Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Bremslicht am Rennwagen  (Read 1918 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
Ich bin zurzeit dabei ein Bremslicht zu entwickeln für einen kleinen (Formula Student) Rennwagen.
Dabei bin ich auf zwei alternativen gestoßen:
1. Spannungsregler, der die Spannung im fahrendem Betrieb auf eine feste Spannung runter regelt.
2. Konstantstromquelle, der eine feste Stromstärke abgibt.

Die Spannung schwankt zwischen 11,5-14,4 Volt. Ca 20 leds. Smd leds a 20 ma.
Natürlich könnte man die Leds auch normal mit Widerständen anbringen. Das Problem hierbei wäre aber die Unterschiedliche Helligkeiten der Leds. Diese sollten im fahrenden und stehendem Betrieb gleich hell sein.

Kann mir jemand Bauteile für ein solches Vorhaben empfehlen? Eine bessere Alternative, Anregungen oder auch Kritik würden mir natürlich auch helfen.

Gruß gibsonuser

P.s. Ich weiß das es sich eigentlich um ein Arduino Forum handelt aber dieses Forum ist echt hilfsbereit im Gegensatz zu anderen. smiley
« Last Edit: October 11, 2012, 06:31:04 pm by Gibsonuser » Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 234
Posts: 20193
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mehrere Konstantstromquellen und mehrere LED in Reihe pro Konstantstromquelle.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 117
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

http://www.ebay.de/itm/300758115392?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649 vllt. so ein Teil?

Btw von welcher Uni bist du denn? Wir haben auch ein Team.
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 15
Posts: 1065
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Pt4115 als ksq schalten. Ich denke das ist die einfachste Lösung
Gruß
Der Dani
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 49
Posts: 2734
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Für eine Serie von 20mA LED  ist Pt4115 ( oder auch LM 2596)   etwas überdimensioniert ?

Nach meinem Verständnis bräuchte man (mehrere) 20 mA KSQ.

Sowas etwa:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0210253.htm

11V .. 14V sollten für 4 oder 5 rote LED reichen.

Wahlweise kann man statt der zwei Spannungsreferenz-Dioden auch eine LED nehmen.
Oder gar dies aus http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/currled.htm :


Edit: Rc wäre dann eine Serie aus 4 LED
« Last Edit: October 12, 2012, 07:35:17 am by michael_x » Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
hab mir jetzt alle Vorschläge mal näher angeguckt.
Als LEDs werde ich wahrscheinlich die Osram Smd benutzen.
http://www.leds.de/Low-Mid-Power-LEDs/SMD-LEDs/Osram-Top-SMD-LED-rot-1400mcd.html

Sehe ich es richtig, dass ich Leds nicht Parallel geschaltet an einer Konstantstromquelle betreiben kann weil die LEDs unterschiedlich viel Strom ziehen könnten und somit schneller ausfallen würden?
Damit wäre der Pt4115 und der LM 2596, wenn ich 4 LEDs in Reihe Schalte nur mit 20-50 mA belastet? Das Wäre ja echt bisschen wenig wie schon Michael_x geschrieben hat.
Wäre das in irgendeiner Hinsicht schlimm?

Kennt jemand kosten günstige Bauteile mit der man eine 60mA KSQ bauen könnte?

Gruß gibsonuser
P.S Bin dieses Jahr das erste Jahr dabei wir sind das Herkules Racing Team Uni Kassel.
Weißt du wie ihr euer Licht gelöst habt?
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 117
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ah ok, bei uns an der Uni Siegen gibts das S3 Racing-team. Ich glaub wenn ich zu denen gehen würde und nachfrage, würden die mir was husten smiley-lol
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 234
Posts: 20193
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Als LEDs werde ich wahrscheinlich die Osram Smd benutzen.
http://www.leds.de/Low-Mid-Power-LEDs/SMD-LEDs/Osram-Top-SMD-LED-rot-1400mcd.html

Sehe ich es richtig, dass ich Leds nicht Parallel geschaltet an einer Konstantstromquelle betreiben kann weil die LEDs unterschiedlich viel Strom ziehen könnten und somit schneller ausfallen würden?
Damit wäre der Pt4115 und der LM 2596, wenn ich 4 LEDs in Reihe Schalte nur mit 20-50 mA belastet? Das Wäre ja echt bisschen wenig wie schon Michael_x geschrieben hat.
Wäre das in irgendeiner Hinsicht schlimm?

Dei LED haben eine Durchflußspannung von 2,05V bei 20mA und 2,4V bei 50mA.
Wenn Du nun 4 Stück in Reihe schaltest und mit 50mA betreibst dann fallen an den 4 LED 9,6V ab. Dann bleiben 1,9V bis 4,8V für die Konstantstromquelle.
Grüße Uwe
 
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das wäre doch ein akzeptabler wert?
Bei einem Drop von 2-3 volt bei dem pt4115.

Sollte ich jetzt 24 leds benutzen
Könnte ich 6 pt4115 mit jeweils 4 in Reihe geschalteten Leds anbringen.

Gibt es bei dem pt4115 noch etwas wichtiges zu beachten?

Gruß
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielleicht einer der mir auf die sprünge helfen kann. Finde leider sehr wenig zum pt4115
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 234
Posts: 20193
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das Schaltbild auf Seite 1 des Datenblatts http://www.micro-bridge.com/data/CRpowtech/PT4115E.pdf genügt Dir nicht?

weiter unten steht: ... the mean current on the LED is determined by ... 100mV / RS .

Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ok verstanden werde mal nachher ein schaltplan hochladen.

Sollten die pt4115 ksq (brauch ja mehrere) parallel aneinander angebracht werden oder in reihe?

Gruß
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo hab den Schaltplan mal gezeichnet:

Zum Schaltplan:
Iout=0,1/ Rs
(Rs ≥0,082 Ohm)

Also ist Rs 2 Ohm

Die Leds werden mit 50mA und einer Spannung von 2,4 V betrieben. 4 Stück (vllt gehen auch 5?) in Reihe geben eine Spannung von 9,6 V, finde im Datenblatt jetzt keine Angabe was ich bei der Differenz von der Eingangsspannung und der Spannung der Leds beachten sollte, nur das die Eingangsspannung größer sein sollte, gibs da ein Tipp??

Für den Smd Inductor habe ich 220uH gewählt sollte ja ungefähr passen.

Bei dem Kondensator bin ich mir nicht sicher, empfohlen wird ein Kondensator von minimum 4,7uF bei DC input. Hab im Internet jetzt gesehen das ein Keramikkondensator mit Low ESR empfohlen wird.

Würde mich echt über Hilfe freuen =)
Liebe Grüße


* 20121016_151446(0).jpg (1596.48 KB, 3264x2448 - viewed 30 times.)
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Diesel Schaltung würde nicht klappen oder?


* 20121018_222510.jpg (1808.3 KB, 3264x2448 - viewed 25 times.)
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 234
Posts: 20193
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn Ihr Wetten abschließen wollt, welche LED zuerst kaputtgeht ...   smiley-wink smiley-wink smiley-wink

Bitte einen PT4115 pro LED-Reihe.
Grüße Uwe
Logged

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: