Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Motoransteuerung - Steh grad etwas auf dem Schlauch... (Problem gelöst)  (Read 750 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
(SN)
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 62
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset


wenn du jetzt während deiner "wegpunkte" die geschwindigkeit ändern willst musst du entweder ohne delays arbeiten (mit if-abfragen und millis() oder so, siehe "Blink without delay" Tutorial) oder während dieser wegpunkte mit while-schleifen und millis() arbeiten und innerhalb der schleife immer wieder die geschwindigkeit abfragen

Danke, das werd ich heute mal alles ausprobieren. Das scheint die richtige Fährte zu sein.

Grüße, Thomas
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

...
Ich versuch es noch mal:

Wenn ich im Progammablauf die beiden Motoren ansteuere (vor, zurück, gegensinnig(also lenkend)) und die Laufzeiten mittels Delay bestimme bekomme ich doch irgendwann ein Problem, wenn ich unabhängig vom zeitichen Ablauf des "Fahrprogrammes" die Abfrage der Sollgeschwindigkeit (hier mein Poti) abwickeln möchte. Das ist doch dann in jedem Falle eine Verzweigung oder besser gesagt ein Einschub in die andere Routine. Sonst müsste ich doch mit der Änderung der Geschwindigkeit warten, bis ich meinen Kurs abgefahren habe?

Ich hoffe, das ich mein Anliegen jetzt besser beschrieben habe...
Thomas

Das hast Du uns ganz schön schwierig gemacht.
Lösung: eliminiere das delay und ersetze es durch millis() wie im Beispiel:
http://arduino.cc/en/Tutorial/BlinkWithoutDelay
Der Sketch kontrollier ob die Zeit vergangen ist. In der Zwischenzeit kann anderer Kode ausgeführt werden.

Grüße Uwe
Logged

(SN)
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 62
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das hast Du uns ganz schön schwierig gemacht.
Lösung: eliminiere das delay und ersetze es durch millis() wie im Beispiel:
http://arduino.cc/en/Tutorial/BlinkWithoutDelay
Der Sketch kontrollier ob die Zeit vergangen ist. In der Zwischenzeit kann anderer Kode ausgeführt werden.

Grüße Uwe

Und deswegen danke ich Euch besonders für Eure Geduld! Manchmal ist man eben irgendwie betriebsblind. Das "blinkwithoutdelay" habe ich am Anfang meiner "Arduinokarriere" mal irgendwann ausprobiert, aber dann völlig ausgeblendet. Ich hatte zwar das Gefühl hier irgendetwas zu übersehen - aber kam einfach nicht drauf was....

Grüße, Thomas
Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: