Go Down

Topic: 5 LEDs über einen Lichtsensor ansteuern (Read 1 time) previous topic - next topic

Nov 05, 2012, 06:25 pm Last Edit: Nov 05, 2012, 06:34 pm by LutzB Reason: 1
Ich habe mir eben ein kleines LED-Shield selber geätzt und bestückt. Die 5 LEDs sind mit PIN 7-11 meines Arduino Pro Mini 5V verbunden.
Der Lichtsensor TEMT 6000 ist an A1 angeschlossen. Nun möchte ich die LEDs folgendermassen ansteuern:
Je größer der Wert von A1 ist je mehr LEDs sollen angehen. Es soll also quasi eine Helligkeitsanzeige werden.
Nun fehlt mir aber leider jegliche Idee wie ich das Programmiert bekomme :~
Kann mir jemand helfen mit einem Denkanstoss?

Schöne Grüße

Lutz Bösenberg

sth77

Quick & dirty, geht aber auch eleganter:
Code: [Select]

void setup (){
  pinMode(7, OUTPUT);
  pinMode(8, OUTPUT);
  pinMode(9, OUTPUT);
  pinMode(10, OUTPUT);
  pinMode(11, OUTPUT);
}

void loop(){
  if (analogRead(A1)>200) digitalWrite (7, HIGH);
    else digitalWrite (7, LOW);
  if (analogRead(A1)>400) digitalWrite (8, HIGH);
    else digitalWrite (8, LOW);
  if (analogRead(A1)>600) digitalWrite (9, HIGH);
    else digitalWrite (9, LOW);
  if (analogRead(A1)>800) digitalWrite (10, HIGH);
    else digitalWrite (10, LOW);
  if (analogRead(A1)>1000) digitalWrite (11, HIGH);
    else digitalWrite (11, LOW);
}
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Danke sth77!
Das ist genau das was ich gesucht habe! Einen kleinen Fehler hat das ganze noch...
Wenn die Lichtstärke langsam wieder abnimmt geht zunächst die 2. LED aus , die dritte bleibt aber an.
Woran kann dies liegen?


Ahhh Ich habs grade schon selber rausgefunden!
War ein Flüchtigkeitsfehler der sich eingeschlichen hat beim umstellen der Rheienfolge.
Danke nochmal für die schnelle Hilfe!

mkl0815

Noch eine Bitte. Beim Einstellen von Bildern ist es gut, wenn man die vorher verkleinert. Dein Bild ist so groß, das gerade mal 1/4 auf einen Full HD Monitor passt. Das ist nicht sehr hilfreich und mit 3MB auch nicht gerade Userfreundlich. Weniger ist hier mehr. Wenn es um Details geht, dann lieber mehrere Bilder mit Ausschnitten.
Mario.

dlca

Hi, würde das nicht schöner über einen Array und eine Schleife gehen?
Dazu eine Frage (ich hoffe es ist ok, wenn ich die hier stelle): Gibt es ein gutes Buch oder Tutorials, die sich mehr mit der Programmierung beschäftigen? Also sowas wie einzelne Funktionen aufrufen, Schleifen verschachteln usw. . In allen Büchern, in die ich bis jetzt geguckt habe, wird dem Quellcode eher wenig aufmerksamkeit geschenkt.

Go Up