Pages: [1]   Go Down
Author Topic: DC Motor mit LED Netzteil betreiben?  (Read 1039 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 45
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi all,

Ich habe einen 12V DC Motor, der ca 5 A zieht... koennte ich ihn ohne probleme an
DIESEM Netzteil betreiben?

Wenn ich recht lese, ist das ja keine KSQ sondern ein "normales" Netzteil...oder?
Was waere der Effekt wenn ich einen Motor an einer KSQ betreiben wuerde?

Thx,

ZR
Logged

Cologne
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 504
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Zuluriney,
aus meiner Sicht spricht nichts gegen die Verwendung dieses Netzteils.
Das Netzteil liefert konstant 12V. Wenn der Motor unter Volllast nicht mehr als 5A zieht, passt das.
Nachtrag: Du solltest auf jeden Fall eine Diode in Sperrrichtung zum Motor montieren, die induktive Spitzen vernichtet und das Netzteil schützt.

Eine KSQ (ich vermute, du meinst Konstantstromquelle) liefert immer einen konstanten Strom, das aber immer in gewissen Grenzen, was die Spannung angeht, die in Abhängigkeit von der Last automatisch eingestellt wird.
Für den Betrieb eines Motors ist eine KSQ weniger geeignet. Der Motor zieht unter Last deutlich mehr Strom als im Leerlauf. Stellt man den Strom ein, den der Motor im Leerlauf zieht, geht die Spannung unter Last in die Knie und der Motor steht. Stellt man den Strom für Volllast ein, wird der Motor durch ein zu hohe Spannung im Leerlauf überlastet.
Gruß
Reinhard
« Last Edit: July 22, 2012, 02:51:21 am by erni-berni » Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 45
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank, ich werde es mal ausprobieren..zwischen Netzteil  und Motor kommt noch ein PWM Drehzahlsteller. An den wird dann der Motor direkt angeschlossen.

Gruesse,
ZR
Logged

Cologne
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 504
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ist nur schade, dass du die Hälfte des Drehzahlstellers gar nicht brauchst, wenn du den über den Arduino ansteuerst. Nachteil ist vielleicht auch, dass du den Motor damit nur in eine Richtung laufen lassen kannst. Als Steuereingang hast du nur DC, 0-5V. Der Arduino liefert auf den Analogausgängen aber nur ein PWM, hier musst du einen Tiefpass vorsehen.
Leider gibt es kein Arduino Shield (ich hab zumindest keins gefunden) das den Strom von 5A kann.
Aber schau mal http://www.pololu.com/catalog/category/10, vielleicht findest du was passendes.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 45
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Oh...sorry, ich habe am Anfang gar nicht erklaert, dass ich da nichts mit dem Arduino mache....ansonsten haette ich mir auf jeden Fall eine andere art der Regelung ausgedacht smiley Aber danke fuer den Link, kannte Pololu noch gar nicht!

Gruesse,
ZR
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: