Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino für das Eigenheim  (Read 1446 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
Beginner
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich möchte meine Licht und Rolladenstromkreise mit dem Arduino Mega 2560 steuern. Dazu muss ich die Stromkreise mit Relais o.ä. betreiben und auf einer Hutschiene befestigen.

Gibt es dazu Empfehlungen bzw. Erfahrungen?

Viele Grüße

Heinz
Logged

Wien
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 28
Posts: 1879
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hi,

dazu ein paar fragen:

ist deine wohnung/haus fertig verkabelt oder kommt das erst?
welche lampen hast Du bzw. willst Du verwenden?

alles im nachhinein zu machen, ist nicht leicht (außer bei abgehängten decken).
 wenn's erst im entstehen ist, hast Du natürlich alle möglichkeiten...


gruß stefan
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 23
Posts: 3480
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Meine Empfehlung: ich würde sowas NICHT mit einem Arduino machen. Ich würde erst einmal rumsuchen was es schon gibt was direkt auf Hutschienen passt und ein Netzteil sowie Relaismodule fertig mitbringt. Bevor ich für sowas einen Arduino nehmen würde, würde ich sogar eher noch zu *nrad gehen und dort eine C Control kaufen.

Das Problem bei der Geschicht ist nicht der Arduino sondern die ganze Sache sauber aufzubauen.
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 82
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

wenn es nur kleine Sachen werden sollen: http://www.dl8ma.de/Arduino/DINoInternetEthernetIOBoard/index.php

Größer Sachen kannst auch mit den Arduino machen. Alles was aber mit 230 V zutun hat solltest du professionelle Bauteile verwenden (Koppelrelais) und von einem Elektriker anschauen lassen. Den Arduino würde ich auf Lochraster löten und dort die Weitere Beschaltung auflöten. Das ganze dann auf Schraubklemmen führen, mit denen du den Kontakt zu den Relais herstellst. Das Ganze packst du dann in ein Gehäuse und Bringst es im Sicherungskasten unter.
Logged

Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
Beginner
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Dake für die Antworten.

Ich bin bei der Verkabelung meines Hauses. Alle Rolladen und Lampen habe ich zur Unterverteilung gelegt. Die Taster ebenfalls.

Gruß Heinz
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 23
Posts: 3480
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Aha, genau sowas sieht schon besser aus. Das DINo Board ist definitv eine sehr viel bessere Idee als einen Arduino zu verwenden. Fehlt nur noch ein RTC smiley-wink
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Pages: [1]   Go Up
Jump to: