Go Down

Topic: Arduino + TLC5940 (Read 9 times) previous topic - next topic

daMeier

@ Eisebaer

An dieser Anleitung hatte ich mich orientier, einziger Unterschied, ich habe nur 1 LED verbaut,


Eisebaer

hi,

wenn ich das richtig sehe, hast Du die analogen pins (am foto links) genommen. Du mußt aber die PWM-pins mit der gleichen nummer auf der rechten seite nehmen, wenn ich mich recht erinnere. also 9, 11, 12 mit PWM.

gruß stefan

daMeier

Hey,

suuper! das ist mir garnicht aufgefallen! hab ich gleich mal geändert und den Code habe ich wie folgt geändert.

Was sagst du/ihr zu dem Code? Es passiert so garnichts, eben ging wenigstens nach einer ewigkeit die LED an, jetzt passiert garnichts. Habe ich irgendeinen denkfehler im Code noch?

______________________________
#include "Tlc5940.h"

void setup()
{
  Tlc.init();
}

void loop()
{
  Tlc.clear();
  Tlc.setAll(4095);
  delay(1000);
  Tlc.setAll(0);
  delay(1000);
  Tlc.update();
}
____________________________________

luus

Hi,
also damit Daten an den TLC gesendet werden muss die update Funktion aufgerufen werden. sonst läuft das nur intern im Arduino.

Code: [Select]
#include "Tlc5940.h"

void setup()
{
  Tlc.init();
}

void loop()
{
  Tlc.clear();
  Tlc.setAll(4095);
  Tlc.update();
  delay(1000);
  Tlc.setAll(0);
  Tlc.update();
  delay(1000);
}


daMeier

Ahhhh......

Ich muss also nach jedem Befehl Tlc.update eingeben, dachte nur einmal am Schluss, was ein Aufwand zum Programmieren.

Aber jetzt geht's, Super, danke! Manchmal ist man einfach blind vor Verzweiflung!

Jetzt noch 2 Fragen.

- die LED Intensität wird von 0 - 4095 eingestellt. (Ist das richtig und fix?)
- kann man das irgendwie in RGB Werte umrechnen um Farben aus der RGB Farbpalette mit RGB LEDs zu mischen?

Gruß

Go Up