Go Down

Topic: Auto Reset oder was ? (Read 555 times) previous topic - next topic

KYL3R

Hallo liebes Forum.
Kurz und knapp:
Arduino duemilanove mit diesem Code:
Quote

int ledPin8 =  8;
int ledPin6 = 6;
char abc = '0';

void setup(){
  Serial.begin(9600);
  pinMode(ledPin8, OUTPUT); 
  pinMode(ledPin6, OUTPUT);
  abc = '0';
}
void loop(){
   if (Serial.available() > 0) {
     abc = Serial.read();
   }
     if(abc=='1'){
      digitalWrite(ledPin8, LOW);
     }
     if(abc=='2'){
      digitalWrite(ledPin8, HIGH);
     }
      if(abc=='3'){
      digitalWrite(ledPin6, LOW);
     }
      if(abc=='4'){
      digitalWrite(ledPin6, HIGH);
     }
}



Ich kenne auch switch-case anweisungen, ist nur provisorisch...

Die Seriell verbindung geschieht über ein bluetoothmodul (rx-tx anbindung)
"HIGH" und "LOW" schalten Relais für 2 Lampen.


Problem:
Ich sende verschiedene zahlen, (als chars interpretiert...) und beende dann die serielle verbindung (schließe die app auf meinem android phone) dann geschieht folgendes:
wenn beide an sind (also zuletzt 2 und 4 (oder andersrum) gesendet wurden.) gehen beide lichter aus. (beim beenden der seriellen verbindung)

Wenn eine von beiden an ist, bleibt sie an. (egal welche) wenn beide aus sind ändert sich auch nichts.


Ich vermute, dass das auto-reset beim serial-beenden mein Problem aufruft. (Habe gegoogelt)
Ich habe einen 120 OHM Widerstand auf "5V" und "RESET" gepackt. ging nicht, dann habe ich die andere Variante probiert:
10micro Farad Kondensator zwischen GND und RESET, hatte nur 22 micro farad, ging auch nicht.

Da es bei "eine lampe an/egal welche von beiden" geht, kann man den reset aber eigentlich ausschließen, oder ?

Ich hoffe auf eine einfache programm-änderung, die das behebt. Ich würde aber auch was löten, ich brauche den auto-reset nicht, er kann also ruhig permanent deaktivert werden, aber ich möchte vorher sicherstellen, dass es auch die richtige Lösung ist.

mit freundlichen Grüßen

Marcus W

kurz gesagt: ja.

der Arduino resettet, wenn man eine serielle Verbindung auf eine bestimmte art auf- bzw abbaut. Abhilfe schafft ein Elko zwischen RX und Masse

KYL3R

Dankeschön.

In der Beschreibung hier :http://wp.yellowkazoo.com/?p=177
stand es eben anders.

Das Bluetooth modul musste man mit RX an TX vom Arduino und TX an den RX vom Arduino anschließen.
Nachdem dein Rat
Quote
Abhilfe schafft ein Elko zwischen RX und Masse
nicht funktionierte (ich konnte nichtmal schalten) habe ich ihn zwischen TX und Masse geklemmt und nun funktioniert es einwandfrei. Habe übrigens, weil ich wie erwähnt keinen anderen hatte, einen 22 µF Kondensator verwendet.

Vielen Dank :)

PS: Steuer 2 Lampen in meinem Zimmer mit meinem Handy (Wechselschaltung, sodass es trotzdem noch mit dem normalen Schalter geht)

Marcus W

Ich meinte natürlich TX :D hab nichtmehr genau gewusst, welche Leitung und eine 50/50-Chance :D

Go Up