Hinweis - unwahrscheinlicherweise -  noch nicht helfen sollte,
und du ja sowieso in den 3 Bereichen separate Serial.print Anweisungen hast:

Mach die Testausgaben doch so, dass du sie unterscheiden kannst.

Ein Hinweis, der hier sicher nicht hilft, ist mein Lieblingsmeckerpunkt
Dauer und Entfernung sollten unsigned sein, auch wenns schwer zu tippen ist.
32  International / Deutsch / Re: verschiedene i2c Geräte mit versch. Reg.-Adressen am selben Bus auslesen on: July 16, 2014, 10:16:05 am
Vermutlich verwirrt dich die 7 Bit Adresse des I2C Protokolls mit dem R/W Bit im LSB.
Dein "umgerechnet halbierter Wert" ist nun mal die Adresse.

Hier ist es recht deutlich beschrieben:
http://www.totalphase.com/support/articles/200349176#8bit
Nachtrag -kurzfassung- :
Quote
Some vendors incorrectly provide 8-bit addresses which include the read/write bit. Often, you can determine if this is the case because they will provide one address for writing to the slave device and another for reading from the slave. In this situation please only use the top seven bits of the address.

Wenn du denkst, die Hilfe der Library verwirrt dich mehr als dass es hilft, mach's eben ohne Library, schreib dir eine eigene (wo der Benutzer den Adress-shift implizit schon gemacht haben muss), oder gewöhne dich dran smiley-wink

Bei existierenden Libraries sollte jedenfalls nicht (und wird hier wohl nicht) das Verhalten und die Bedeutung von Parametern geändert werden.


33  International / Deutsch / Re: Umgebungstemperatur Arduino on: July 16, 2014, 08:28:52 am
Das mit dem Styropor mag bei -30°C sehr hilfreich sein, aber bei +50°C ??
Was gut gegen Kälte ist ist auch gut gegen Hitze, sagte mein Opa und zog auch im Sommer lange Unterhosen an.

Ernsthaft, hast du vermutlich Recht, vor allem da der Grund der Frage/Anforderung unklar ist.
( Gegen Hitze von aussen hülfe Stropor tatsächlich eine zeitlang. )
34  International / Deutsch / Re: Umgebungstemperatur Arduino on: July 16, 2014, 07:56:24 am
Mir geht es eher um die niedrigen Temperaturen.
Im bereich von -30 bis + 50 sollte er noch laufen.
Hab ich mal was von Ballonfreaks gesehen. Styropor isoliert und ist praktisch bei der Landung.
35  International / Deutsch / Re: Tatster und LED on: July 15, 2014, 09:22:54 am
Quote
Ich gehe davon aus, dass die Taster nicht entprellt sind?
Wenn du es so haben willst:
   Taster gedrückt: blinken
   Taster losgelassen : dauernd an
( Oder auch andersrum )
... dann brauchst du noch nicht mal zu entprellen.

Wenn du mit jedem Tastendruck einmal weiterschalten willst:
    Blinken - Dauerlicht - Aus - Blinken - Dauerlicht -
musst du allerdings Entprellen einbauen
36  International / Deutsch / Re: Umgebungstemperatur Arduino on: July 15, 2014, 09:17:15 am
Quote
Haben wir ja tatsächlich den Quarz vergessen  smiley-zipper
-10 °C bis +60 °C
Gut dass der Arduino Uno nur einen für den 16U2 (USB) hat smiley-wink
Der Resonator CSTCE ... sollte bis -20°C ... +80°C abkönnen.
37  International / Deutsch / Re: Arduino am Auto-Rücklicht betreiben on: July 14, 2014, 11:23:36 am
Uwe als verantwortungsvoller Moderator hat natürlich recht:
Die Spannung "heisst" nur 12V und ist irgendwas zwischen 11 und 14V. Und kann etliche Störpulse haben.
Wobei ein Original-Arduino dir nicht garantiert, damit zurechtzukommen.

Das größere Problem ist:
Mit einem Arduino am Rücklicht darfst du nicht auf öffentlichen Strassen fahren...
In den sogenannten Zigarettenanzünder kannst du schon eher mal was einstecken...   ( auch einen 12->5V Wandler... )

Ansonsten: Das Rücklicht selbst wäre ein bisschen Schutz gegen Überspannungen,
und als Eingang in den Arduino-Spannungsregler ist das weniger kritisch als wenn du daraus Eingangssignale für Arduino - Pins machen wolltest.  smiley-wink
38  International / Deutsch / Re: Schaltplan für 2 LED´s (An/Aus im Wechsel) mit einem Ausgang 5V + Relaiskarte on: July 14, 2014, 09:44:03 am
1.
Quote
verblüffend, wie unkritisch solche Werte oft sind
Das gilt auch für den kleinen npn Transistor im Schaltplan.
Hängt natürlich vom Relais ab. Aber selbst ein 5V Relais wie z.B. das hier braucht keine 100 mA, also passt jeder npn Transistor (der BC337 ist für mich Standard)   

2. GND von Arduino mit dem anderen GND verbinden. Die Relais 5V könnten dann getrennt von den Arduino 5V sein.
Die LED würde ich direkt von den Arduino Pins versorgen. ( Insbesondere diejenige, die leuchten soll wenn das Relais aus ist )

3. 10 mA @ 2V ist schön unkritisch: Nicht zu viel Strom dass du Spannungsverluste befürchten müsstest, nicht zu wenig dass du dir Störungen einfängst.
39  International / Deutsch / Re: Anfänger möchte sich ein Lauflicht o. e LED Matrix bauen und und sie ansteuern. on: July 13, 2014, 03:34:48 am
Quote
Nun wollte ich mal schauen was der Serial Monitor so ausspuckt, nur leider konnte ich dort keine Werte sehen.
Wie bekomme ich das hin, dass dort die werte zu sehen sind?

? ? ?
Da gibt es Serial.write und Serial.print
Und die Geschwindigkeit musst du im SerialMonitor genauso einstellen wie im Arduino.

Sonst fällt mir kein mögliches Problem ein, wenn die Verbindung zwischen PC-USB und Arduino ( z.B. zum Sketch hochladen ) funktioniert.
40  International / Deutsch / Re: Auslesen von TXT Datein auf einer SD Karte on: July 12, 2014, 12:29:09 pm
schon besser, aber wofür brauchst du float ?
Code:
unsigned int data=0;
for (int i = 0; i< 4; i++)
   data = data * 10 + test.read() - '0';

( Wenn du bei den genau 4 Ziffern je Zeile bleibst)
41  International / Deutsch / Re: Kapazitätsensor empfindlicher machen?? on: July 11, 2014, 07:22:48 am
Quote
wie kann der Draht einen Finger , der bis zu 7cm entfernt ist noch erkennen?
7 cm ist weit. Heisst nicht umsonst QTouch.
Die Kapazitäten auf demSteckbrett oder wie immer du es aufbaust, werden leicht um Größenordnungen größer.
Grössere Kapazität kriegst du eher durch größere Fläche als durch dickeren Draht ( bin aber auch Laie )
42  International / Deutsch / Re: Arduino Pulsgenerator on: July 11, 2014, 07:04:10 am
Quote
In diesem Fall muss man nur aufpassen, dass man eine erwischt die auf Array Basis implementiert ist und nicht als verkettete Liste
Das ist generell das Problem beim Software Suchen:
Man findet was, fragt sich "muss das so kompliziert gemacht werden?", und quält sich ewig mit dem Verständnis "warum das da so kompliziert ist", bis man entweder tatsächlich was gelernt hat oder merkt "das brauch ich nicht".

Interessant wird es im Fehlerfall, wenn der Puffer voll wird:
Altes ungelesen überschreiben ?  Neues verwerfen ? Kann man das Schreiben verzögern (und dadurch einen Überlauf woanders hin legen?) Fehlerkennung einbauen ? ( und wie drauf reagieren? ) ???
Wenn man da spezielle Wünsche hat, kriegt man die eh nicht erfüllt ohne Selber Schreiben

Ansonsten für den einfachen byte-fifo : Passendes Puffer-Array, zwei Zeiger, ein paar if, fertig smiley-wink 

In deinem Fall hat Serial übrigens den FIFO - Puffer schon eingebaut. Du musst nicht sofort alles lesen was da ist. Wenn dir 64 byte als Puffer grade recht sind, heisst deine FIFO Leseoperation Serial.read()
43  International / Deutsch / Re: if Bedingung Problem on: July 11, 2014, 06:39:18 am
Ich finde ein delay(5); erheblich einfacher als  eine debounce library einzubinden oder mir dafür extra eine Zustandsführung zu machen.
Dass meine loop() nicht immer schneller als 1 ms ist, damit kann ich leben, in einem Steuerungs-Sketch mit mechanischem Taster.

Man sollte halt wissen, was man macht.
Eventuell kann selbst Serenifly's  200ms Relais-Puls ok sein, wenn es gar kein NotAus mit höherer Priorität gibt  smiley-wink
44  International / Deutsch / Re: Arduino Pulsgenerator on: July 11, 2014, 03:48:57 am
Quote
Implementierung eines FIFO auf dem Due habe auf der Arduino Seite leider nichts gefunden
Dann schau mal hier: http://forum.arduino.cc/index.php/topic,45305.0.html

Hat  aber mit Arduino eigentlich nichts zu tun:
http://stackoverflow.com/questions/215557/most-elegant-way-to-implement-a-circular-list-fifo
http://www.asawicki.info/news_1468_circular_buffer_of_raw_binary_data_in_c.html
...

Kannst ihn auch statisch aufbauen, ohne malloc bzw new.
Und alle anderen möglichen Vereinfachungen ( du willst nur einzelne Bytes lesen/schreiben, hast keine Sychronisationsprobleme )
treffen bei dir auch zu...
45  International / Deutsch / Re: Strobo und Raspberry Pi mit Arduino Uno schalten on: July 11, 2014, 03:17:59 am
Kleiner Einspruch:

So kannst du an Punkt C die ca. 3,3 Volt abgreifen

5V ----- >| -------- C ------ vvvvv------- GND

Quote
Halte das aber nicht zwingend als vorteilhaft, wenn immer irgendwo eine Led mit rumhängt

Ich habe mehr Leds rumliegen als Spannungswandler oder Zenerdioden,
und freue mich noch wenn ich sehen kann, dass was geht.
Und in den Mengen sind sie fast so billig wie Widerstände.

Wenn an Punkt C sogar ein kleiner Strom ( 1 .. 10 mA ) gebraucht wird, hat man mit der Led sogar ein etwas besseres Spannungsregel-Verhalten als mit einem Widerstand-Spannungsteiler.
Nachtrag: Wenn die Spannung (unsere nom. 3.3V) einigermassen passt, ist der Vorwiderstand ziemlich egal (von 200 bis 1k)! 

Aber  deiner Formulierung "nicht zwingend als vorteilhaft" möchte ich hiermit nicht widersprechen.
Wenns (z.B. bei Batteriebetrieb) um 2 mA Strom sparen geht, gehören Leds natürlich raus.  
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 199