Show Posts
Pages: 1 ... 60 61 [62] 63 64 ... 183
916  Using Arduino / Programming Questions / Re: Strange compiler syntax on: August 27, 2013, 11:22:04 am
tild
should be  easily solvable, once you can explain what you mean by and

( do you mean the operator   &&  ? )
917  Using Arduino / Programming Questions / Re: string concatenation for sending message to a originating address of a message on: August 27, 2013, 10:25:38 am
Not sure if it's ok for you to ignore that in general Serial.read() will return a -1 ???
( Unless a complete character has arrived from time to time... )

And I'd be very careful about strdup() ( or rather "suspicious" ). AFAIK, it takes dynamic memory ...
Better have that memory allocated statically ( if required ) and use strcpy. 
918  Using Arduino / Programming Questions / Re: Counting pulses using interrupt and timer on: August 27, 2013, 10:03:10 am
Am I too naive thinking the coin acceptor tries to do the work for you ( i.e. the Arduino ) already ?

If a 10p coin produces 5 pulses, a 20p coin should produce 10 pulses, and Arduino should not mind if there were 2 coins of 10p inserted too quickly or a single 20p coin. The intermediate value of 10p is never displayed perhaps, but finally customer should see what they put in.

The pulse length should be rather fixed, and so should be the pauses inside a "set". Whenever there is a pause say longer than double the standard pause, you might display the new value , and act upon it.

So the ISR just counts up and stores the millis() value, and in loop you compare this last pulse time.
Assuming a pulse is 50 ms and a pause is 50 ms as well, you can simply reloop until (millis() - lastpulsetime > 200).
Simple ! 
I would reset the coin pulse count only when the desired total amount is reached.

( Hopefully the coin acceptor never produces too few or too many pulses smiley-wink
919  Using Arduino / General Electronics / Re: Relay and motor on: August 27, 2013, 07:38:25 am
Quote
one of my tests was to replace the motor with an led. Like I said, led works just fine.

Was there any manual/tutorial with your starter kit ?

Most leds need less power than most motors, so in general it's easier to kill a led than a motor, not sure you prove the opposite yet smiley-wink
920  Using Arduino / General Electronics / Re: Is this misleading, or not? on: August 27, 2013, 07:30:38 am
The offer including schematics in ErdIn's post is wrong at least regarding the naming of the resistors in the schematic,
compared to the formula Vout = (R1 + R2) / R2 * 0.6 
should rather say R3 and R6  ???    ( 8.2k + 1k ) / 1k  * 0.6  ~ 5.5   ???

Worst thing is that you obviously do not get a USB connector with neither the AU$ 1.05+0.49 nor the US$ 1.30+Free shipping (@currently 3bids) item. 

BTW: That's what the 4 holes are meant for, see  this
This connector at least doubles the value and still provides an "adjustable" boost converter smiley-wink

I don't think the term misleading is appropriate to classify one offer vs. the other.
921  International / Deutsch / Re: I2C RTC DS1307 verliert wieder die Zeit/Datum on: August 27, 2013, 05:19:46 am
Quote
Dann kann ich wieder mein Programm flashen und die Zeitdaten stimmen immer noch.


Dann ist evtl. die Batterie nicht richtig angeschlossen   ( : + / - : ) ...   oder sonst was  kaputt ?
922  International / Deutsch / Re: Arduino Uno + LCD Keypad Shield + Temperatursensoren on: August 26, 2013, 11:41:54 am
Und hat dein LCD Keypad Shield auch einen SD Card Adapter ?
Oder hast du ein zusätzliches SD Card Shield das du huckepack mit draufsetzt?
Funktioniert der SD Card Adapter generell ? Beispiel-Sketche ...
Es gibt einige DataLogger Beispiele, funktionieren diese ? ( jurs' schon früher erwähntes Beispiel zum Daten aufzeichnen )
( Zusammen mit deinem LCD Shield ? )

Wie man generell zwei Beispiele in einen Sketch zusammenbringt hast du schonmal probiert ?

Für alle Fälle:
 - Alle #include zusammen, alle globalen Variablen zusammen, alles was beide Beispiele in setup und loop haben, zusammen, alle Funktionen zusammenkopieren ...
Dann sich Gedanken um die Fehlermeldungen beim "Sketch Überprüfen" machen  ...  smiley-wink
923  International / Deutsch / Re: Kleinen Leuchtturm für meinen Gartenteich mit dem Arduino steuern on: August 26, 2013, 07:26:28 am
Falsch gedacht smiley-wink

Eine LED ist ungefähr das Gegenteil...

Normale Dioden (z.B.  1N4001 ) haben in Durchlassrichtung ca.  0.6V Spannungsabfall,
Schottky-Dioden z.B. nur 0.3V und sind also effektiver, wenn es auf diesen Spannungsabfall ankommt.

LED haben in Vorwärtsrichtung 1.8 .. 3.3 V je nach Farbe, und können auch nicht so hohe Ströme ab.
Ausserdem taugen sie nicht sonderlich als Sperr-Dioden, worauf es hier ja auch ankommt.
924  International / Deutsch / Re: Webserver lange Antwortzeiten on: August 26, 2013, 06:04:25 am
Ich würde
1. die Serial - Testausgabe ansehen ( kommt die auch verzögert ?)
2. evtl. weitere Testausgaben einbauen um die Verzögerung zu erkennen
3. Prüfen, on da evtl. ein Reset passiert, z.B. eine Testausgabe in void setup() einbauen.
4. String Objekte rausschmeissen und durch char Arrays ersetzen ( falls das mit dem reset stimmt )
5. All die konstanten Texte direkt aus dem Flash ausgeben ( s. F-Makro ), um weiter RAM zu sparen.
Code:
     client.println(F("HTTP/1.1 200 OK"));
925  International / Deutsch / Re: Arduino Uno + LCD Keypad Shield + Temperatursensoren on: August 26, 2013, 05:53:22 am
Da solltest du schon schreiben, was du aus jurs'  "Beispielen" gemacht hast, und womit du warum nicht weiter kommst...

Hast du Schwierigkeiten, dies

Code:
void logTemperatures(float t1, float t2, float t3)
{
 ...
}
von  hier : http://forum.arduino.cc/index.php?topic=180875.msg1344151#msg1344151 auf deine Bedürfnisse anzupassen ?

Manche mögen den kompletten Code sehen, andere bevorzugen einen Sketch der nur dein Problem zeigt.
Ich seh gern beides : nur das Problem, aber komplett kompilierbar smiley-wink

926  International / Deutsch / Re: Rückfahrsensoren "Radar Sensor" on: August 26, 2013, 04:58:06 am
Frag doch den Händler, der z.B. auch einen Komplett-Set verkauft,
incl 4 Sensoren, Anzeige-Einheit, engl. Handbuch, ... , doppelseitigem Klebeband und Lochsäge,
ob er dir einen Link auf das Handbuch oder ein Datenblatt geben kann.
927  International / Deutsch / Re: Arduino Uno + LCD Keypad Shield + Temperatursensoren on: August 26, 2013, 04:47:00 am
Quote
...damit ich diese Daten auf meinem PC mit Excel lesen und weiterverwenden kann?

Du kannst mit Excel ( oder openoffice-calc ) jede Textdatei importieren und dabei angeben, wie einzelne Spalten getrennt werden sollen (z.B. durch Tab  ( dann müsste der Arduino ein '\t' in die Datei zwischen zwei Werte schreiben ), oder ein Semikolon )

Wenn die Datei die Endung .csv hat und du bei Excel deutsche Einstellungen hast, ist das Semikolon als Spaltentrenner schon vordefiniert und du kannst die Datei direkt in Excel öffnen.
928  International / Deutsch / Re: Arduino <-> Visual basic on: August 26, 2013, 04:25:21 am
VBA hat nun ausser der Syntax mit Basic - Ausdrücken wie "Dim" und "End While"  nicht mehr viel mit VB.NET zu tun.

Und wird von Microsoft totgeschwiegen und möglichst blockiert. Was heisst "notwendig" in diesem Zusammenhang ?
Klar, es "war" eine tolle Möglichkeit, Excel als Programmierumgebung zu verwenden und normale Tabellenkalkulation mit Programmierung zu kombinieren.
929  International / Deutsch / Re: Arduino <-> Visual basic on: August 23, 2013, 10:49:29 am
Quote
Aha, und was ist daran jetzt besser / anders?
Unterschiede zwischen VB und C# sind:
 - zeilenorientiert gegen  ;
 -  {  } gegen "Next" "End While"  und änhliche Schlüsselworte
 - " Dim i As Integer " gegen " int i;"
 

C++ und C# sehen ähnlich aus, sind aber unterschiedlich.
C# und VB sehen unterschiedlich aus, sind aber dasselbe.

Manche finden es leichter, wenn wenigstens vieles gleich aussieht.
Andere finden es leichter, wenn es gar keine Verwechslungen gibt.

Du kannst auch auf dem PC in c++ programmieren, Gratis mit einem gnu - C++ Compiler ( davon würde ich aber dringend abraten )

Ein Hinweis:
Ich hab noch von keinem gehört, der mit C# angefangen hat und irgendwann auf VB gewechselt ist. Umgekehrt schon.

Wenn du VB nicht kannst, dann fang am besten erst gar nicht damit an. Nimm C#. Das ist wesentlich besser und die Syntax ist ähnlich zu C/C++. Beides ist .NET, daher sind die Klassen und Tools gleich.

Wieso heute noch Leute VB verwenden ist mir ein Rätsel. Die Syntax ist einfach grauenhaft vorsintflutlich und schlecht lesbar smiley
Ich würde das Wort "wesentlich" streichen und "schlecht lesbar" durch "nur für Leute, die nicht davon loskommen" ersetzen, aber sonst Serenifly recht geben... smiley-wink

Kann ich da auch Forms erstellen?
Es ist dasselbe ...

TUT soll Tutorial heissen?
Wenn du schon VisualStudio Express hast und beim Suchen msdn nimmst, siehst du, dass Beispiele meist in beiden Sprachen geliefert werden.
930  International / Deutsch / Re: Array ohne Anfang und Ende on: August 23, 2013, 02:48:13 am
Quote
"Unendliche" Arrays kannst Du mit einem Modulo realisieren.
Wenn es so glatte Größen wie 16, 8, 4 ( wie bei sschultewolter sind ), reicht auch eine Bitmaske  (  & 0x03  in deinem Fall  )

Code:
    static int l;  // ein byte reicht auch
    unsigned long aktuelleZeit = millis();
    static unsigned long vorherigeZeit;

    if(aktuelleZeit - vorherigeZeit > pause)  {
      vorherigeZeit = aktuelleZeit;
      byte pos = l & 0x03;        //   0, 1, 2, 3, 0 ...
      byte vor = (l-1) & 0x03;   //  3, 0, 1,  2, 3 ...
      byte nach = (l+1) & 0x03; // 1, 2, 3, 0,  1 ...

      ShiftPWM.SetAllRGB(0,0,0);       
      ShiftPWM.SetRGB(pos,   r, g, b);
      ShiftPWM.SetRGB(vor,   r, g, b);
      ShiftPWM.SetRGB(nach, r, g, b);
      l++;  // l darf auch überlaufen !
     }
Pages: 1 ... 60 61 [62] 63 64 ... 183