Go Down

Topic: RedFly WiFi (neues Layout) an Mega (Read 6370 times) previous topic - next topic

AnNaAF79

#60
Aug 23, 2012, 11:21 am Last Edit: Aug 23, 2012, 11:23 am by AnNaAF79 Reason: 1

Da hat sogar mein Netgear WLAN Stick eine wesentlich höhere Reichweite, der kostet gerade mal die hälfte !


Wem sagst Du das.
Ich rege mich gerade maßlos auf... und inzw. habe ich sogar mit einem anderen Router probiert - kein wesentlicher Unterschied.
Aber da alle anderen Geräte kein Problem haben kann es ja am Router sowieso nicht gelegen haben; war eher Verzweiflung.

65 EUR in den Wind geschossen, echt super und keine Kulanz.
Würde ja noch weitere Sachen probieren, aber ich glaube es gibt nichts mehr zu probieren und nach 2-3 Tagen Experimenten reichts mir langsam auch.

Wenn man mal googled findet man ja einige Leute mit JOIN_ERR Fehlern.
Ich frage mich wieviele mal auf die Idee kamen auch mal die Empfangsqualität am Router zu prüfen und nicht nur die am Shield; dass das Shield das Netz findet scheint kein Thema zu sein, der Router sendet ja stark genug, die umgekehrte Richtung ist halt das Problem und daran denkt man vermutlich nicht sofort...

Habe jetzt in 14 Tagen Equipment für >400 EUR bestellt...
Bin kurz davor alles zurückzusenden; zum Glück habe ich ja mit dem WiFi angefangen; dh alles andere ist noch "rückgebbar" und wenn auch nur nach FernAbsG.

Megaionstorm

Das WLAN Shield ist durch andere Optionen ersetzbar, das heisst nicht das man deshalb das ganze Projekt abschreiben muss !

Es gibt eine Alternative die weder WLAN noch 3G ist, der APC220 oder aber auch Bluetooth Module !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

AnNaAF79

#62
Aug 23, 2012, 11:48 am Last Edit: Aug 23, 2012, 11:49 am by AnNaAF79 Reason: 1

Das WLAN Shield ist durch andere Optionen ersetzbar, das heisst nicht das man deshalb das ganze Projekt abschreiben muss !

Es gibt eine Alternative die weder WLAN noch 3G ist, der APC220 oder aber auch Bluetooth Module !


Aso, nein, so war es auch nicht gemeint :)
Ich möchte nur nicht bei einem Händler kaufen der hier keine Kulanz zeigt; dann schicke ich lieber alles zurück und kaufe nochmal woanders wo auch der Service passt.
Da bin ich etwas Eigen, aber so gehts nicht (siehe v.a. Zitat unten)...

Was mich nämlich erst richtig auf die Palme gebracht hat ist diese Aussage:

Quote
Das ist kein Problem. Sie können gerne alle Teile, die sich noch in der ungeöffneten OVP befinden zurückschicken.


Das ist rechtlich überhaupt nicht zulässig.
Die Bedingung "Rücknahme nur in OVP" ist bereits mehrfach als juristisch unzulässig beurteilt worden (Beispiel als Referenz: OLG Frankfurt, Az. 1 U 127/05).
Als Händler weiß man das (und versucht es trotzdem) oder man weiß es wirklich nicht was fast noch schlimmer ist.

SON HALS!

Megaionstorm

Quote
Das ist kein Problem. Sie können gerne alle Teile, die sich noch in der ungeöffneten OVP befinden zurückschicken.


Ein Satz den man bei den meisten Händlern finden wird oder aber auch

Quote
Elektrische Bauteile sind vom Umtausch ausgeschlossen !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

michael_x

Quote
Sie können gerne alle Teile, die sich noch in der ungeöffneten OVP befinden zurückschicken

... ist leider nur eine freiwillige Sache des Händlers, das deutsche 14 Tage Rückgaberecht im VersandHandel etwas zu erweitern...

Innerhalb der 14 Tage darf das Teil natürlich ausgepackt werden und auf Verwendbarkeit getestet werden.
Wenn man dazu löten muss, entsteht die Frage ob es dadurch wertvoller wird, oder hinterher wertmindernde Gebrauchsspuren hat.

Nach den 14 Tagen Rückgabe "weil's nicht passt/gefällt", ist die Frage, ob ein "Defekt" vorliegt.
Wenn ja, gilt 2 Jahre Gewährleistung, bei der der Händler das Teil reparieren, austauschen oder dir das Geld zurückgeben kann.

( Vielleicht ist das Teil ja defekt, weil die Antenne nicht sauber angepasst ist. )
Schau mal ob es kann, was auf dem Karton (oder dem Datenblatt) versprochen wird.




AnNaAF79

#65
Aug 23, 2012, 12:27 pm Last Edit: Aug 23, 2012, 12:30 pm by AnNaAF79 Reason: 1

Quote
Sie können gerne alle Teile, die sich noch in der ungeöffneten OVP befinden zurückschicken

... ist leider nur eine freiwillige Sache des Händlers, das deutsche 14 Tage Rückgaberecht im VersandHandel etwas zu erweitern...


Wer redet davon irgendetwas zu erweitern?
Wir befinden uns noch innerhalb der 14 Tage Frist ab Warenerhalt.

Quote

Innerhalb der 14 Tage darf das Teil natürlich ausgepackt werden und auf Verwendbarkeit getestet werden.

Richtig und nur darum geht es.

Ich kenne beruflich bedingt die Gesetze sehr gut, keine Sorge :)
Ich rege mich nur auf.

Wir sind noch in der FernAbsG Frist, reden also vom 14 Tage ab Erhalt Szenario.
Dass das verlötete Bauteil nicht zurückgenommen wird kann man vllt noch verargumentieren, nicht aber alle anderen Bauteile, ob OVP oder nicht... das entsprechende Rechtsurteil habe ich ja benannt.

michael_x

Quote
Ich rege mich nur auf.

Schlecht. So ein kleiner Streit sollte Spass machen ;)

Megaionstorm

Quote
Dass das verlötete Bauteil nicht zurückgenommen wird kann man vllt noch verargumentieren,


Da das Bauteil nur dann auf Funktionalität und Eignung für den eigenen Bedarf oder einen bestimmten Zweck geprüft werden kann wenn man zuvor Kabel, Buchsenleisten oder Stiftleisten anlötet.
Denke ich schon das der Händler dies im vorliegenden Fall zurücknehmen muss !

Ist ja nicht so das dass Teil mit vorgelöteten Kontakten geliefert wurde und Du diese ausgetauscht hättest !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

AnNaAF79


Quote
Dass das verlötete Bauteil nicht zurückgenommen wird kann man vllt noch verargumentieren,


Da das Bauteil nur dann auf Funktionalität und Eignung für den eigenen Bedarf oder einen bestimmten Zweck geprüft werden kann wenn man zuvor Kabel, Buchsenleisten oder Stiftleisten anlötet.
Denke ich schon das der Händler dies im vorliegenden Fall zurücknehmen muss !

Ist ja nicht so das dass Teil mit vorgelöteten Kontakten geliefert wurde und Du diese ausgetauscht hättest !


Ja, da werde ich mal einen Kollegen zwecks juristischer Einschätzung fragen müssen; das ist nicht mein Kernfachgebiet.

AnNaAF79

Es gibt News:
Ich habe einen Patch bekommen; nun ist sie Sendeleistung feiner steuerbar, ich kann also zB HIGH_POWER_1M, HIGH_POWER_2M und HIGH_POWER_54M setzen.

Mit HIGH_POWER_1M habe ich nun in etwa 8m Abstand (Wand dazwischen) 40% Empfangsstärke (also auf Basis dessen was das RedFly aussendet). Zuvor hatte ich bei 4m nur 20%.
Dh jetzt sollte es mit den 10m+ hinkommen.

Ist natürlich nicht so schön dass ich die Leistung so drosseln muss, aber besser als garnichts.
Zumindest kann man damit im Ansatz etwas anfangen.

Das könnte einigen Leuten mit JOIN_ERR Fehlern helfen.
Wichtig: Testet bei solchen Problemen auch die Signalstärke am Router (nicht nur dass das Shield das WLAN "sieht"!).

Megaionstorm

Wie sieht es den mit der Empfangsstärke des Shieldes beim Router mit HIGH_POWER_54M aus ?
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

sth77

Fassen wir mal zusammen:

  • Du wirst vom Shopbetreiber direkt betreut und mit Updates versorgt.

  • Du hast den AGB zugestimmt, die genau solch einen Fall bzgl. versiegelter/verpackter Ware auch abdecken.

  • Du hast das Änderungen am Board vorgenommen: Header angelötet, die nicht einmal alle Anschlüsse abdecken, unsaubere Lötstellen gebastelt (siehe Fotos), mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch mit bleihaltigem Lötzinn, was ggf. die RoHS-Zertifizierung hinfällig macht, zumindest aber eine drastische Wertminderung bewirkte.

  • Du hattest keine Ahnung, wie rum du das Shield auf den Arduino packen musst.


Und nun machst du ernsthaft solch einen Aufstand? Kann ich echt nicht verstehen.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

AnNaAF79

#72
Aug 23, 2012, 01:40 pm Last Edit: Aug 23, 2012, 02:41 pm by AnNaAF79 Reason: 1

    Du hast den AGB zugestimmt, die genau solch einen Fall bzgl. versiegelter/verpackter Ware auch abdecken.[/li][/list]


    Du fasst zusammen auf Basis dessen was Du hier rausgelesen hast, sehr schön.
    Was alles nebenher lief ist Dir nicht bekannt.

    Die Aussage oben zeigt auf dass Du von juristischen Fakten keine Ahnung hast; in dem Fall würde ich mich etwas zurückhalten.
    Brauchst Du als Referenz noch mehr Urteile als das vom OLG Frankfurt (s.o.)?
    Die Rücknahme von "nur OVP" Ware ist im Fernabsatz nicht rechtmäßig, Punkt.

    Dabei handelt es sich um ein unabdingbares Recht (wenn Du weißt was das bedeutet); AGB hin oder her...

    Das gilt so auch für viele Arten elekronischer Bauteile (Urteil des OLG Dresden hat auch das nochmal explizit dargestellt).
    Vom Widerrufsrecht nach FernAbsG per se ausgeschlossen sind nur wenige Dinge; das kannst Du gerne selbst nachlesen: FernAbsG §1 Abs. 3

    Header angelötet die nicht einmal alle Anschlüsse abdecken: Ja, warum nur? Auch das hast Du also noch nicht "verstanden"; bestell das Teil mal, dann weißt Du wieso!
    Bleihaltiges Lötzinn: Nein!
    Soviele falsche Annahmen in einer Message muss man erstmal hinbekommen!

    Der Support ist soweit einwandfrei, was anderes habe ich nie behauptet.
    Wenn aber alle Hilfe nichts bringt und ein Gerät nicht funktioniert wie man es erwarten darf darf hilft auch Support nicht insb wenn der Support bis auf die letzte Supportnachricht nur Vorschläge macht die man bereits ausprobiert hat.

    Mal drüber nachgedacht wieso nicht klar war wie das Teil auf den Mega kommt?
    Weil weder PINs beschrieben waren, noch irgendeine Anleitung beilag oder online verfügbar war.

    Achja, Dein Blog hat nichtmal ein Impressum - solltest mal fixen :)
    Und bevor Du sagst dass Du das als Privatmann nicht braucht: Schon wieder falsch :)
    Aber das weißt Du ja bestimmt alles :)

    Megaionstorm

    #73
    Aug 23, 2012, 01:42 pm Last Edit: Aug 23, 2012, 02:28 pm by Megaionstorm Reason: 1
    Quote
    •Du hattest keine Ahnung, wie rum du das Shield auf den Arduino packen musst.


    Etwas was nicht passiert währe wenn eine ausreichende Dokumentation für das Shield nach folgendem Vorbild vorhanden gewessen währe.

    http://www.seeedstudio.com/wiki/index.php?title=Wifi_Bee

    In der Beziehung hat der Hersteller des Shieldes im eigenem Interesse einen entsprechenden Nachholbedarf !
    Mein Arduino Projekte Blog:
    http://ardu-megatank.blogspot.de/

    sth77


    Brauchst Du als Referenz noch mehr Urteile als das vom OLG Frankfurt (s.o.)?
    Die Rücknahme von "nur OVP" Ware ist im Fernabsatz nicht rechtmäßig, Punkt.

    Dabei handelt es sich um ein unabdingbares Recht (wenn Du weißt was das bedeutet); AGB hin oder her...

    Das ist richtig, aber beinhaltet noch nicht die Verwurstelung der Ware mittels ungeeigneter Header mit (möglicherweise) falschem Lötzinn... ;)

    Quote

    Das gilt so auch für viele Arten elekronischer Bauteile (Urteil des OLG Dresden hat auch das nochmal explizit dargestellt).
    Vom Widerrufsrecht nach FernAbsG per se ausgeschlossen sind nur wenige Dinge; das kannst Du gerne selbst nachlesen: FernAbsG §1 Abs. 3

    Das Fernabsatzgesetz wurde meines Kenntnisstandes schon vor 10 Jahren ins BGB übernommen, also beziehe dich doch besser auf Dinge, die zum Zeitpunkt des Kaufs aktuell waren bzw. sind. 
    Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

    Go Up