Pages: [1]   Go Down
Author Topic: serielle Ausgabe  (Read 318 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 17
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo
Wie kann ich mehrere float Variablen auf die serielle Schnittstelle senden,
ohne CRLF dh. hintereinander durch ein Space getrennt ?
MfG John
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 263
Posts: 21601
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

jetzt verstehe ich Dich nicht. Willst Du die Zahl darstellen oder weiterverarbeiten?
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 17
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe ursprünglich wollte ich die Float Werte in einen String schreiben, auf die serielle Schnitstelle schicken
und auf die SD Karte speichern. Jetzt messe ich die Werte einzel d.h. ohne String und wenn die 32 Werte eingelesen sind
float akku1,akku2,akku3 etc. auf die serielle Schnittstelle und auf SD schreiben. Klappt auch so, nur dass die Werte jetzt
untereinander stehen anstat in einer Reihe. ( bei Bascom setzt man einfach ein Semikolon ; hinter den Wert, dann wird kein
CR LF angehängt.
MfG John
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 3
Posts: 137
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

mit der Funktion print();

Code:
Serial.print(akku1);
Serial.print(" ");
Serial.print(akku2);
Logged

duemilanove / OSX & WIN
Arduino & Teensy: http://bit.ly/13rbdtQ

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 17
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

War zu einfach ;-)
Vielen Dank und schönen Sonntag.
MfG John
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: