Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Arduino Brushlessmotor (Drehstrommotor)  (Read 5168 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 93
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Stepper und Außenläufer waren auch drin aber das ist sicher keiner
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 93
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

wisst ihr wieviel Ampere ein Brushlessmotor ungefähr brauch finde
zu meinem kein Datenblatt oder kann ich das messen ???
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 258
Posts: 21488
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

wisst ihr wieviel Ampere ein Brushlessmotor ungefähr brauch finde
zu meinem kein Datenblatt oder kann ich das messen ???
Bist Du sicher daß Du diese Frage stellen willst. Die Frage ist so undefiniert daß es keine Antwort gibt.
Ich möchte Dir so antworten: Von unter 1A bis zu einigen 100A.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Du kannst theoretisch den Innenwiderstand der Wicklungen messen, doch der liegt üblicherweise im Bereich einiger 10 bis Hundert Milliohm und da steigen Hobbymultimeter meist vorher aus.
Auch läst das nur sehr bedingt Rückschlüsse auf den maximalen Betriebstrom zu.
Die Frage bei einem Bruschlessmotor ist eher wie viel Leistung er in Form von Wärme abführen kann und in sofern wie hoch der Strom werden darf, bevor das Teil Rauchzeichen abgibt.
Bei Modellbaumotoren liegen übliche Lehrlaufströme so zwischen 0,5 bis 3 Ampere und die maximalen Lastströme zwischen 3 und 100 Ampere.
Die Lehrlaufdrehzahl kann durchaus über 20000 rpm liegen und unter Last dann auf 5000 - 7000 rpm sinken.
Daran siehst Du schon, das eine Steuerung über delay so gut wie unmöglich ist, denn entweder tackerst Du von einem Blockierzustand zum nächsten und das wird der Motor bestimmt nicht lange mitmachen oder unter hoher Last und sehr kurzen delay "Überrennst" Du den Motor.
Nicht umsonst wird die Leistung in einem Brushlesscontroller ja über PWM geregelt und der "Zündzeitpunkt" mit der Induktionsspannung der "freien" Wicklung bestimmt. Zusätzlich kommt noch eine Verschiebung des Zündzeitpunktes Richtung Früh hinzu, der je nach Motortyp zwischen 0 und 30° liegt (die hochdrehenden Innenläufer üblicherweise mehr, leistungsstarke niedertourige Aussenläufer eher weniger).
Gute Controller erkennen dieses sog. Motortiming übrigens selbsttätig.
Falsches Timing führt zu Anlaufproblemen, schlechter Lastkurve und/oder schlechtem Wirkungsgrad.

Wenn Du wirklich einen Brushlesscontroller bauen willst, dann kaufe Dir einen billigen Motor in der Bucht, der für die geplante Anwendung geeignet ist und baue dann, bezugnehmend auf die Grundlagen die schon genannt wurden, einen Controller, dessen Timing über die Nulldurchgänge gesteuert wird und die Leistung über PWM regelt.
Die Hardware ist nicht viel aufwendiger als die "Schrittmotorsteuerung" aber das Funktionsprinzip und damit die Software unterscheiden sich grundlegend.
Alles andere riecht früher oder später sehr nach Ampere und kostet unnötig Geld, ohne wirklich zum Ziel zu führen.

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 108
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wahnsinn Lena, selten ne Frau mitbekommen, welche sich so in der Materie auskennt. Find ich toll.
Darf man fragen was du beruflich machst?
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Darf man :-)
Ich bin Elektronikerin mit Leib und Seele und in meiner Freizeit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Bau und Flug von Modellflugzeugen.
Da wir auf unserem Flugplatz keine Verbrenner fliegen dürfen liegt es nahe, daß mir Antriebsstränge mit Brushless Motoren geläufig sind - Bürsties verwendet aufgrund des schlechten Wirkungsgrades und hohen Verschleißes kaum noch jemand.

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 258
Posts: 21488
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wahnsinn Lena, selten ne Frau mitbekommen, welche sich so in der Materie auskennt. Find ich toll.
Darf man fragen was du beruflich machst?
Da kann ich nur beipflicheten.
Lena danke für Deine Mitarbeit.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gerne doch, lerne ich doch hier auch jede Menge.
Habe ich mich bisher damit begnügt Atmegas zu flashen und evtl. mal ein paar kleine Anpassungen an der Software vorzunehmen macht es mir gerade riesig Spaß die Chips auf dem Breadboard von der Pieke auf an zu "dressieren".
Z.Zt. wächst mein Funkuhrprojekt Zeile für Zeile und Funktion für Funktion und meine einzige Sorge ist, daß mir der Platz im Atmega8 knapp wird.
Die Arduino-Bibliotheken sind doch ganz schön hungrig :-(
Bei Fragen aus dem Bereich Elektronik bin ich gerne behilflich, dagegen werde ich bestimmt noch mit dummen Fragen zu C auffallen, bei denen sich die Profis die Haare raufen werden, denn C ist für mich ziemliches Neuland.
Ich habe früher viel in Pascal und 6502 Assembler geschrieben und mehrer Anläufe benötigt mich mit der objektorientiereten Programmierung anzufreunden und auch jetzt schreibe ich überwiegend prozedural (Asche auf mein Haupt, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier).

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 93
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

also sollte ich mir einen Brushless Fahrtenregler kaufen und den dann über PWM wie einen Servo
ansteuern ....?
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nein, das macht ja keinen Sinn.
Sich einen Brushlessmotor mit bekannten Eigenschaften zuzulegen dagegen schon.
Den Regler wolltest Du ja selbst bauen.
Darf ich mal fragen wofür das endgültig sein soll?

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 93
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

 smiley smiley smiley smiley
Hab dir genau in diesem Moment ne pn geschrieben
wollte den Motor unterschiedlich nutzten hatte mir das eigentlich dann
so gedacht http://kersevanivan.org/?p=86
« Last Edit: April 23, 2012, 10:15:26 am by hauke-peters » Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: