Go Down

Topic: Roboterprojekt (Read 2792 times) previous topic - next topic

AnNaAF79


Servo am besten immer eins mit Metallgetriebe.
http://www.ebay.de/itm/MG946R-Servo-13-kg-55g-TowardPro-TowerPro-/160855038018?pt=RC_Modellbau&hash=item2573b51842

Ok, und die haben alle die gleichen Steckverbindungen/Verkabelungen und passen dann meist auch größenmäßig in das Gehäuse des Blackfoot?

Quote

Quote
Was sagst zur Einkaufliste?rstmal tauglich fürn Anfang?

Empfinde ich selber als OK !

Cool.


Megaionstorm

#31
Aug 04, 2012, 11:33 pm Last Edit: Aug 04, 2012, 11:36 pm by Megaionstorm Reason: 1
Den MG946R benutze ich selber auch.
Er hat ein Metallgetriebe und die Grösse eines Standartservos, passt also auf jeden Fall.
Lässt sich sofort und problemlos mit dem Maestro 6 steuern, habe ich selber schon gemacht !

Nicht alle Servos haben die selben Steckerverbindungen, hier gibt es diverse Firmenstandarts.
Spielt aber nur bei der Verwendung einer RC Fernsteuerung eine Rolle und ist dem Maestro egal !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

AnNaAF79


Quote
Sind die denn alle gleich verbaubar?

Nein, den es gibt Servos in unterschiedlichen Grössen, sie unterscheiden sich aber vorallendingen in der Lenkgeschwindigkeit und Kraftleistung !


Ok, der hier sollte passen:
https://www.mbs-modellbaushop.com/modellbau/elektronik-servos-digital-servos-117/sav%C3%B6x-sc-1251mg-low-profile-servo-1251mg-2dav.html

Maße: 40.8 x 20.2 x 25.4

Der von Dir verlinkte:
Maße: 40mm x 19.8mm x 37.8mm

Ziemlich gleich groß; vom Gefühl her passt der dann vllt ja sogar.
Woher kommt der große Preisunterschied?


Den MG946R benutze ich selber auch.
Er hat ein Metallgetriebe und die Grösse eines Standartservos, passt also auf jeden Fall.
Lässt sich sofort und problemlos mit dem Maestro 6 steuern, habe ich selber schon gemacht !


Dann nehm ich den :)
Da weiß ich schon wen ich nerven kann :)

Und was ist die Aufgabe des Maestro?
Brauch ich das um Signale draufgeben zu können um den Servo "ausschlagen" zu lassen?

Megaionstorm

Quote
Und was ist die Aufgabe des Maestro?

Der Maestro ist ein Servo Kontroller.
Das heisst es steuert den Servo durch PPM Signale in die gewünschte Stellung.
Man kann hierbei den min. und max. Ausschlag des Servos einstellen, aber auch die maximale Bewegungsgeschwindigkeit.
Er übernimmt also die Rolle des Empfängers einer RC Fernsteuerung !

Hier eine handvoll TowardPro Servos und ein Maestro 6 in Aktion:
http://imageshack.us/photo/my-images/35/6ry.mp4/

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

AnNaAF79

Als Lötstation liebäugele ich hiermit:
http://www.elv.de/loetstation-ls-50-inkl-loetkolben-und-0-8-mm-loetspitze-ohne-loetkolbenablage.html

Das ganze soll ja auch bezahlbar bleiben.
Nachdem was ich überall gelesen habe müsste das ausreichen.

Megaionstorm

Die Lötstation ist absolut ausreichend !

Den Schwamm der Lötstation nur in destilliertes Wasser tränken, wegen dem Kalk im Leitungswasser !

Ich selber benutze eine Weller WHS 40D Lötstation und einen 15.- Euro Zweitkolben !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/


Die Loetstation ist Mist. Wenn du mal unter Ersatzteile guckst, ist da nur ein kompletter Loetkolben, aber keine einzelnden Loetspitzen. Die sollte es aber als wichtigstes Zubehoer geben, da die als erstes getauscht werden. Wenn man keine Ersatzspitzen passend bekommt, dann kann man sich nen neuen Loetkolben kaufen. Das wird ueber die Zeit richtig teuer.

Megaionstorm

#38
Aug 05, 2012, 07:52 pm Last Edit: Aug 05, 2012, 07:54 pm by Megaionstorm Reason: 1
Quote
Wenn du mal unter Ersatzteile guckst, ist da nur ein kompletter Loetkolben ...


Und wenn man unter Zubehör schaut dann sieht man nicht nur Ersatzlötspitzen !

Die Lötkolben-Ablage währe allerdings noch ein sinnvolles Zubehör:
http://www.elv.de/loetkolben-ablage-la-50-mit-schwamm-fuer-loetstation-ls-50.html
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Go Up