Go Down

Topic: Servo ruckelt wenn Gleichstrommotor läuft (Read 1 time) previous topic - next topic

komika

Hallo, ich habe folgende Schaltung aufgebaut:



Zum Programm:

Der Motor läuft (leider ruckelt der Servo dabei leicht hin und her).

Kommt ein Hindernis, stoppt der Motor und der Servo springt an.

Dann geht das wieder von vorne los.

Leider ruckelt der Servo wenn der Motor läuft leicht hin und her.
Woran kann das liegen?

Das Bild für den HC SR04 Ultzraschallsensor hab ich selbst gemalt, wundert euch also bitte nicht, wenn die Verbindungen dort alle zu einem Punkt gehen.

Megaionstorm

Vielleicht mal für den Motor und den Servo separate Spannungsregler verwenden !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

komika

Hat leider nichts gebracht. Hab auch mal die Batterie mit einem Netzgerät ausgetauscht, keine Verbesserung.

tsaG

#3
Aug 25, 2012, 11:01 pm Last Edit: Aug 25, 2012, 11:03 pm by tsaG Reason: 1
Vor allem unbedingt noch eine freilaufdiode verwenden. Probier das mal aus, eventuell induziert der Motor noch Spannungen in deinen Kreislauf.

komika

Hab ich dabei, nur vergessen in den Plan reinzuzeichnen.

komika

Jetzt läufts, hatte die Freilaufdiode falsch eingebaut.

Nun ne andere rage, hab den Mikrocontroller auf eine Platine gelötet, mit Quarz, Kondensatoren und am Reset Eingang einen 10kOhm Widerstand zu 5V.
Nun scheint es so, dass der Sensor dauernd anspringt, hab ich was vergessen zu verbinden?

qualidat

Gib' 5 Euro mehr aus und verwende einen Digital-Servo. Der steuert wesentlich präziser und nach ca. 0,25 Sekunden kann man auch aufhören, Impulse zu senden, der Servo hält trotzdem die Position, wenn man momentan keine Änderung will.

komika

Danke für den Tipp, aber jetzt hab ich erstmal ein anderes Problem.

komika

So, hier nochmal meine Schaltung:


Der Servo ruckelt sobald der Motor läuft (Freilaufdiode ist dabei).

Nun hab ich auch beim Transistor ein Relais angeschalten, welches den Motor über eine eigene Batterie ansteuert. Trotzdem ruckelt mein Servo, wenn der Motor läuft...

qualidat

Dann werden wohl Störungen, ausgehend vom Motor, in das System eindringen und die Pulsbreiten des Servos beeinflussen. Mögliche Abhilfe neben der Freilaufdiode: Störfilter. In jede Motorzuleitung eine einfache Drossel (10...100 mH) oder eine biflilare Ringkerndrossel für beide Leitungen. Vor und nach der Drossel zwischen die Leitungen einen Folienkondensator um die 100 nF ... evtl. einen "Mittelabgriff" ans Motorgehäuse.


Go Up