Go Down

Topic: TLC5940 LED Treiber mit Arduino (Read 4990 times) previous topic - next topic

Megaionstorm

Wie bestimmt man den die Ausgangsspannung des Wandlers ?
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Gibsonuser

Ich gehe mal davon aus, dass ich diese mit einem Messgerät nachmessen kann!? Wird wahrscheinlich über eine Schraube einstellbar sein.

Megaionstorm

Das mit dem Messgerät war mir schon klar. Konnte auf dem Bild kein Poti finden !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Gibsonuser

Ist es vielleicht ratsamer ein Schaltnetzteil zu verwenden, welches dann durch einem Step down Wandler auf die Spannung von 5 V runterwandelt?

uwefed


Könnte ich den hier nehmen:
http://www.ebay.de/itm/Input-AC-DC-to-Output-AC-DC-5A-Konverter-Board-Step-Down-Volt-Regulator-Modul-/290622146575
an diesen würde ich dann dieses Netzteil anbringen:
http://www.ebay.de/itm/LED-Netzteil-230V-12V-6A-72W-Trafo-Stecker-5-5mm-Treiber-Art-463-/290728493777?pt=DE_M%C3%B6bel_Wohnen_Lampen_Lichtzubeh%C3%B6r&hash=item43b0c4c2d1

Dann ist günstiger Du such Dir gleich ein 5V Netzteil mit der benötigten Stromstärke ohne daß Du über 2 Wandler arbeitest.

Grüße Uwe

Megaionstorm

http://www.ebay.de/itm/Netzteil-Power-Supply-5V-12A-fur-Digitalschaltungen-for-digital-circuitry-/280905931996?pt=Mixers&hash=item41674c5cdc
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

uwefed

ja zB; Dieses wird aber komische Stecker haben, da es in ein Rack gesteckt wird.
Grüße Uwe

Megaionstorm

5V 8000mA DC switching power supply
http://www.exp-tech.de/product_info.php?info=p131_5v-8000ma-dc-switching-power-supply.html
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Gibsonuser

Ich denke mal das dein gepostetes Netzteil läuft korriegiert mich wenn ich falsch liege! Hab bei Ebay noch eins gefunden. Schuko stecker anlöten und dann sollte das funktionieren die Spannung müsste bei einem Schaltnetzeil konstant bleiben.
http://www.ebay.de/itm/160829864606?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

daMeier

Hey,

konnte jetzt ein paar Tage nicht reinschauen, aber ist ja richtig was los hier.

Also ich bin auf PWM angewiesen deswegen werde ich jetzt mal so eine TLC5940NT Schaltung zusammen bauen.

Verstehe ich das richtig, ich kann dann dort jeden einzelnen Kanal, sprich jede LED wann und wie ich möchte einschalten?

gruß daMeier


Megaionstorm

Quote
Verstehe ich das richtig, ich kann dann dort jeden einzelnen Kanal, sprich jede LED wann und wie ich möchte einschalten?

Ja, das sogar helligkeitsgesteuert von 0 - 4095.
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

uwefed

Und den Strom generell für alle Ausgänge durch 1 Widerstand begrenzen (Ausgänge sind Stromsenken)  bzw mit 6Bit kalibrieren um die gleiche Helligkeit auf allen LEDs zu haben.

Grüße Uwe

daMeier

Hey,

werde die LEDs eh über Transistoren und Konstantstromquelle versorgen. Hoffe ich blicke mit dem TCL Ding durch. Bin nicht der beste in Englisch, deswegen wäre mir das ganz auf Deutsch wesendlich lieber. Ich habe keine Problem mich mit der Materie und allem zu befassen, aber wenn ich die Sprache schon nicht verstehe ist es um so depremierender ... Also wer gute ideen für was Deutsches hat, wäre mein Held! ;)

gruß

uwefed

Damit Du einen Transistor ansteuern kannst brauchst Du pullup-Widerstände an den TLC ausgängen.
http://dlnmh9ip6v2uc.cloudfront.net/datasheets/BreakoutBoards/TLC5940-Breakout-v12.pdf
Grüße Uwe

Go Up