Go Down

Topic: Halloweenidee... (Read 2 times) previous topic - next topic

Andi81

Hallo Leute!
Folgende Frage: Ich würde gerne 30 Superflux RGB Leds mit Ardino und Tlc5940 an einem T-shirt betreiben. Befestigung, Aufbau, etc. ist jetzt noch egal. Unklar ist, wie lang bzw ob ich überhaupt mit Batterien sowas betreiben kann. 30 Leds zu je 3 Farben = 90 Leds mit ca 20 mA = max 1800 mA (es werden eh so gut wie nie alle Farben gleichzeitig auf 100% laufen). Wenn ich nun in einen Batteriehalter 6 Varta Baby Batterien mit 7800mAh 1,5 Volt in Serie (Reihe) schalte stehen mir ja 9 Volt zu 7,8 Ah zur Verfügung. Kann man irgendwie berechnen, wie lang es bei 1800mA dauern würde bis ich unter ca 5 Volt falle, da ja dann der Arduino früher oder später hops geht und die Helligkeit in den Keller fällt (Ich könnt den arduino ja auch mit einem eigenen Batteriepack betreiben)
Oder soll ich die Idee gleich über Bord werfen.  :~
lg Andi

Marcus W

#1
Oct 16, 2012, 09:21 pm Last Edit: Oct 16, 2012, 09:24 pm by Marcus W Reason: 1
etwa 2 Stunden...

2x 1.8Ah = 3.6Ah;
7.8Ah-3.6Ah = 4.2Ah;
4.2Ah // 7.8 aH = 53,8%;
53.8% von 9V = ca. 4.8V

allerdings ist hier der wirkungsgrad vom Spannungswandler mit 100% einbezogen, der allerdings nicht erreicht wird - also eher weniger.

volvodani

9,6 Volt LiPo-Zellen die haben eine höhere Energiedichte. Dann wird das auch noch was von der Größe her. An sich dürfte es aber von Prinzip her funktionieren. Aufbauen ausrechnen und dann Spasshaben. Ich denke das ist eine schöne Idee

Gruß
Der Dani
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Marcus W

PS: Wenn du dir eh den ganzen Techniknippes um den Hals hängst, würde ich lieber einen Bleigelakku mit 6V bzw 12V mitnehmen, auf die paar Kilo Mehrgewicht kommt es nichtmehr an.

uwefed

Wie willst Du eignetlich alles Verdraten um nicht ein Büßerhemd zu bekommen das überall zwickt und sticht?
Grüße Uwe

Go Up