Go Down

Topic: ProtoShields als Sammelbestellung - Besteht Interesse? (Read 3 times) previous topic - next topic

Wulffi

Ja, die Lötpunkte sind durchkontaktiert.

Lötstopplack war im Angebot angefordert, ist aber nicht bestätigt bis jetzt..
Sehr guter Punkt!!! Das kläre ich noch ab!!!

MrMiyagi

Hi,

wo lässt du deine Platine fertigen?

gruß Nils

Wulffi

Hallo Nils,

also mein erster Plan war, diese Platinen bei Seeedstudio fertigen zu lassen.
Da wäre der Preis dann aber mit allem drum und dran eher auf die 3 Euro je Platine zugegangen (Abnahme von 50 Stück) - so wie es meine erste Schätzung ergeben hatte.
Bei 100 Stück entsprechend wieder etwas weniger.

Mittlerweile habe ich ein Gewerbe angemeldet und Anfragen bei verschiedenen Firmen gestartet.

Den Preis bei Seeedstudio hatte ich damals folgendermaßen überschlagen:
100 Platinen 10x10 cm, 2 Layer, 1,6mm Stärke, blau (oder jede andere Farbe), HASL bleifrei, 100% E-Test -> 225,00 USD.
Dazu würden dann noch 19% Einfuhrumsatzsteuer kommen -> 267,75 USD sowie ggf. Gebühren.
Bei einem Umrechnungskurs von 1,25 USD = 1 Euro (etwas Sicherheit und ggf. Gebühren mit eingerechnet) ergibt das 214,20 Euro für 100 Platinen -> Stückpreis 2,15 Euro.

Hoffe das ist so etwas besser erklärt :)

Viele Grüße,
Daniel


sth77

Lötstopplack brauche ich persönlich nicht, jedenfalls nicht bei meiner Lötweise. Ich Leiterbahnen ziehe ich direkt von Lötpunkt zu Lötpunkt, da ist der Lack eher hinderlich. ;)
Bei einem vernünftigen Layout wäre ich gern bereit, auch welche abzunehmen. Die L-förmigen Spannungsversorgungsbereiche sind aus meiner Sicht noch nicht das Gelbe vom Ei.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Wulffi

Magst du mir eine Idee geben, wie das besser zu lösen ist?

Ich hatte bei der L-Form eigentlich eher daran gedacht den Nachteil von nur einer 5V-Schiene und einer Masse-Schiene aufzuheben, so dass man schneller "Zugriff" darauf bekommen kann - daher dann auch die L-Form.

Go Up