Go Down

Topic: Atmel aus Arduino ausbauen? (Read 1 time) previous topic - next topic

ICwiener

Hallo zusammen,

ich bin stolzer Besitzer eines Arduino Boards und total begeistert!
Jetzt habe ich mir einen LED Würfel gebastelt und das Arduinoboard per Steckleiste auf die LED-Platine gesteckt. Jetzt ist meine Frage:
Kann ich den Atmel aus dem Arduino aus dem Sockel nehmen, fest in die Schaltung einlöten und ins Arduinoboard einfach nen neuen stecken?

Danke euch.

Gruß
ICwiener

uwefed

Wenn der neue einen Bootloader hat dann ja.

Ich würde den ATmega nicht in die neue Schaltung einlöten sondern in einen IC-Sockel geben. So kannst Du ihn gegebenenfalls neu programmieren oder ersetzen.

Grüße Uwe

mkl0815

Vergiss auch nicht, das Du zusätzliche Komponenten brauchst, gerade wenn Du den Chip 1:1 aus dem Arduino übernehmen willst. Der ist von der Software so geflasht, das er mit 16MHz arbeitet. Es geht zwa auch mit 8MHz, aber diverse Timing-Einstellungen der Libs verlassen sich auf die eingestellten 16MHz, daher dürfte ein Teil nur noch mit der halben Geschwindigkeit laufen. Dazu kommt, das der interne 8MHz Takt nicht sehr genau ist.
Mario.

sth77

Wenn du den Mikrocontroller ohne das Arduino-Board betreibst, solltest du aber eine gewisse Standardbeschaltung beibehalten. Das wäre bspw. der externe Quarz und die dazugehörigen Kapazitäten.
Auch die Reset-Schaltung ist vorteilhaft.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Udo Klein

Alternativ kannst Du auch einen billigen Arduino Clone kaufen und den verbauen. Ich persönlich würde jedoch einfach die "nackten" Chips nehmen und mir gleich einen ISP leisten (vorzugsweise AVRISPmkII).
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Manawyrm

Ich empfehle den Laden bei myavr.de.

Da holste dir nen paar leere 328er Chips, nen mySmartUSB light Programmer und die restliche Beschaltung (10k Ohm, 2x 22pF Keramik, 16 MHz Quarz, und noch irgendwas, was saubere 5 Volt liefert)


Gruß,
Tobias

ICwiener

Au man.

Ich denke, ich brauche noch ein paar Grundlagen. Habt ihr mir etwas Grundinfos?
Z.b. Wie wird ein Atmel beschalten. ......

Danke euch.

Lena

Büdde, steht doch alles im Datenblatt von Atmel - GIYF
Darüber hinaus findest Du die Standardbeschaltung in mindestens jeder zweiten Anwendung.

LG Lena
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Albert Einstein

sth77


Ich denke, ich brauche noch ein paar Grundlagen. Habt ihr mir etwas Grundinfos?
Z.b. Wie wird ein Atmel beschalten. ......

Die Beschaltung findest du recht schnell auch auf der Hauptseite. Zum einen über Hardware und dann das Board aussuchen, da ist eigentlich immer noch ein Schaltplan dabei. Oder du schaust im Playground vorbei, wo auch einige Standalone-Schaltungen auf dich warten.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

uwefed

Oder Du kaufst einen Arduino Mini, Mini pro oder ähnliche. So ist die Grundschaltung bereits on board und die kosten auch nicht soviel.

Süß ist auch der LEOStick, der kostet aber wieder viel.

Grüße Uwe

Udo Klein

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Go Up