Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Adafruit Data logging shield und Arduiono Mega 2560  (Read 695 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 32
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Guten Morgen !

Vor ein paar Wochen hatte ich schon mal einen Hilferuf gepostet, weil ich auf der Suche nach Drucksensoren für Inlineskater war. Inzwischen habe ich eine Stahleinlegesohle gebastelt mit Dehnungsmesstreifen drunter, was soweit ganz gut funktioniert. Mit freundlicher Unterstützung der Firma LEG, habe ich zwei DMS-Verstärker, die mir fast zwei Volt differenz 0 Kg bzw. 90 Kg liefern. Das sollte für die Datenerfassung reichen. Wie ich die Spannung mit meinem Arduino Mega 2560 genau messen kann, weiß ich zwar noch nicht, weil bei Spannungsmessung bisher nur die Rede von Spannungsteilern war... Da muss ich mich noch mal später drum kümmern.

Hier jetzt meine eigentlich Frage:

Weil für den Inlineskater eine transportable Lösung brauche, habe ich mir von adafruit das Data logging shield mit Sd-Card und RTC geholt. Nach stundenlanger Recherche habe ich die SD-Karte zum Laufen bekommen mit Leitungsverbindung von 4 nach 20 und 5 nach 21 und zwei kleinen Änderungen in der Libary bzw. im Sketch.
Bisher habe ich leider keinen Sketch gefunden, mit dem ich den RTC DS1307 zum laufen bekomme. Beim Sketch der von Adfruit im Forum (http://code.google.com/p/beta-lib/downloads/list) angeboten wird kommt beim kKompilieren die Fehlermeldung "RTC_DS1307 does not name a type" , obwohl der angeblich für Arduino Mega 2560 und Adafruit data logging shield funktionieren soll.  Für mich als absoluter Laie stoße ich hier an meine Grenzen. Wahrscheinlich hat meine Anfrage schon einen ellenlangen Bart, aber ich komme einfache nicht weiter...

Bin für jede Hilfe dankbar, weil mir so langsam auch die Zeit davon läuft...

Viele Grüße Thomas

Logged

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 56
Posts: 2983
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
RTC_DS1307 does not name a type
Zur RTC DS1307 gibt es verschiedene Libraries, die nicht nur unterschiedliche Funktionsnamen, sondern zum Glück auch unterschiedliche Klassen-Namen definieren, damit grundsätzliche Fehler sofort auffallen smiley-wink

Wie hast du sie integriert?
Die Libraries werden im c++ Sourcecode geliefert, man kann sie sich ansehen.

Die von Adafruit direkt beim DataLogger angegebene  (https://github.com/adafruit/RTClib) lief bei mir mit dem mitgelieferten Beispiel sofort.

 

Logged

Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 32
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Michael,

habe noch mal alles überprüft und festgestellt, dass der RTClib Ordner noch einenRTClib Unterordner hatte. Nach dem ich diesen in die Libary kopiert habe, bekam ich schon mal undefinierbare Zeichen. Durch das reduzieren der Baudrate auf 9600 wurden dann auch die richtigen Werte übermittelt... Juchuu

erst mabl vielen Dank...

Auf zum nächsten Proplem
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 5
Posts: 128
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi,

scön dass ich nur Ich die Probleme hatte...

Bei mir werden

#include <SdFat.h>
#include <SdFatUtil.h>  // define FreeRam()
#include <I2cMaster.h>
#include <SoftRTClib.h>

aufgerufen, wie gesagt, die Folder liegen direkt in den Libaries. Ich habe den Fridgelogger geladen und modifiziert, damit läuft es.

Noch ein Tipp:
Meine RTC hatte sich weggehangen, konstant 01.01.2000, 12.00.00. Mit der DsRtcUtility konnte ich die Zeit neu einstellen, damit läuft die Erfassung auch nach fast 30 maligem restarten/ spannungslos schalten.

BR, Linpotec
(btw, irl auch ein Thomas, so, Greetz brother..)
Logged

العشب أخضر، أن الكرة مستديرة،

Pages: [1]   Go Up
Jump to: