Pages: 1 ... 6 7 [8]   Go Down
Author Topic: Mit welchem Arduino soll ich anfangen?  (Read 36624 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20221
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Eventuell mit einem kompatiblen anfangen das komplett auf 3V und 5V schaltbar ist.

Ich kann dieses empfehlen:http://www.shop.robotikhardware.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=90&products_id=282

Viele Sensoren, Module und Bauteile arbeiten heute mit 3V Logik, die lassen sich an einem solchen Board ohne aufwendige Levelshifter/Schaltungen betreiben. Man hat also mehr Möglichkeiten.

Wobei wir schon bei 2 Problemen sind:
Der geschützte Namen "Arduino" ist falsch verwendet siehe "What should I call my boards?" auf http://arduino.cc/en/Main/FAQ  "Arduino Uno R3 kompatibles Board" ist nicht zulässig.
Das  2. Problem, das ich schwerwiegender finde: Bei 3,3 V sind 16 Mhz Systemtakt nicht zulässig. 28.3 Speed Grades auf Seite 316 von http://www.atmel.com/Images/doc8161.pdf bzw für den ATmega16U2 26.3 Speed Grades auf Seite 266  http://www.atmel.com/Images/doc7799.pdf
Darum ist ein zwischen 3,3V und 5V umschaltbares Board entweder bei 3,3V außerhalb der Spezifizierung des Herstellers des ATmega oder er läuft mit 8MHz und somit nicht kompatibel zum Arduino UNO. Wobei laut Quarz des ATmega16U2 das erstere zutreffen mag.
Ein dritter fetter Minuspunkt ist daß auf der Seite kein Schaltplan des Produkts ist.
Grüße Uwe
« Last Edit: November 20, 2013, 07:30:05 pm by uwefed » Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 4
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich finde der Uno ist füt Einsteiger am besten , da er günsteg ist (ca. 25 Euro). Wenn man aber ganz neu einsteig, d.h keine Ahnung von Schaltkreisen u.s.w. hat würde ich das Arduino Starter Kit empfehlen, im enthaltenen Buch wir alles von den Grundlagen aus Erklärt( auf English, aber leicht verständlich). Ausserdem sind im Kit viele Bauteile enthalten und eizelne Projekte die den Einstieg erleichtern erklärt.




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arduino UNO, Ethernet Shield, Audio Shield, RGB Shield, I/o Shield, Arduino Due
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
I attended a higher technical school (HTL) for control enginieering in Austria and I do some little projects in my sparetime. Before I discovered Arduino I wrote some litte assembler scripts for PIC processors. My first contact withan Arduino was by the p
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo!

Beschäftige mich seit einer Weile mit Arduino Boards, auf den Geschmack bin ich bei openenergymonitoring.org gekommen.
Inzwischen bevölkern meine Schubladen 2 UNO V3, ein Leonardo, ein Ethernet-Shield und mehrere Pro-Mini-Clone.

Für einen lötfreien Einstieg ist der Uno meiner Meinung nach am besten geeignet, da es fast für jeden Zweck ein Shield gibt, das was noch fehlt kann mit einem kleinen Steckbrett ergänzt werden.

Ich für meinen Teil werde vermehrt auf die Pro-Mini-Clone umsteigen. Die Gründe sind einfach:
1.) Preis (knapp 2,2€), 2.) Baugröße, 3.) Kann auch mal schnell auf ein Steckbrett 4.) 2 zusätzliche Analogeingänge (A6/A7). Einziger Nachteil den ich bei den Clonen bisher festgestellt habe: Man muß erstmal nen Bootloader installieren, den sparen sich die Chinesen. Dafür hab ich mir ne kleine Lochrasterprint gebastelt mit der ich von nem Uno aus den Bootloader flashe. Ein Mega ist für meine Zwecke zu groß, so viele Pins braucht derzeit nichts was mir in der nächsten Zeit als Projekt vorschwebt, mit etwas Gehirnschmalz kann man auch mehrere Eingänge zusammenfassen oder eventuell mit einem I2C Port-Expander noch ein paar weitere Ports schaffen.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 11
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo, ich würde auch den UNO nehmen, bin selbst noch recht neu auf dem Gebiet, der UNO ist mir aber sehr oft begegnet und ist auch ziemlich günstig. Für Einsteigerprojekte mit Licht oder kleinen Motoren ist er auch geeignet. Von Arduino gibt es aber auch ein Starter Kit, das ziemlich umfangreich ist, da ist auch ein Arduino Uno dabei , hier unter Products zu finden. DAs benutzen wir auch oft in unseren Webinaren.

Viele Grüße
Jenny vom Franzis Verlag
Logged

Pages: 1 ... 6 7 [8]   Go Up
Jump to: