Show Posts
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 205
31  International / Deutsch / Re: Serial Monitor gibt nichts aus on: August 29, 2014, 04:17:24 am
Quote
Wisst ihr, was das Problem sein könnte?
USB Kabel nicht aufgesteckt ?  smiley-wink

Rein digitale Probleme gibt es nur endlich viele, in der Realität sind es vermutlich unendlich viele, was aber in der Praxis keinen Unterschied macht.

Mal ernsthaft: So kann dir keiner helfen.

Gut ist es, wenn der Arduino Sketch in setup() gleich was ausgibt.
Das halbiert die unendlich vielen Fehlermöglichkeiten smiley-wink
32  International / Deutsch / Re: Logik Analyser / Oszilloskop gesucht on: August 29, 2014, 02:56:49 am
Quote
mit einem normalen Oszi kann man doch keine Logiksignale anschauen
Kommt auf das "vermutete" Problem an.
Wenn die Digital-Signale evtl. elektrische Probleme (Leitungslänge, überlagerte Störungen) haben, kann man das nur auf einem Oszi sehen.
Ob dein Arduino die gleichen Signale sieht wie der Logik-Analyzer, wenn sie zu unsauber sind, weiss keiner.

Klar, auf einem Oszi kann man nicht wirklich den Inhalt einer seriellen Übertragung mitlesen.
Sind halt komplett verschiedene Aufgabenstellungen.
33  International / Deutsch / Re: Logik Analyser / Oszilloskop gesucht on: August 28, 2014, 11:11:01 am
Was sonst ? ( "disconnected" )

Soweit ich das sehe, haben sie super Software, die nur nicht erkennt ob das angeschlossene USB Gerät tatsächlich von Ihnen ist.
Der Preis von 149 $ sind halt nicht nur die Kosten der elektronischen Bauteile, sondern soll die Software-Entwicklung mit finanzieren.
34  International / Deutsch / Re: Wie timed man einen logger ordentlich ? on: August 28, 2014, 11:02:35 am
Quote
Insgesamt soll das Programm 3Monate durchlaufen und loggen, das wird dann hinten heraus ungenau

nicht nur hinten heraus smiley-wink

Es wird zwar viel über die DS1307 geschimpft, aber genauer als millis() ist sie allemal.
Ich denke auch der Quarz auf dem adafruit Loggershield ist besser als was in den chinesischen Billiguhrenmodulen verbaut wird.

Man sollte schon mindestens jede Minute die RTC abfragen und dann dieses Ergebnis für die weitere Zeitsteuerung verwenden.

Oder: jede halbe Sekunde, und immer wenn die Sekunde auf 0 geht, die Minute aktualisieren und eine gute Sekunde warten, damit man diesen Minutenwechsel nicht nochmal mitmacht. Weiter würde ich nicht "runtertakten".

Ausserdem: Wie siehst du dem Logger an, was er macht ? Ist ein Display dran oder wird zum Test/Uhrzeit stellen die serielle Schnittstelle verwendet ...
35  International / Deutsch / Re: ds1302 on: August 28, 2014, 10:42:10 am
Quote
einfacher geht es nicht?
Müsstest nur eine Library draus machen, dann siehst du es nicht mehr.  smiley-razz

Ich rate mal, hniter
Code:
#include <ds1302.h>
verbirgt sich die henningkarlsen library ?

Jede zweite Sekunde wird richtig die laufende Zeit angezeigt, dazwischen wird irgendein Müll gelesen, der aber wie eine Zeit aussieht.

In der Library sehe ich, als Beispiel:

Code:
char *DS1302::getTimeStr(uint8_t format)
{
char *output= "xxxxxxxx";
Time t;
t=getTime();
if (t.hour<10)
output[0]=48;
else
output[0]=char((t.hour / 10)+48);

       // ...
        return output;
}

Wenn du selber  Time t=getTime(); benutzt, kommt wohl das gleiche Problem raus

Wenn ich mal tiefer reinschau, sehe ich in _readByte()  delayMicroseconds(1);
Da fällt mir ein: was für eine Hardware hast du überhaupt ? ein Arduino Mega 2560 (geraten, wegen deiner Pin Nummern ) ?
(oder einen neumodischen Kram, der nicht auf 16 MHz läuft)

36  International / Deutsch / Re: Logik Analyser / Oszilloskop gesucht on: August 28, 2014, 08:08:27 am
was wird denn das jetzt? Ich würde das nicht weiter ausschmücken mit Links und Bildern. Weil das Ding ist nicht ganz legal. Nimms wieder raus.
Wieso sollte er? Das ist eine ganz objektive Feststellung, dass man bei Amazon dieses Gerät kaufen kann. Damit bewegt man sich noch lange nicht auf illegalen Wegen, zumal das auch in keinster Weise eine Werbung für dieses Gerät ist.

