Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Programmierer gesucht!  (Read 634 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 4
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Leute,

nachdem ich bei meinem Arduinoprojekt gescheitert bin, suche ich nun jemanden der das für mich machen könnte (ich hoffe das ist die richtige Rubrik).

Die Idee wäre einfach: Ich möchte die Frequenz einer gepulsten Laserquelle messen. Im Prinzip soll nur die Zeit zwischen den empfangenen Laserimpulsen gemessen und gespeichert werden und dann per Excel ausgewertet werden.

Zu den Parametern:
- Die Frequenz ist unbekannt, bewegt sich aber im Rahmen von 100 Hz bis 5.000 Hz
- In der Regel ist f konstant, jedoch können auch variable Frequenzen auftauchen
- Wellenlänge ~900nm
- Pulsdauer ca. 10ns

Ich hätte gerne ein Arduinoboard, mit einem Empfänger (LED) und dass das Board nach der Messung an den PC angeschlossen wird und die Daten ausgelesen werden können. Löten und Quelltext kopieren traue ich mir schon zu, nur da die Messung sehr genau sein muss scheitert es bei mir an der Programmierung und an der Auswahl der Bauteile.

Grundvoraussetzung ist, dass die Messung sehr genau sein soll (+/- 0,5 Hz)

Der Zeitaufwand wird natürlich belohnt => Angebote bitte per PN!

Danke!
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21243
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das Problem ist:
"Pulsdauer ca. 10ns"

Das Problem ist nicht das Programm zu schreiben. Die Periodendauer kann sehr genau mit pulseIn() gemessen werden.

Das Problem ist den Laserimpuls zu triggern und mit einem MF zu verlängern damit der Controller etwas vom Impuls mitbekommt. Um einen 10nS Impuls zu messen braucht es Spezial Hardware. Normale TTL oder CMOS-Schaltkreise sind da schon zu langsam.  

Grüße Uwe
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: