Go Down

Topic: Mit welchem Arduino soll ich anfangen? (Read 61363 times) previous topic - next topic

psyqjo

Morgen zusammen, ich bin für ein zukünftiges projekt auf der suche nach dem passenden Arduino board.

Darum gehts,
ansteuerung von bis zu 1000 Ws2812b led,
Ansteuerung über Lan via tpm2.net Protokoll,
relativ Kleine Bauweise samt Lan shield
5V Spannungsversorgung direkt vom Netzteil womit auch die led stripes versorgt werden.

sth77

Für diese große Anzahl an WS2812-LEDs bietet sich der ziemlich leistungsfähige Teensy 3.1 in Kombination mit dem OctoWS2811-Adapter an. Dann noch eine Netzwerkschnittstelle zu bedienen klingt ambitioniert - um die Wörter "für Anfänger unmöglich" zu vermeiden.  :) Dass 1000 LEDs ca. 60 Ampere benötigen ist dir klar?
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzter Eintrag: Diamex-ISP in der aktuellen Arduino-IDE 1.6.4

uwefed

1000 LED brauchen 3000 Byte Farbspeicher fallst Du jedes einzeln ansteuern willst. Da fallen alle Arduino-Modelle mit ATmega326 bzw ATmega32U4 flach.
Nimm den Teensy
Grüße Uwe

r_a_mueller

Zurück zur Anfangsfrage: Mit welchem Arduino soll ich anfangen?
Meine Wahl war der Nano, einfach weil's die Dinger (als "Kompatible") saupreiswert gibt und, wenn man mal einen grillt (was mir auch schon passiert ist) keinen großen Verlust hat. Und natürlich der USB-Anschluss (den auch die meisten anderen Boards haben, die aber nicht so preiswert sind, wenn ich's richtig in Erinnerung habe). So muss ich mich nicht mit dem Umsetzen auf die serielle Schnittstelle des PC rumschlagen. Und für die Anfangsprojekte reichen auch die Schnittstellen des Nano total aus. Und man kann ihn auf ein Steckbrett stecken (andere wahrscheinlich auch ;-)

Grigoll

Also fange mit den Uno Packet von Francis an.
Gibt es bei ELV.
Es ist alles zum probieren in Packet drin.
LEDs usw.
Hab mit selbst gekauft.
Leider hat das Packet ein Problem in Buch wird kaum das Programmieren vorgestellt.
Also muste Dir die Programme genau anschauen.
Hab schnell mal ne Ampelkreuzung gebaut und ging super.

Also viel spaß mit Uno.

Go Up