Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Arduino One das richtige für mich?  (Read 1932 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Leute,

vorab, bin Anfänger auf diesem Gebiet, müsste nur mein Vorhaben realisieren.

Projekt:

SMS Alarmierung Feuerwehr (ohne das ein PC dauerhaft läuft)

Vorhanden:

Meldeempfänger digital mit Meldungsausgabe
Handy (div. (könnte fast alles bekommen)

Denkweise:

Melder empfängt Alarmtext, gibt diesen an den Arduino weiter, dieser gibt die Meldung an ein Handy weiter welches per SMS eine vorgefertigte Gruppe alarmiert.

Das ist nur ein Zusatz zur normalen Alarmierung, geht nur um die bessere Erreichbarkeit der Mitglieder!

Frage:

Ist das umsetzbar mit einem Arduino One?

Zusammenbau und Programmierung sollte kein Problem sein, allerdings weiss ich nicht in welcher "Form" die Meldung aus dem Melder kommt.

Vielen Dank schonmal,
gruß

Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1419
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Am besten erstmal klären, in welcher Form der Melder den Alarm meldet. Falls es seriell ist, werden ggf. nur Pegelwandler benötigt, die das Signal auf TTL-Pegel (5V) bringen. Es gibt ein GPRS-Shield das auf den Uno (ich vermute mal das meinst Du mit Arduino One) passt und das prima SMS verschicken kann.

Wie willst Du denn die Gruppe der Nummern die per SMS informiert werden sollen übertragen, oder sollen die Nummern fest im Sketch verankert sein? 
Denkbar wäre hier die USB-Schnittstelle als Konfig- und Debug-Schnittstelle zu verwenden.
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 270
Posts: 21842
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich kenne keinen Arduino ONE. Meinst Du den Arduino UNO?
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Natürlich meine ich den UNO, kommt wen man viel liest und einiges durcheinander bringt.

Also was beim Melder rauskommt ist mir noch nicht klar, werde das versuchen in Erfahrung zu bringen.

Die SMS Versendung habe ich mir so vorgestellt:

Arduino gibt Text an Handy, Die Empfänger befinden sich im Telefonbuch des Handy``s, Handy versendet die SMS,

sollte so gehen oder?
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 2
Posts: 99
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ir fällt etzt kein handy ein, das eine günstige schnitstelle für sowas hat... außer man lötet irgendwie das keypad an und gibt die SMS dann darüber ein... bluetooth und eine entsprechende software auf dem handy oder dieses android ADK-zeug (keine ahnung davon) könnte noch funktionieren, aber ansonsten denke ich das ein GSM-shield da echt das sinnvollste ist...
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1419
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die SMS Versendung habe ich mir so vorgestellt:

Arduino gibt Text an Handy, Die Empfänger befinden sich im Telefonbuch des Handy``s, Handy versendet die SMS,

sollte so gehen oder?
Das finde ich jetzt auch etwas verwirrend ... Wie hast Du Dir denn die Verbindung zwischen Handy und Arduino vorgestellt?
Vor allem die Auswahl der Nummern aus dem Telefonbuch des Handys, selbst wenn man irgendwie den Text übertragen bekommt, finde ich nicht trivial.
Dann doch besser eine GSM-Shield. Jenachdem was der Melder liefert, kann man auch dasGBOARD verwenden. Allerdings hat das Board keinen USB Anschluss.
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Jedes ALTE Handy hat eine serielle Schnittstelle, über die man mit AT-Commands kommunizieren und steuern kann. Alt heiß allerdings tatsächlich alt - Siemens C35, Nokia 3310 und älter
Logged


Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

wie gesagt, ich bin da sehr unwissend was das ganze angeht.

Die GSM/GPRS Shields sind die bessere alternative, zumal die Stromversorgung des Handys dann auch wegfallen würde.
Ein Altes Handy ist nun nicht das Problem zu beschaffen, allerdings sehe ich die Lösung nun eher als ungüstig an.

Ich werde mir mal ein Arduino Uno Board und passendes GSM Shield besorgen, mal sehen wie weit ich komme.

Vllt hat ja hier jemand eine Ahnung in welcher Form die Meldungen vom digitalen Melder kommen?!
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 270
Posts: 21842
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vllt hat ja hier jemand eine Ahnung in welcher Form die Meldungen vom digitalen Melder kommen?!
Welches Modell von Melder?
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hab zwei Stück .

Swissphone Boss 925
Swissphone Patron Plus

Sollten aber denke ich gleich sein.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bin schonmal etwas weiter gekommen,

DIe Daten werden seriell übertragen, wenn ich Hyperterminal öffne bekomme ich die Meldung über den Port ganz Normal im Klartext angezeigt.

Ich verwende einen Seriell - USB Adapter, bin also per USB am Rechner, sollte dann doch einfach machbar sein, oder?

Sobald mein Arduino da ist, werde ich mich ranmachen
Logged

Hamburg
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 66
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Müssen die Rufnummern gewartet werden oder bleiben diese immer gleich? Ich persönlich hätte es über ein Arduino Ethernet und einen SMS Provider gelöst. Ist günstig, einfach zu administrieren und leicht umzusetzen.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das ist in dem Fall einfach nicht möglich, weil dort, wo das ganze zum Einsatz kommt kein Telefon/Internet-Anschluss zur Verfügung steht.

Die Rufnummern sollen eigentlich fix sein, nur bei Bedarf einzeln mal geändert werden.
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 10
Posts: 721
42
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn dein Handy AT-Commands versteht, seh ich kein problem. Hab genau dein Projekt vor jahren einmal umgesetzt, allerdings mit einem PC als Backend. Das senden der Nachricht ist nicht das Problem, eher das codieren des Zeichensatzes, da der - im Gegensatz zum PC - nur sechs oder sieben Bit umfasst... ich muss mal suchen, vielleicht hab ich das noch herumliegen. Die nummern würde ich auf einer SD-Karte ablegen.

EDIT:
Eine schöne Referenz der AT-Commands: http://nsk-embedded-downloads.googlecode.com/files/wavecom%202400a%20at%20commands.pdf (nicht nur für Wavecom-Geräte)
Und eine schöne Seite zum Thema SMS: http://www.developershome.com/sms/atCommandsIntro.asp
« Last Edit: July 16, 2012, 04:09:06 am by Marcus W » Logged


Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 8
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mein Arduino und das GPRS Shield sind, habe es auch schon hinbekommen SMS zu versenden (ohne PC)

Nun meine ersten kleinen Fragen:

Um die Meldungen vom Melder zu bekommen, wie stelle ich sowas an?

1. Pin als Input definieren.

Nun kommts, wie stelle ich es an, das sobald eine Meldung da ist das Programm abläuft?
Gibt es sowas wie Port Listener?

Und außerdem wie stelle ich es an das die loop nur 1x durchläuft?
Logged

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: