Pages: [1] 2 3   Go Down
Author Topic: Ich habe mein Arduino verbrannt ?  (Read 2491 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Zusammen,

bei einem Experiment, habe ich nen kleinen Motor (dummeweise einfach so ) an den 5V Pin und GND vom Arduino angeschlossen. Danach entstand brennende Geruch, und der Arduino wird nicht mehr vom PC erkannt, also als "unbekannte Gerät", höchstwahrscheinlich ist der ATmega32 nicht mehr am Leben. Obwohl nach dem Anschluß an PC leuchtet ON LED immer noch. Nach Recherchieren ist mir klar, dass beim Anlauf des Motors entsteht einen Strom der viel größer als den Nennstrom, was den Arduino beschädigt.

Aber ich verstehe es immer noch nicht, wie der Anlaufstrom auf den Arduino wirkt, ich denke es fließt nur vom 5V Pin durch den Motor und zum GND, zurück zum Board nicht.



und wenn Transistor eingesetzt wird, wie kann es denn den Board schützen? Weil der Strom fließt beim durchgeschaltetem Transistor ehe vom 5V Pin durch Motor und anschließend zum GND, nicht anders als oben beschrieben.



viele Grüße,

Minh
             
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 249
Posts: 21183
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Den Motor kannst Du nicht über die 5V des Arduino versorgen. Du brauchst eine andere Spannungsquelle für den Motor.
Wenn Du den Motor an GND und 5Vpin angeschlossen hast und den Arduino über USB versorgt hast dann müßte die Sicherung auf den Arduino oder die in PC ansprechen. Daß DU den Arduino damit kaputtmachst ist unwahrscheinlich.
Waren dei 5V von einem Ausgangs-Pin?
Grüße UWe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi Uwefed,

Quote
Waren dei 5V von einem Ausgangs-Pin?

nein , die 5V waren aus dem 5V Pin in "Power" bereich vom Arduino, nicht von einem der Ausgängen.

Quote
Wenn Du den Motor an GND und 5Vpin angeschlossen hast und den Arduino über USB versorgt hast dann müßte die Sicherung auf den Arduino oder die in PC ansprechen. Daß DU den Arduino damit kaputtmachst ist unwahrscheinlich.


das war genau die Situation, mein Arduino war danach aber nicht mehr ansprechbar. Könnte ich da irgendwie den Board wiederherstellen, also wieder zum Leben wecken.

vielen Dank fürs Reply,

Gruß Minh.
Logged

Cologne
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 11
Posts: 496
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Minh,
hast du den Arduino nur mit 5V aus USB versorgt oder hast du ein Netzteil benutzt?
Wieviel Strom zieht der Motor aus 5V?
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich kann immer nur empfehlen bei solchen Experimenten IMMER ein USB-Hub mit eigener Spannungsversorgung zwischen Rachner und Board zu schalten.
Die Gefahr sich durch einen Flüchtigkeitsfehler sein Mainboard zu zerstören ist sonst einfach viel zu groß.
Funktioniert der USB-Port denn noch? Wenn ja hast Du schon mal viel Glück gehabt.
Ob und wie ein Arduino wiederzubeleben ist hängt wohl auch vom Typ ab.
Welchen Arduino hast Du denn da Rauchzeichen geben lassen?
Dann könnte man mal den Schaltplan studieren, was da passiert sein kann.

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Minh,
hast du den Arduino nur mit 5V aus USB versorgt oder hast du ein Netzteil benutzt?
Wieviel Strom zieht der Motor aus 5V?

Hi berni,

der arduino wird auschließlich von USB versorgt, netzteil gibs nicht. Der Motor hat beim Leerlauf c.a. 0,15A, und beim Anlauf glaub ich größer.


Welchen Arduino hast Du denn da Rauchzeichen geben lassen?

 

Es ist ein UNO. Hab schon beim anderen Rechner probiert, der Arduino neu zu installieren. Klappt einfach nicht. Immer noch als "unbekannte Gerät" erkannt, alle andere Teile scheinen noch zu funktionieren, "ON" LED leuchtet noch, beim Reset Betätigen blinkt auch das "L" Ledchen, gehe ich davon aus dass der Atmega tot ist. Die einzige Lösung sehe ich momentan ist den Atmega32 auszutauschen.

Gruß Minh
Logged

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 95
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Warum ist es eigentlich verboten, einen kleinen Motor an die 5V-Versorgung anzuschließen?
Zieht der denn so enorm viel Strom?
Ich habe da leider absolut keine Vorstellung, wie viel so ein Motor sich genehmigt. Sind das so viel mehr als 500mA?
Logged

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
IMMER ein USB-Hub mit eigener Spannungsversorgung zwischen Rachner und Board zu schalten.

Habe bisher immer nur Hubs ohne externe Stromversorgung gefunden ! Bezugsquelle ?
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Eigentlich überall, wo man so ein Zeugs kaufen kann. Reichelt, Conrad, Mediamarkt/Saturn, und sogar im Supermarkt schon gesehen. Eigentlich ganz normales 0815 Zeug.

Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 73
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

In jedem halbwegs sortierten Computerladen.
Hier in Hamburg bevorzuge ich bwz, da ich mit denen nur gute Erfahrungen gemacht habe.
Dort habe ich mir das DUB-H4 geholt, da dies mit einem Netzteil geliefert wird, das auch alle Ports gleichzeitig mit 500mA versorgen kann.
Wenn der Händler Euch das nicht zusichert oder Euch in die Packung schauen läßt um auf das Netzteil zu schauen seid skeptisch - oft findet man gerade an Hubs mit mehr als 4 Ports zu schwache Netzteile.
Mein Hub hat ein 2,5A Netzteil für 4 Ports und ist damit auf der sicheren Seite und auch die Firmware des Hubs zeigt keine Macken - funktioniert einwandfrei an allen Systemen.
Meine persönliche Empfelung: Finger weg von den Lowcost-Teilen aus dem Discounter - bisher haben davon alle irgendwelche Macken gezeigt (Firmware hängt sich mit bestimmten Clients auf, Netzteil bricht ein, meldet sich selbst nicht sauber am Bus an u.s.w.)
Nehmt lieber einen Markenhersteller und habt eine Störquelle weniger, als drei mal Schrott zu kaufen und letztendlich mehr Geld auszugeben.
Wie heißt es so schön: Ich bin zu arm um billig zu kaufen ;-)

LG Lena
Logged

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 249
Posts: 21183
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Es ist ein UNO. Hab schon beim anderen Rechner probiert, der Arduino neu zu installieren. Klappt einfach nicht. Immer noch als "unbekannte Gerät" erkannt, alle andere Teile scheinen noch zu funktionieren, "ON" LED leuchtet noch, beim Reset Betätigen blinkt auch das "L" Ledchen, gehe ich davon aus dass der Atmega tot ist. Die einzige Lösung sehe ich momentan ist den Atmega32 auszutauschen.
Gruß Minh
Wenn das L-Led nach betätigen des Resets blinkt heißt das daß der ATmega328 funktioniert.
Ich tippe daß der ATmega8u2 bzw ATmega16U2, der als USB-serial Interface diehnt nicht mehr funktioniert.
Der Arduino ist noch mit ISP-Programmierung und mit einem exernen USB/Serial Adapter programmierbar.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 5
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der Arduino ist noch mit ISP-Programmierung und mit einem exernen USB/Serial Adapter programmierbar.

es ist das "Licht am Ende des Tunnels", meinst du dass ich die Sketchs via die ICSP Schnittstelle am Arduino mit einem externen Programmer z.B. AVR-ISP aufspiele? Hab gerade das Tutorial dazu in arduino.cc gefunden. vielen Dank.

Gruß Minh
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 249
Posts: 21183
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
meinst du dass ich die Sketchs via die ICSP Schnittstelle am Arduino mit einem externen Programmer z.B. AVR-ISP aufspiele?
ja meine ich; könnte funktionieren.
Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Zieht der denn so enorm viel Strom?

Ich habe mal bei diesem Motor (Foto) den Ampereverbrauch mit einem ACS712 gemessen, die 20A Version des ACS712.



Im normalen Betrieb wurden 2A angezeigt, im Stall hingegen ganze 5A !

Über USB können nur maximal 500mA gezogen werden !
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 95
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Oh, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Kommt davon, wenn man noch nie mit Motoren gearbeitet hat smiley-eek-blue
Logged

Pages: [1] 2 3   Go Up
Jump to: