Go Down

Topic: Wie bestimmten Wert von einer Webseite auslesen und darstellen ? (Read 5 times) previous topic - next topic

COOL

..das hört sich gut an, muss ich mir erst einmal verinnerlichen. Beim groben Überfliegen des Links bin ich eher der Meinung, dass es die Serverseite betrifft, wie der zu reagieren hat, ich bin aber Client und war der Annahme, dass es vielleicht durch ein einfaches "client.print " zu lösen sei.
Werde erst mal lesen.

Gruß Gerd

Marcus W

#16
Oct 21, 2012, 08:19 pm Last Edit: Oct 21, 2012, 08:34 pm by Marcus W Reason: 1
http://www.webmaster-eye.de/fsockopen-mit-htaccess-Anmeldung.259.artikel.html

das müsste man auch auf den arduino ummünzen lassen

EDIT: das base64_encode stellt noch ein problem dar, das lässt sich allerdings mit einem PHP-Script oder ähnlichem lösen, dass einmal den String aus Name und Passwort generiert, den du dann hardcoded auf den Arduino übertragen kannst.

Marcus W

#17
Oct 21, 2012, 08:35 pm Last Edit: Oct 21, 2012, 08:37 pm by Marcus W Reason: 1
Problem gelöst:

http://www.functions-online.com/base64_encode.html

Einfach Benutzername:Passwort bei $data eintragen und den rückgabestring abschreiben.

COOL

Hallo Marcus,
erst einmal Dank. Muss ich jetzt mal sehen, ob ich das gebacken kriege und wie ich das einbinde. Habe mich gerade mit dem PHP-Script beschäftigt und ne Menge Fehler geerntet.
Werde mal es am Morgen mit klarem Kopf nochmals in Angriff nehmen.

Gruß Gerd

Marcus W

#19
Oct 21, 2012, 09:07 pm Last Edit: Oct 21, 2012, 09:11 pm by Marcus W Reason: 1
Du musst natürlich statt den PHP-funktionen die Arduino-Äquivalente nehmen.
Also kein fsockopen, sondern client.connect, statt fputs client.println etc.

Es ging dir ja nur darum, wie du beim connect dem Server klarmachst, dass du ihm gerne ein Passwort mitteilen würdest. Das geht indem du ihm nach dem connect ein
"Authorization: Basic <hier die base64-summe aus nutzername:Passwort>" mitgibts

Go Up