Go Down

Topic: Fritiertes Silikon? (Read 1 time) previous topic - next topic

Hi, ich habe zweimal den Arduino Mega 2560, einmal in einem RepRap eingebaut und einmal so auf dem Tisch am USB-Hub (der will nur spielen)..
Jedenfalls, der im RepRap funzt ganz ausgezeichnet und wird auch prompt von windows7 erkannt.

Und der auf dem Tisch nicht. Taucht im Device Manager als Unknown Device auf. Versuche die Demos in Sketch upzuloaden gehen natürlich nicht.
Also, die ganze übliche TorTour, fehlercode googeln, diverse versuche den treiber manuell nachzuinstallieren, aus dem Verzeichniss das mit Sketch heruntergeladen wurde (windows findet keinen passenden Treiber für dieses Gerät).

Tja, hier sitze ich, irgendjemand nen tip was ich als nächstes probieren könnte?

Megaionstorm

Getting Started w/ Arduino on Windows:
http://arduino.cc/en/Guide/Windows#toc4

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

sth77


Getting Started w/ Arduino on Windows:
http://arduino.cc/en/Guide/Windows#toc4


Ich finde es eine Unsitte, jemandem einfach nur einen Link hinzuknallen ohne weitere Informationen zu liefern, warum dies eine Lösung sein könnte...

@PicassoCT: Bist du sicher, dass das identische Boards sind? Gleicher Mikrocontroller, gleicher Schnittstellenchip? Was passiert, wenn du den nicht erkannten Mega am USB-Port des funktionierenden anschließt?
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Marcus W

Mein Tipp: der Hub. Hast du schonmal versucht die Boards zu tauschen? Funktioniert der zweite Arduino am USB-Hub? Funktioniert der "fehlerhafte" ohne den Hub?

Megaionstorm

Quote
Ich finde es eine Unsitte, jemandem einfach nur einen Link hinzuknallen ohne weitere Informationen zu liefern, warum dies eine Lösung sein könnte...


Ich empfinde es nicht als Unsitte, da ich davon ausgegangen bin das Getting Started
in diesem Fall ausreichend selbsterklärend ist !

Man kann es halt nicht jedem recht machen !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Megaionstorm

Ich würde einfach mal das nicht wollende Board an den PC anschliessen und dann alle Schritte unter ''Installing drivers for the Arduino Uno with Windows7, Vista, or XP' wiederhollen.

Vielleicht hilft es ja ? Ist jedenfalls einen Versuch wert !

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

sth77

Getting Started richtet sich an Einsteiger. Wenn ein identischer Arduino schon läuft, die Treiber entsprechend eingebunden sind und das eine Board auch erkannt wird, kann man die üblichen Installationsanleitungen schon beiseite packen. Wenn es aber keine identischen Boards sind ist ein Link zu den Einrichtungsanleitungen hilfreich, gar keine Frage. Aber die Intention dahinter sollte man auch ein bisschen erklären.


Man kann es halt nicht jedem recht machen !

Und mir schon gar nicht... ;)
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

voithian

#7
Jul 30, 2012, 05:27 pm Last Edit: Jul 30, 2012, 06:22 pm by voithian Reason: 1
Hallo,
bei dieser Überschrift hatte ich ja schon mit dem schlimmsten gerechnet. ;) War wohl im Englischen "fried silicon"?

engl.: silicon -> deutsch: Silizium
engl.: silicone -> deutsch: das Zeug u.a. für Brustimplantate
engl.: to fry -> deutsch: braten, brutzeln, frittieren

Ich konnte mir diese Anmerkung nicht verkneifen. Aber ich arbeite noch daran, das Bild aus meinem Kopf zu bekommen. Ist nicht bös' gemeint!
Vielleicht gibts ja trotz der Überschrift von anderen ein paar hilfreiche Tipps für die Fehlersuche ;)


Gruß
Wolfgang


woodmaster

@picasso

ich habe zwar keinen Arduino Mega, doch das von Dir geschilderte Problem kommt mir bekannt vor. Ich hatte letztens ebenfalls Probleme, den UNO zur Kommunikation zu bewegen. Ganz ähnlich wie Du schreibst wurde er unter W7 nicht erkannt und auch die Treiberinstallation von Hand schien unmöglich. Obwohl die Treiber über Explorer im Arduino-Packet sichtbar waren konnte ich über Geräte-Manager nie darauf zugreifen, die schienen verschollen.....
Irgendwann hatte ich dann eine Idee, die sich als DIE Idee herausstellen sollte.

