Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Sketch überschreibt Bootloader  (Read 972 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 4
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Mikrocontrollern und seit Kurzem auch mit Arduino nun zu meinem Problem, ich habe mir ein Board mit Atmega8 (ohne externen Quarz intern 8 Mhz) gefertigt und anschließen den Bootloader aufgespielt mit den richtigen fusebits anhand folgender Seite http://todbot.com/blog/2009/05/26/minimal-arduino-with-atmega8/ hat anscheinend auch funktioniert, da der erste Sketch über die Serielle Schnittstelle übertragen wurde und meine Led auch blinkt.

Nun funktioniert das Sketch aufspielen jedoch meist nur ein einziges mal (einmal gings auch über 6x) danach aber plötzlich nicht mehr, bis ich wieder den Bootloader neu aufspiele.

Hab zum Testen schon mal den Sketch ShowInfo aufgespielt und der zeigt über den Seriellen Monitor an das dass lockbit auf 0xCF steht sollte dies aber nicht 0x0F sein?.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

bis dahin

power2100
Logged

Cologne
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 11
Posts: 496
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Power2100,
bitte beschreibe genau, wie du den Bootloader auf den Atmega8-Chip geladen hast.
Vermutlich sind die Fuse-Bits nicht richtig gesetzt.
Kannst du die Fuse-Bits auslesen. Welches Betriebssystem nutzt du? Unter Linux wäre das sehr einfach.
Lädst du die Sketches genau in der beschriebenen Weise auf dem Chip - mit einem Uno ohne Mikrokontroller?
Gruß
Reinhard
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 4
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Reinhard,

erstmal danke für deine antwort.

ich nutze als ISP mein Pro Mini 328 5V als erstes habe ich den ISP Sketch darauf übertragen dann habe ich als Board Atmega8 NoXtal wie im Tutorial beschrieben ausgewählt und als Programmer Arduino as ISP und dann Bootloader installieren.

Ergebnis: Bootloader wurde installiert.

Konnte die Fuses über AVRDude dumpen und sind nach bootloader installation wie folgt;
Code:
avrdude> d lock
>>> d lock
avrdude: Send: V [56] X [58] . [00] . [00] . [00]   [20]
avrdude: Recv: . [14]
avrdude: Recv: . [cf]
avrdude: Recv: . [10]
0000  0f                                                |.

avrdude> d lfuse
>>> d lfuse
avrdude: Send: V [56] P [50] . [00] . [00] . [00]   [20]
avrdude: Recv: . [14]
avrdude: Recv: . [e4]
avrdude: Recv: . [10]
0000  e4                                                |.

avrdude> d hfuse
>>> d hfuse
avrdude: Send: V [56] X [58] . [08] . [00] . [00]   [20]
avrdude: Recv: . [14]
avrdude: Recv: . [c4]
avrdude: Recv: . [10]
0000  c4                                                |.

müsste ja stimmen für den Betrieb mit internem Takt oder?

die Sketches lade ich direkt über folgenden USB adapter http://flyduino.net/USB-UART-Adapter-new-Type-ohne-Micro-USB-Kabel

Gruß

Chris
Logged

Cologne
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 11
Posts: 496
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Chris,

setz mal beim flashen des Bootloaders die High-Fuse auf 0xC2. 256k für den Bootloader scheint zu wenig zu sein.
Das wurde in diesem Beitrag http://arduino.cc/forum/index.php?topic=112452.0 berichtet.
Das entspricht dann auch dem Setting vom atmega8.name=Arduino NG or older w/ ATmega8 im file boards.txt (im Hinblick auf die Größe des reservierten Bereiches für den Bootloader)

Gruß
Reinhard
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 4
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Reinhard,

Vielen Dank!

Nun funktioniert es endlich hab schon gedacht ich hätt kein Glück mit dem Atmega8.

Danke nochmal.

Gruß Chris
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: