Go Down

Topic: Ambilight XXL (TLC5940NT+Arduino+Boblight+XBMC) (Read 3 times) previous topic - next topic

Sensation

Super Idee alle LEDs per PWM anzusteuern. Leider wäre mir die PCA9685 von adafruit (pro Stk. 15$) zu kostspielig..

Aber dann könnte ich doch theoretisch meinen Plan mit den 2 TLCs so lassen und die 3 weiteren langen LED Streifen direkt an die PWMs des Arduino Boards anschließen. Das Board hat 14 PWMs, 4 werden schonmal für die TLC verbraucht und dann wären noch 10 weitere übrig und für 3 Streifen bräuchte ich dann 9 PWMs -  also passt das.
Wäre denn dann die Ansteuerung der LED mit der TLC und direkter PWM Kombination programmiertechnisch möglich oder eher problematisch? Soweit ich verstanden steuer ich den TLC über einen Treiber und die PWMs direkt..?
Leider blicke ich da noch nicht so ganz durch und wäre euch sehr sehr Dankbar wenn ihr mir etwas weiter helfen könntet!

uwefed

2 Timer werden für die Ansteuerung der TLC gebraucht. Du mußt kontrollieren ob Du wirklich 9 PWM Kanäle frei hast.
Grüße Uwe

Sensation

...und was wäre, wenn ich einfach 50 cm Streifen die max. 180 mA pro Farbe verbrauchen an den TLC5940 anschließe (pro Channel 120 mA).
Würde die LEDs einfach nicht so hell leuchten? Das wäre ja noch ok..

uwefed

Die würden dann weniger hell leuchten.
Grüße Uwe

Sensation

Super Uwe! Vielen Dank! Hat mir sehr geholfen!  :)
Ich werd mal testen wir hell die sind, ansonsten werde ich die einfach kürzen und mehr kabel verlegen müssen.

Top Forum!
Gruß

Go Up