Links zu anderer Leute Bilder oder Webseiten, die diese veröffentlicht haben, sollten eigentlich nicht illegal sein,
jedenfalls nicht wg. Urherberrecht/copyright.

Ob ich schreibe: "such bei wikipedia nach XYZ"
oder ob ich gleich den Link, den ich meine, hinschreibe: http://en.wikipedia.org/wiki/XYZ
sollte nur den Unterschied machen, dass das erste blöde ist.

Meinen Eintrag hab ich trotzdem überarbeitet, damit  "das auch in keinster Weise eine Werbung für dieses Gerät ist" smiley-wink
Ist auch schon so viele Einträge her, dass ich es nochmal puschen wollte  smiley-razz  
37  International / Deutsch / Re: Logik Analyser / Oszilloskop gesucht on: August 28, 2014, 04:11:13 am
Quote
Nur erstens ist damit mein Arduino blockiert
Einen Reserve-Arduino braucht man immer smiley-wink

Quote
Auch wenn der nicht ganz legal ist.

Ist also ein Nachbau des nicht opensource saleae Logic. Insbesondere die Software dazu ist nicht frei.

Bei Amazon.de (anders als amazon.com) werden einem wohl auch Fälschungen angedreht:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51CqsrwXK-L.jpg  so sieht kein saleae aus.

Siehe auch hier ein saleae Statement zu Fälschungen.

edit:
Auch wenn ich opensource software mag, sollte dies nicht als Reklame verstanden werden, andere Software gegen deren Lizensierung zu verwenden.
38  International / Deutsch / Re: ds1302 on: August 28, 2014, 03:55:51 am
ich sehe:
 
Code:
lcd.setCursor(0,3);
  //lcd.print(t.hour, DEC);
  //lcd.print(":");
  //lcd.print(t.min, DEC);
  //lcd.print(":");
  //lcd.print(t.sec, DEC);
 lcd.print(rtc.getTimeStr());
Kriegst du die gleichen Sprünge bei beiden Varianten der Anzeige ?
Nur um 8 Uhr oder auch zu anderen Zeiten, mit der gleichen Differenz? ( Was wird z.B. aus 15:xx:xx )
Was passiert mit einem reinen DS1302 Testprogramm ?
39  Using Arduino / General Electronics / Re: using a buck converter as constant current source on: August 27, 2014, 05:14:09 pm
Thanks. Looks interesting.

And yes: an extra opamp with its own power reulator 78L15 adds some complexity, but modding a given regulator seems an interesting experiment, at least.

The shunt (0.01 Ohms * 0.5W) annoted by "may just be a track on the PCB as well"
puzzles me:  Is it really a significant level above GND for the opamp + Input  ?
What, if one replaces it by a 0 Ohm line?
40  Using Arduino / General Electronics / Re: Auto-Power on/off circuit on: August 27, 2014, 04:53:01 pm
Quote
Now the N-channel MOSFET is between GND and the load (Arduino), where it belongs.
Is it a good idea to keep 5V connected and switch GND off ( What about signal lines ) ???
Except for the fact that N-channel are more common than P-channel mosfets, the previous circuit looks "nicer" to me.

( eev-Dave uses a P-channel as a switch, too. )
But I'm an electronics noob , and eager to read a comment on this opinion.
41  Using Arduino / General Electronics / using a buck converter as constant current source on: August 27, 2014, 04:30:49 pm
I understand how to use a linear voltage regulator as a current source, by burning a nice amount of power in a resistor and the other part inside the LM317, for example.