Ich habe einfach ein Verzeichnis auf C: angelegt (Name Treiber) habe dort die entsprechende UNO.inf abgelegt, dann ganz normal im Geräte-Manager "Aktualisierung auf diesem Computer suchen" und schwubbs alles iO....

Bitte frag nicht warum... Aber es passt.

Udo Klein

Also ich würde es unter linux versuchen. Zur Not mit einer Linux Live CD. Der Punkt ist: unter Linux kann man mit lsusb und anderen Tools sehr viel besser erkennen ob ein Device am Bus hängt und dort auch tut was es soll.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net


@picasso

ich habe zwar keinen Arduino Mega, doch das von Dir geschilderte Problem kommt mir bekannt vor. Ich hatte letztens ebenfalls Probleme, den UNO zur Kommunikation zu bewegen. Ganz ähnlich wie Du schreibst wurde er unter W7 nicht erkannt und auch die Treiberinstallation von Hand schien unmöglich. Obwohl die Treiber über Explorer im Arduino-Packet sichtbar waren konnte ich über Geräte-Manager nie darauf zugreifen, die schienen verschollen.....
Irgendwann hatte ich dann eine Idee, die sich als DIE Idee herausstellen sollte.

Ich habe einfach ein Verzeichnis auf C: angelegt (Name Treiber) habe dort die entsprechende UNO.inf abgelegt, dann ganz normal im Geräte-Manager "Aktualisierung auf diesem Computer suchen" und schwubbs alles iO....

Bitte frag nicht warum... Aber es passt.


Das war es... Windows hat echt problem Treiber zu erkennen die nicht auf C liegen.. oder Verzeichnissnamen die Leerzeichen enthalten..
Funktioniert jetzt prima. Ein hoch auf stures rumprobieren in allen Variationen..
Hab schon ein bisschen an den Sketchbeispielen rumgespielt.

Danke euch allen für die Mühe.. und ja, misst, das denglish im title war keine Heldentat.

Eisebaer

hi,

Quote
Windows hat echt problem Treiber zu erkennen die nicht auf C liegen.. oder Verzeichnissnamen die Leerzeichen enthalten


ich habe eher die punkte im namen vom arduino-verzeichnis im verdacht.

zum thema frittiertes silikon: ich hab' das echt erlebt, als bei uns in der werksküche ein koch sein handy auf einen großen mülleimer gelegt hat, der mit einem fußhebel zu öffnen ist. ein anderer koch wollte etwas wegwerfen und hat das teil über mehr als einen meter in den fritter geschossen. obwohl es so ein nokia outdoor-handy für gröbere ansprüche war, das hat es nicht überlebt. hoffentlich hat das ein wenig die bösen bilder vertrieben...

gruß stefan
nimm abblockkondensatoren!  100nF.  glaub mir, nimm abblockkondensatoren!

MetaKnight

Sorry Probleme mit Treibern die nicht auf C oder auf der entsprechenden systempartition liegen ist Unsinn! Meine Treiber liegen auf einem Server und die gehen alle. Hattest du die Treiber im im Gerätemanager auch angegeben? Ich meine nun nicht die automatische suche, sondern die manuelle Angabe des treiberpfades. Wenn du die Ordner umbenennst, auf die die jeweilige Inf zugreift, geht es auch nicht, da muss alles so gelassen werden, wie es in dem Paket vorgegeben ist!
Fehlverhalten von Windows gerade bei Treibern, sind oft zurückzuführen auf Fehler vom User, der alles versucht um etwas hinzubekommen!

Go Up