Go Down

Topic: OT: Netzteilanschluss nachrüsten (Read 444 times) previous topic - next topic

Marcus W

Aug 20, 2012, 09:21 am Last Edit: Aug 20, 2012, 09:24 am by Marcus W Reason: 1
Moin ,

ich habe hier ein Strampelrad rumstehen, das ausschließlich über ein Batteriefach (4x 1,5V Babyzelle) versorgt wird. Nachdem die Batterien selbst bei Nichtbenutzung nach etwa 3 Tagen leer sind, würde ich gerne ein externes Netzteil inklusive eines zentralen Netzschalter nachrüsten. Allerdings möchte ich vermeiden, dass bei anschluss des Netzteils die Batterien "geladen" werden. Ich dachte an eine 0815-Diode (1N4xxx) jeweils vor dem Batteriefach sowie einen Schalter, der gegen Masse nach dem Batteriefach schaltet. Reicht das, oder hab ich etwas übersehen?

uwefed

Zu was brauchst Du noch die Batterien wenn Du Netzbetrieb hast?
Grüße Uwe

michael_x

Dass Strampelräder überhaupt so was ( Batterien / Netzteil ) brauchen, ist schon traurig.

Na ja, das was ein Fahrraddynamo abgibt, in eine saubere Elektronik-Stromversorgung (plus Puffer für ca. 2 Minuten) zu wandeln, ist schon eine Herausforderung.

Ob der Schalter eher an + oder an GND kommt, ist vermutlich egal, wenn das Gestell selbst keine Verbindung zum Stromkreis hat.

Go Up