Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Zeitsignalempfänger anschließen  (Read 1938 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 271
Posts: 21881
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Der Zeitsignalsender DCF77 ist ein Langwellensender im Ortsteil Mainflingen in Mainhausen, der die meisten funkgesteuerten Uhren im westlichen Europa mit der genauen in Deutschland geltenden gesetzlichen Uhrzeit versorgt. Die Bezeichnung DCF77 ist das dem Sender zur internationalen Identifikation zugewiesene Rufzeichen. Er ist Teil der Sendeanlagen in Mainflingen.
...
Über DCF77 sendet die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig seit 1959 eine Normalfrequenz und seit 1973 zusätzlich dazu ein Datensignal für Datum und Uhrzeit. Die PTB ist hierzu im Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung verpflichtet. Betrieben werden die Anlagen in Mainflingen durch die Media Broadcast GmbH, eine ehemalige Unterabteilung von T-Systems, die seit Januar 2008 dem französischen Sendernetzbetreiber TDF gehört.

Der Sender ist praktisch 500km nördlich von mir. smiley-wink smiley-wink

Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3496
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also ich habe so ein Modul hier und nicht die geringsten Probleme damit. Allerdings arbeite ich auch gerade an extra robustem Filtercode. Wäre jemand der große Störungen hat bereit mir Daten von so richtig kaputten Signalen zu schicken damit ich den Code testen und optimieren kann? Das Ergebnis stelle ich selbstverständlich der Allgemeinheit zur Verfügung.

Code:
//
//  www.blinkenlight.net
//
//  Copyright 2012 Udo Klein
//
//  This program is free software: you can redistribute it and/or modify
//  it under the terms of the GNU General Public License as published by
//  the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
//  (at your option) any later version.
//
//  This program is distributed in the hope that it will be useful,
//  but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
//  MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
//  GNU General Public License for more details.
//
//  You should have received a copy of the GNU General Public License
//  along with this program. If not, see http://www.gnu.org/licenses/

#include <MsTimer2.h>

const uint8_t monitor_pin = 13;

const uint8_t dcf77_sample_pin = 19; // A5
const uint8_t dcf77_analog_sample_pin = 5;


void sampler() { 
    const uint32_t input = analogRead(dcf77_analog_sample_pin)>200;
    digitalWrite(monitor_pin, input);     
    Serial.print(input? "0": "1");
   
    static uint16_t tick = 0;
    if (++tick == 100) {
        tick = 0;
        Serial.println();
    }
}

void setup() {
 
    Serial.begin(115200); 
       
    pinMode(dcf77_sample_pin, INPUT);
    digitalWrite(dcf77_sample_pin, HIGH);
       
    pinMode(monitor_pin, OUTPUT);
 
    MsTimer2::set(1, sampler);
    MsTimer2::start();     
}


void loop() {  }

Gewünscht wäre der Output von 1 Stunde Datensammeln. 1 Tag wäre noch besser smiley-wink
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: