Go Down

Topic: Modellbahn steuern (Read 17066 times) previous topic - next topic

lgrube96

Hallo.

Ich hab schon seit vielen jahren eine modellbahn in der ecke stehen und da dachte ich, ich versuch die mal mit dem arduino zu steuern. Also die anlage läuft immer noch auf analog.
(ich hab auch mal internet gesucht ob man mit dem arduino auch digitale loks ansteuern ( mit hilfe eine shields ?!?!) doch habe ich selber nichts gefunden, vielleciht kann mir ja jemand da mal wieterhlefen???)

Da ich denke dass das mit dem digitalen eh wahrscheinlich nicht klappt (aber mal schauen) setze ich einfach analog fort.

Und jetzt komm ich zu meiner eigentlichen frage.
Funktioniert es, wenn ich einfach die gleise mit dem arduino verbinde zB(+ mit pin10 und - mit pin9) und dann meintwegen den pin 10 auf high setze und fährt dann die eisenbahn vorwärts ?
Oder benötigt man da noch ein bestimmtes shield wenn ich modellzüge ansteuern möchte ??

Hoffe es gibt hier auch leute die sich mit modellbahnen auskennen ;) :D


mkl0815

Da der Arduino nur maximal 40 mA pro Ausgang liefern kann, denke ich nicht das es so einfach ist.
Mit welcher Spannung läuft denn die Modellbahn?

Ich vermute mal Du musst hier etwas mehr in die Steuerung investieren.

circuit99

Prinzipiell kannst du deine Modellbahn mit dem Arduino steuern. Allerdings geht das nicht direkt über die Pins weil die Eisenbahn zuviel Strom zieht und außerdehm die Eisenbahn sicher nicht immer gleich volle Kanne losdüsen soll.

Ließ mal das hier, dann siehst du welche Möglicheiten es gibt.

http://switch.dl.sourceforge.net/project/microsrcp.berlios/MicroSRCP_T0_91.pdf

Marcus W

Wenn ich mich recht entsinne, laufen analoge Modelleisenbahnen mit Wechselspannung - allein deshalb wirst du sie nicht ohne Umwege mit dem Arduino steuern können.

lgrube96


Prinzipiell kannst du deine Modellbahn mit dem Arduino steuern. Allerdings geht das nicht direkt über die Pins weil die Eisenbahn zuviel Strom zieht und außerdehm die Eisenbahn sicher nicht immer gleich volle Kanne losdüsen soll.

Ließ mal das hier, dann siehst du welche Möglicheiten es gibt.

http://switch.dl.sourceforge.net/project/microsrcp.berlios/MicroSRCP_T0_91.pdf


ach schade...
ok. Hab mir das mal so durchgelesen...sehr praktisch ! danke !

also so wie ich es jetzt verstanden habe, benötige ich noch ein motorshield ?!
wäre das so eins http://www.watterott.com/de/Arduino-Motor-Shield-R3 ?
und kann ich das auch auf ein arduino mega stecken ? weil andere shields passen da manchmal nciht immer drauf.
und wie viele pins nimmt das in anspruch ? weil ich wollte auch mit dem arduino noch weichen und lampen und so ansteuern...


Eisebaer

hi,

märklin benutzt wechselspannung, kleinbahn, fleischmann gleichspannung.

ich will garnicht dran denken, was man bei einer modellbahnanlage alles mit dem arduino steuern könnte. analog fände ich da noch interessanter als digital. die züge, signale, der bahnschranken könnte sich endlich schön langsam bewegen, das signal dafür einige sekunden früher zuggesteuert anzeigen, die glocke vom schranken, verschiedene bahnhofsansagen, licht in den häusern.

ich komm' ins schwärmen.

gruß stefan

lgrube96


hi,

märklin benutzt wechselspannung, kleinbahn, fleischmann gleichspannung.

ich will garnicht dran denken, was man bei einer modellbahnanlage alles mit dem arduino steuern könnte. analog fände ich da noch interessanter als digital. die züge, signale, der bahnschranken könnte sich endlich schön langsam bewegen, das signal dafür einige sekunden früher zuggesteuert anzeigen, die glocke vom schranken, verschiedene bahnhofsansagen, licht in den häusern.

ich komm' ins schwärmen.

gruß stefan


Hi !
Ouh...die benutzen beide was anderes?! Wusst ich noch gar nicht... Also ich hab eine von fleischmann ud eine glaub ich von trixx oder so...
Ja so hab ich mir das auch vorgestellt...ist schon was schönes ;)

Eisebaer

hi,

weichen, lampen usw. kannst Du mit schieberegistern ansteuern, dann hast du soviele pins wie Du willst. nur immer auf die stromstärke schauen. aber die schaltung ist (auch mit zusätzlichen ICs für mehr stromstärke) sogar für mich zu machen gewesen, ich steuere nur etwas anderes damit, aber die schaltung ist gleich und kostet pi mal daumen 20 euro für 64 lampen oder weichen.
ein wenig mehr mußt Du für eine grundausrüstung (steckbrett, lötkolben, multimeter usw.) rechnen. aber wenn Du denkst, was eine lok kostet.

braucht man für einfachen gleichstrom wirklich einen motor-shield? meine kleinbahn wurde einfach über die spannung gesteuert (0-16V, wenn ich mich recht erinnere).

ich hör' garnichtmehr auf mit verrückten ideen: aus dem wohnzimmerfenster könnte ein fernsehbild bunt flackern.

