Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Zwei Geräte mit einem Arduino per RS232 steuern  (Read 541 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 8
Posts: 585
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich würd gerne mit einem Arduino ein Bedienteil bauen um zwei per RS232 steuerbaren Geräte ansteuern zu können.

Da ich an die beiden Geräte simultan unterschiedliche Parameter per RS232 schicken möchte, bräuchte ich theoretisch zwei voneinander getrennte RS232-Buchsen an einem Arduino.

Wie realisiert man sowas am sinnvollsten?

Gruß Chris
Logged


Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 249
Posts: 21194
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Du brauchst immer 2 getrennte RS232 Schnittstellen da diese nicht ein Bussystem ist.

2 Möglichkeiten:
Du benutzt den Arduino Mega; der hat 4 serielle Schnittstellen
oder Du benutzt einen UNO und die Softwareserial-Bibliothek. http://arduino.cc/en/Reference/SoftwareSerial
In beiden Fällen brauchst Du zwei RS232-TTL Pegel Umsetzer wie zB den MAX232.

GrüßeUwe
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1125
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Welchen Arduino hast du denn der MEGA hat 4 UART schnittstellen für RS232, aber Achtung normale RS232 Schnittstellen haben +-15V dein Arduino aber nur 5V ,wenn du direkt anschließt dann zerstört du deine CPU. Also brauchst du einen Pegelwandler für jede Schnittstelle einen MAX232(1Kanal) oder MAX234(für 2Kanäle) um mit der normalen RS232 unterhalten zu können.
Wenn du einen Uno o.ä.besitzt kannst du über Software Serial noch Software UARTs  hinzufügen aber die können nicht die unbegrenzt schnell, da hängt dann auch von deinem Programm ab du musst sehen das du die Eingangspuffer schnell leermachst.
Unter Bespiele in der IDE ist unter multi-Software Serial Sketch.

Gruß
Der Dani
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Pages: [1]   Go Up
Jump to: