Pages: [1] 2 3   Go Down
Author Topic: 128 x RGB Tisch  (Read 3250 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo!

Ich hab vor einen 8 x 16 RGB LED Tisch zu bauen.

erstmal ein paar Infos ^^

Ein Kästchen (wo die LEDs drinnen sind) wird 8 cm x 7 cm sein
Tisch Gesamt: 78 cm x 126 cm
Plexi Gesamt: 64 cm x 112 cm

Als LEDs verwende ich folgende RGB:
5mm, diffus, gemeinsame Anode, Flußspannung 2,2 / 3,3 / 3,4 V, 3 x 20 mA

Gesteuert werden Sie über ein Arduino Mega 2560 + 24 x TLC5940 (3 Stück pro Reihe, jeder macht nur eine Farbe für 2 Reihen)

Bilder und Skizzen werden bald folgen.


Das einzige Problem was ich habe, ist die Stromversorgung der LED. Wie bewerkstellige ich das am besten?
Wenn alle LEDs an sind, sind das 128 RGB LEDs.. Das Mega Board würde allerdings nur 12 V zur Verfügung stellen.

Irgendwelche Tipps für mich?

Liebe Grüße und bis bald
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Du nimmst ein 5V Netzteil mit mindestens 8A. Brauchst Du wirklich die volle Helligkeit?
Achtung: bei der Ansteuerung der 24 TLC mußt Du beachten, daß die Steuersignale die paralell an alle TLCs gehen verstärkt werden müssen da ein Arduino-Ausgang alleine nicht stark genug ist. Wenn Du CMOS Treiber 1x kaskadierst müßte es keine Probleme geben (Jeder Ausgang sollte 5 Eingänge versorgen).
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Du nimmst ein 5V Netzteil mit mindestens 8A. Brauchst Du wirklich die volle Helligkeit?

Ja, brauch ich.

Was hälst du von folgendem Netzteil?
SNT MW40-05 :: Schaltnetzteil, geschlossen, 5V / 8,0A / 40W

Achtung: bei der Ansteuerung der 24 TLC mußt Du beachten, daß die Steuersignale die paralell an alle TLCs gehen verstärkt werden müssen da ein Arduino-Ausgang alleine nicht stark genug ist.

Da bin ich noch am überlegen. Sollte ich lieber jedes TLC an einen seperaten Pin des Mega's hängen oder in Reihe schalten?

Wieviele TLCs kann ich maximal in Reihe schalten?

Liebe Grüße
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Da bin ich noch am überlegen. Sollte ich lieber jedes TLC an einen seperaten Pin des Mega's hängen ...
Das kannst Du nicht, Du mußt sie in Reihe schalten.

   Mega pin 51 (MOSI) -> SIN (Tlc pin 26)
Sout kommt auf den Sin des nächsten. Also kein Problem.

alle anderan Pin müssen paralell auf alle TLCs geschaltet werden:   
    Mega pin 52 (SCK) -> SCLK (Tlc pin 25)
    Mega pin 11 (OC1A) -> XLAT (Tlc pin 24)
    Mega pin 12 (OC1B) -> BLANK (Tlc pin 23)
    Mega pin 9 (OC2B) -> GSCLK (Tlc pin 18)

GSCLK und BLANK sind Timergesteuert. Die kannst Du nicht so einfach ändern.

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das kannst Du nicht, Du mußt sie in Reihe schalten.

   Mega pin 51 (MOSI) -> SIN (Tlc pin 26)
Sout kommt auf den Sin des nächsten. Also kein Problem.

alle anderan Pin müssen paralell auf alle TLCs geschaltet werden:   
    Mega pin 52 (SCK) -> SCLK (Tlc pin 25)
    Mega pin 11 (OC1A) -> XLAT (Tlc pin 24)
    Mega pin 12 (OC1B) -> BLANK (Tlc pin 23)
    Mega pin 9 (OC2B) -> GSCLK (Tlc pin 18)

Also muss ich alle 24 TLCs in Reihe schalten?

Kann ich Pin 52 vom Mega dann an den ersten TLCs klemmen, und von ihm aus weiter an den zweiten TLC oder sollte ich lieber Pin 52 auf einem separaten Breadboard anklemmen und das dort zentral verwalten?

Danke für deine Hilfe
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich sagte bereits, daß ein Ausgang des Arduino nicht 24 Eingänge bedienen kann, weil er zuwenig Strom liefert. Du brauchst einen Treiber.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich sagte bereits, daß ein Ausgang des Arduino nicht 24 Eingänge bedienen kann, weil er zuwenig Strom liefert. Du brauchst einen Treiber.
Grüße Uwe


Ich war mal wieder zu schnell :/
Weißt du wieviele ein Arduino Mega 2560 ca leisten kann? Und wieviele Treiber brauche ich dann? (ich weiß leider nicht, wie man das ausrechnen kann, evtl. kannst du mir helfen?)