There are switching regulators with much better performance and less heat issues,  but they are all advertised as voltage regulators.
Now I found this LM2596 based module with this advertising text.
Quote
I have used it for controlling brightness of LEDs, controlling charge rate of batteries ... Note that the input voltage must be at least about 1.5v greater than the desired output!

That text sounds like some current regulation, but the module has just one trim pot. ( Probably for the desired voltage )
Can one do current regulation with such a module ?

Regarding the price, LED drivers seem more complicated than such voltage regulators ?
Can't it be done with a little modification of such a converter?

Sure it's hardly Arduino related, but I know there are electronics experts reading here smiley-wink
42  International / Deutsch / Re: Welche Unternehmen nutzen Arduino on: August 27, 2014, 10:29:01 am
Ja, das hatte ich schonmal gefragt.

Ich hab etwas rechachiert und bin auch fündig geworden. Vielleicht gibt es jetzt einige die ebenfalls etwas gefunden haben, deswegen stelle ich die Frage einfach nochmal.
Und was hast du herausgefunden ?
 
 
43  International / Deutsch / Re: Arduino Uno als Besetzt-Ampel on: August 27, 2014, 09:54:46 am
Quote
den Sensorbereich betreten kann und mein Ablauf im Hintergrund weiterläuft.

Ich fürchte, du denkst immer noch "Ablaufsteuerung"

Ein loop-Durchlauf beschreibt den Zustand im Bruchteil einer millisekunde.
In den allermeisten Durchläufen ändert sich gar nichts:
Du stellst zwar deine 3 LED ein, aber in der Regel genauso wie sie schon waren.

Die 4 if() { } Teile könnten in beliebiger Reihenfolge dastehen, es würde praktisch genauso funktionieren.

Noch ein Tip:
ein Arduino hat auf Pin 13 schon eine kleine Led angeschlossen. Die könntest du zu Testzwecken zusätzlich schalten: z.B. während der ersten "10 sek" ( die in deinem sketch nur 500 ms sind) um den Unterschied zwischen sensor > 100 und "Zeit läuft" ab sensor < 100 zu erkennen .... 
44  International / Deutsch / Re: Arduino + Webserver on: August 27, 2014, 09:41:15 am
Quote
Über Timer bereitet mir Probleme, da wenn der Browser aus ist, der Programmdurchlauf nicht mehr gegeben ist.

Da ist sicher was falsch. "...der Programmdurchlauf nicht mehr gegeben" klingt sehr merkwürdig

Der Arduino ist ein webserver, richtig ?
Und er fährt die Rollos abends runter, auch wenn kein Mensch per Browser mit ihm redet.
Falls sich mal ein client meldet, darf der gerne Wünsche senden, und evtl. auch erfahren, welches Rollo wie steht,
aber die eigentliche Aufgabe (automatische Rolladensteuerung) sollte nicht beeinträchtigt werden.

delay(30000)   geht natürlich gar nicht, so viel Komfort, dass ein webclient prompt bedient wird, sollte schon sein.
Ausserdem möchte man ja auch evtl. mal einen AUF oder ZU Befehl mit STOP unterbrechen, und nicht erst, nachdem er schon lange die Endstellung erreicht hat.

Ich würde für jedes Rollo eine eigene Laufzeitführung machen, damit sie unabhängig und überlappend gefahren werden können, und unabhängig voneinander die jeweiligen Fahr-Befehle automatisch wieder zurückgenommen werden.

Quote
7 für die Rollos und je eins für die Richtung.
Wer sorgt dafür, dass die Richtung nur umgeschaltet werden kann, wenn das Rollo steht? Wieder "nur" Software smiley-wink
Ist so natürlich schon besser als 8*AUF und 8*AB, und die Relais-Schaltzeit (break before make) ist auch größer als 0.
Aber somfy z.B. wünscht sich 500 ms spannungsfrei zwischen AUF und AB ...
45  International / Deutsch / Re: RGB 5050 SMD LED - Rot "schaltet" Grün und Blau ab on: August 27, 2014, 05:11:02 am
Wundert mich nicht.

4.3V / 22k =  0.2 mA BasisStrom

Bei hFE= 100 kriegst du schon einen Kollektorstrom von bis zu 20 mA. 

Der Transistor ist dann zwar noch nicht voll durchgeschaltet, aber Leds leuchten auch bei 1mA schon deutlich erkennbar.
Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 205