Go Down

Topic: Einzelnes Audiofile wiedergeben (Read 626 times) previous topic - next topic

dynas

Hallo,
ich benötige die Ausgabe eines einzelnen Audiofiles, es soll ein schöner Glockenschlag sein, nicht mehr, nicht weniger.
Der Einsatz des Waveboards scheint mir für diesen Zweck überdimensioniert.

Wie könnte ich dies realisieren?
Welche Bauteile brauche ich um das Audiofile zu speichern und anzusteuern?

Für Ideen wäre ich sehr erfreut.

Danke
LG
Dieter

michael_x

Quote
Adding quality audio to an electronic project is surprisingly difficult. Here is a shield for Arduinos that solves this problem. It can play up to 22KHz, 12bit uncompressed audio files of any length.
•Please note that the library is rather bulky, requiring 10K of flash and more than 1/2 K of RAM for buffering audio. .


Dadurch dass du nur 10 - 20 sec brauchst, wird es nicht wirklich einfacher. Ich weiss nicht wieviel sec .waf - Daten im Rest vom Flash Platz hätten.
Statt SD Karte wäre evtl. ein serieller eeprom eine Alternative.
Aber einfacher ist es schon, den Klingelton vom Programm getrennt zu halten und ihn einfach am PC auf die Karte zu spielen.

Spionier halt mal die adafruit Lösung aus und überleg, was du nicht brauchst. Ich fürchte, das einzige überdimensionierte ist eine 2GB SD Karte.

Statt mühsam einen günstigen SD Connector zu suchen, hab ich letztens den Vorschlag gelesen, einfach an einen µSD -> SD Adapter die 6 Drähte anzulöten und fertig (bis auf den Pegelumsetzer).

Ich denke, es geht um 64kB eeprom gegen eine µSD, die man entweder anderswo brauchen kann oder die vom alten Handy noch übrig ist, und die daher effektiv gratis ist ;)

sth77


... es soll ein schöner Glockenschlag sein, nicht mehr, nicht weniger.

Fahr zum nächsten Baumarkt und such dir einen passenden Türgong aus. ;)
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

uwefed

#3
Jun 29, 2012, 06:53 pm Last Edit: Jun 30, 2012, 12:15 am by uwefed Reason: 1
Auch ich bin für die Baumarktlösung. Einfach, billig, zeitsparend und funktional.
Grüße Uwe

Marcus W

Hat aber eben so gar nix mit "selbstgemacht" zu tun :D
Ich kauf mir doch auch kein Fertiggericht, obwohl es billiger ist und genauso schmeckt (unter umständen).

michael_x

Oder ein "echtes" mechanisches Glockenspiel arduino-gesteuert  ... ;)


uwefed


Hat aber eben so gar nix mit "selbstgemacht" zu tun :D
Ich kauf mir doch auch kein Fertiggericht, obwohl es billiger ist und genauso schmeckt (unter umständen).

Du hättest es selbst auseinandergebaut und an Arduino angeschlossen  ;) ;) ;)
Zu Fertiggerichten: Ich war erschüttert, als ich bei einem meiner letzten Deutschlandbesuche im Supermarkt gefriergetrocknete angebratene Zwiebelstücke entdeckt habe.  ;) ;)
Grüße Uwe

Go Up
 

Quick Reply

With Quick-Reply you can write a post when viewing a topic without loading a new page. You can still use bulletin board code and smileys as you would in a normal post.

Warning: this topic has not been posted in for at least 120 days.
Unless you're sure you want to reply, please consider starting a new topic.

Note: this post will not display until it's been approved by a moderator.
Name:
Email:

shortcuts: alt+s submit/post or alt+p preview