Danke
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hab Dir etwas kryptisch geantwortet weil ich selbst nachschaun mußte.

http://www.ureader.de/msg/144831784.aspx

Also Benutze einen nicht invertierenden Treiber oder Bustreiber der 74HC Familie zB:
74HC4050, 74HC541 ecc

Aber die Ausgänge nicht paralellschalten. Vom Arduino auf 5 Eingänge und jeden Ausgang auf 5 TLC Eingänge ( 1 bleibt übrig) Wahrscheinlich funktioniert auch Arduino - 4 Treiber-Eingänge und 1 Ausgang an 6 TLC-Eingänge. Bei Oktal-Bustreibern brauchst Du nur 2 ICs.

Grüße  Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hab noch eine Frage zu den Kabeln, welche ich brauche um die LEDs mit den TLCs zu verbinden.
Gehen da folgende?

20m LED RGB Kabel 4-adrig Strip Anschlußkabel Verlängerungskabel Verbindung B5

gehen da 5V, 8A, 40W durch? Bzw. auf was muss ich da aufpassen?

Liebe Grüße
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Durch jede LED fließen nur 20mA darum würde ich zwischen LED und TLC Flachbandkabel nehmen (zb Laufwerkskabel aus alten PCs)
Die TLC würd ich sowieso in der Nähe der LED plazieren und diese auch nicht zu weit weg vom Steuerarduino.

Grüße Uwe 
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hab Dir etwas kryptisch geantwortet weil ich selbst nachschaun mußte.

http://www.ureader.de/msg/144831784.aspx

Also Benutze einen nicht invertierenden Treiber oder Bustreiber der 74HC Familie zB:
74HC4050, 74HC541 ecc

Aber die Ausgänge nicht paralellschalten. Vom Arduino auf 5 Eingänge und jeden Ausgang auf 5 TLC Eingänge ( 1 bleibt übrig) Wahrscheinlich funktioniert auch Arduino - 4 Treiber-Eingänge und 1 Ausgang an 6 TLC-Eingänge. Bei Oktal-Bustreibern brauchst Du nur 2 ICs.

Grüße  Uwe

Jetzt musst du mir nochmal helfen^^

Angenommen ich nehme 5x 74HC4050. ( http://www.reichelt.de/index.html?;ACTION=7;LA=3;OPEN=0;INDEX=0;FILENAME=A240%252F74HC4049_74HC4050_SMDHC4049_SMDHC4050%2523STM.pdf;SID=10UGcJSn8AAAIAACcvcTE7f0d534c793b229a2d1924d97b6230c2 )

Vom Arduino Mega pin 51 (MOSI) gehe ich in 5 verschiedene 74HC4050 in 5 Eingangspin. Von jedem Ausgang dann zu einem TLC5940?

Also:

Arduino -> 1A - 74HC4050 - 1Y -> TLC5940
           -> 2A - 74HC4050 - 2Y -> TLC5940
           -> 3A - 74HC4050 - 3Y -> TLC5940
           -> 4A - 74HC4050 - 4Y -> TLC5940
           -> 5A - 74HC4050 - 5Y -> TLC5940

und das 5 mal? (Beim 5ten halt nur mit 4?)

Oder bringe ich jetzt da etwas komplett durcheinander?

Vielen Dank
Domi

PS: Was ist den der unterschied zwischen: "The M54/75HC4049 is an inverting buffer, while the M54/74HC4050 is a non-inverting buffer." ?
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

inverting buffer:
1A  1Y
0    1
1    0

not inverting buffer
1A  1Y
0    0
1    1


den MOSI braucht Du nicht zu verstärken da dieser auf den SIN des ersten TLC geht und der SOUT des ersten TLS auf den in des 2. TLC ecc. Im Bild die orange Verbindung.


Du mußt die anderen 4 Signale vertärken, die paralell an alle TLC gehen.
zb: pin 13 des Arduino auf A1, A2, A3,  A4,  A5 des 74HC4050 und dann Y1 auf die SCLK-Eingänge von 5 TLCs. das gleiche mit den Ausgängen Y2 bis Y5.

zum besseren Versträndnis:


Grüße Uwe




Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wow, vielen lieben Dank für diese sehr hilfreiche Antwort. Hammererklärung!

Aber dann müssten ja 4 x 74HC4050 reichen oder? Ich muss ja nur 4 Signale verstärken (SIN, BLANK, XLAT, SCLK)

Vielen lieben Dank soweit
Domi
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Fast.
GSCLK, BLANK, XLAT, SCLK

SIN geht ja nur auf den ersten TLC.

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 15
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ah meinte ich ja, hab nur die obersten 4 abgetippt. Sry, ok gut. Supi. Dann werd ich das mal testen und mich wieder melden, sobald ich mehr weiß bzw. wieder Hilfe brauche.

Vielen lieben Dank Uwe! :-))
Logged

Pages: [1] 2 3   Go Up
Jump to: