Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Möchte mit Arduino herausfinden ob eine Spannung durch ein Kabel fließt  (Read 732 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 93
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo ich möchte mit meinem Arduino bei z.b. einer Solaranlage, die ja einen sehr hohen Gleichstrom produziert, der dann im Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird, messen ob ein Strom fließt. Ich nehme mal an das ein Wechselrichter eine Art Überspannungsschutz eingebaut hat der bewirkt wenn die Solaranlage einen zu hohen Gleichstrom bringt der Wechselrichter nicht mehr arbeitet. Ich möchte gerne mit meinem Arduino messen ob der Wechselrichter arbeitet. Hatte mir vorgestellt irgendwie am Ausgang des Wechselrichters zu schauen ob eine Spannung fließt. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen.

MFG Hauke
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 257
Posts: 21466
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wieso sollte es einen Überspannungschutz brauchen? Der Wechselrichter ist auf die Solaranlage abgestimmt. Außerdem wird die Spannung noch größer wenn keine Leistung abgenommen wird.
 
Am einfachsten ist der Wechselstrom zu messen.
Zb mit einem solchen Sensor der über eine Ader des Kabels am Umrichterausgang gelegt wird.
http://www.watterott.com/de/Wechselstrom-Messwandler-100A-max
Den gibt es mit verschiednen Wechselstrombereichen. Wähle einen mit Spannungsausgang.
eine Seite die das vorstellt was Du machen willst:
http://openenergymonitor.org/emon/applications/solarpv

Grüße Uwe
 
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 4
Posts: 127
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo

so ein Wechselrichter produziert jede Menge Oberwellen die eine Korrekte Messung sehr schwer machen. Auch wenn nur festgestellt werden soll ob ein Strom fließt oder nicht so kann es sein dass ein Sensor fehlerhaft misst und dann einen Messwert von 0A ausgibt.
Ich habe mal an einem Umrichter ( das ist ja was Ähnliches ) den Motorstrom gemessen mit einem alten Dreheiseninstrument , einem Echtwerteffektivmessgerät und einem normalem Zangen Amperemeter . Es kamen drei verschiedene Messergebnisse raus die zum Teil um 200- 300% differierten.
Hat der Wechselrichter vielleicht einen Störmeldeausgang der ja bei einer Überspannung- b.z.w. Überstromabschaltung anspricht.
Eventuell wird ja der Strom an einem Analogausgang ausgegeben ( Betriebsanleitung oder Herseller fragen )
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 23
Posts: 3480
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die einfachste Lösung ist es am Ausgang des Wechselrichters einen Stromzähler anzuschliessen. Die gibt es gebraucht auch bei Ebay. Da die Teile normalerweise zum Abrechnen benutzt werden würde ich erwarten, dass die ausreichend genau sind.
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 4
Posts: 127
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das ist eine sehr gute Idee mit speziellen Lichtschranken ließe sich auch ein Signal für den Arduino gewinnen wenns den eine Auswertung geben soll.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: