Go Down

Topic: Bohrständer (Read 2339 times) previous topic - next topic

Megaionstorm

Löcher bis 15mm mit einem Stufenbohrer in Kunststoffgehäuse bohren !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Udo Klein

Hmm, sowas mach ich ohne Bohrständer. So genau wird mit Stufenbohrer sowieso nichts.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net


Megaionstorm

Bevorzuge die Kombination aus Bohrständer + Bohrmaschine mit 10mm Bohrfutter als Einzelkomponenten.

Dann kann ich mit der Bohrmaschine auch andere Dinge bohren !
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Eisebaer

hi,

für bohrmaschine und bohrständer wirst Du wahrscheinlich wesentlich mehr zahlen als für eine tischbohrmaschine. gibt's auch kaum mehr, und die meisten bohrmaschinen haben diesen ring vorne zum einspannen nicht mehr.

gruß stefan

Linpotec

ACK !!!!

ok, ich bin ein wenig Werkzeugfetschist, aber eine Ständerbohrmaschine eine elektrische mit ~500W und eine Proxxon sind zum Basteln schon ne gute Sache, Damit kommst Du von 0,3 bis 120mm, und bist mit der normalen auch noch flexibel.. Un mit nem Proxxon/ Dremel kannst Du auch noch Schleifen, fräsen, entgraten....

Aso, is ja bald Wheinachten.... ;)

AAAAABBBBEEEEERRRRR:

Kauf Dir nieeee ne Drehbank, man, ich sage Dir, seit ich Lizzy habe, so viele Ideen (CNC, Robot, Steuerungen, und sonstige Spielreien...) und soo wenig Zeit und Geld.....

Greetz, Linpo..
????? ????? ?? ????? ????????

Go Up