gruß stefan

lgrube96

#8
Jul 23, 2012, 06:02 pm Last Edit: Jul 23, 2012, 06:08 pm by lgrube96 Reason: 1

hi,

weichen, lampen usw. kannst Du mit schieberegistern ansteuern, dann hast du soviele pins wie Du willst. nur immer auf die stromstärke schauen. aber die schaltung ist (auch mit zusätzlichen ICs für mehr stromstärke) sogar für mich zu machen gewesen, ich steuere nur etwas anderes damit, aber die schaltung ist gleich und kostet pi mal daumen 20 euro für 64 lampen oder weichen.
ein wenig mehr mußt Du für eine grundausrüstung (steckbrett, lötkolben, multimeter usw.) rechnen. aber wenn Du denkst, was eine lok kostet.

braucht man für einfachen gleichstrom wirklich einen motor-shield? meine kleinbahn wurde einfach über die spannung gesteuert (0-16V, wenn ich mich recht erinnere).

ich hör' garnichtmehr auf mit verrückten ideen: aus dem wohnzimmerfenster könnte ein fernsehbild bunt flackern.

gruß stefan


Year das gut ! Aber ich habe so mit schieberegistern und dem arduino noch keine Ahnung -_- wir haben das zwar mal in der Schule behandelt wie das funktioniert flip flops und so,mit Ksimus (was kaum einer kennt :D) aber das hilft mir nur ein bisschen... Was benötige ich denn da so an Bauteile (Conrad ?) ? Und wo bekomme ich die am günstigsten ? Also Lötkolben und breadboard hab ich schon ! Wäre nett wenn du mir da weiterhilfst ;) 20€ ?! Kann ich kaum glaube so nen schieberegister kostet doch nur so um die 50 Cent..

Ja das hab ich mich auch schon gefragt ob man das wirklich Brauch weil ich hab spur n (hab vergessen das zu schreiben!) und ich glaub kaum das die Bahn wirklich 1 A benötigt ?! (bin im Moment noch im Urlaub komm aber morgen wieder zurück :D)
 
Gruß Lorenz

Eisebaer

hi,

da helfen Dir alle weiter, ist ein nettes forum. ich bin kein elektroniker, hab' mich bisher nur mit dem beschäftigt, was ich gebraucht hab. das mit den schieberegistern (digital) wird hier sehr gut erklärt.

http://arduino.cc/en/Tutorial/ShiftOut

ein beispielsketch ist dabei.
das mit dem motorshield muß Die ein klügerer erklären, aber einen transistor/mosfet/ic brauchst Du auf jeden fall dazwischen, wegen der strömstärke und auf jeden fall schon wegen der spannung (die 5V von arduino reichen da ja nicht).
praktisch wär halt ein conrad oder ähnliches in der nähe. sonst heißts immer warten...

gruß stefan

Eisebaer

Quote
20€ ?! Kann ich kaum glaube so nen schieberegister kostet doch nur so um die 50 Cent..


hab' ich übersehen.
ich hab' hoch gerechnet. mit 8 ULN2803 für 64 kanäle (1,29/stk. bei conrad) für mehr stromstärke. brauchst Du bei einfachen LEDs nicht.

gruß stefan

lgrube96

hi,

ja das hab ich auch schon gemerkt ! ok werd mir das mal durchlesen...

ich hab hier mal eine liste mit bauteilen zusammengestellt(hoffe das ist so alles richtig ? ):

Schieberegister: http://www.conrad.de/ce/de/product/155762/Logik-IC-ST-Microelectronics-M74-HC595-B1R-Gehaeuseart-DIP-16-Ausfuehrung-8-Bit-Shift-Register/SHOP_AREA_17311&promotionareaSearchDetail=005 warum sind eigentlich die so unterschiedlich vom preis ?! gibt es da irgendeinen unterschied ?

IC: hier bin ich mir nicht sicher was du da meinst...hab sowas noch nie bentutz/gehört -__- könnteste mir da vielleciht ein link geben ?

transistor für den zug: http://www.conrad.de/ce/de/product/155415/Transistor-ST-Microelectronics-BD-243-C-NPN-Gehaeuseart-TO-220-IC-6-A-Emitter-Sperrspannung-UCEO-100-V/SHOP_AREA_37318&promotionareaSearchDetail=005

gruß
lorenz

Eisebaer

hi,

die 74HC595 sind die aus dem beispiel. für LEDs super. weichen haben spulen drin, da wirst Du dioden brauchen, aber wie gesagt, ich bin kein elektroniker.
wo bleiben die eigentlich? auch wegen des motorshields. und wegen Deines transistors.

gruß stefan

lgrube96


hi,

die 74HC595 sind die aus dem beispiel. für LEDs super. weichen haben spulen drin, da wirst Du dioden brauchen, aber wie gesagt, ich bin kein elektroniker.
wo bleiben die eigentlich? auch wegen des motorshields. und wegen Deines transistors.

gruß stefan


Ok dann bestell ich da mal son paar von...ja dioden hab ich genug das sollte sich was finden lassen.
Aber wie ist das mit dem IC ?! Kannste mir da eine link geben ?!

Das frag ich mich auch manchmal :D aber die melden sich schon.
Transistor ? Hast du das nicht vorgeschlagen ?

Gruß
Lorenz

lgrube96

Ich hab mal kurz eine frage: kann ich an ein schieberegister auch einen sensor (Reed Kontakt ) anschließen ?

Go Up