Go Down

Topic: Arduino und Märklin Eisenbahn (Read 2206 times) previous topic - next topic

hauke-peters

Hallo ich habe da so eine Idee
Ich möchte gerne mit einem Pc Programm und Arduino meine Eisenbahnen Steuern
Ich hebe mir gedacht den Gleisplan als Hintergrund zu nehmen und dort alle Informationen Anzeigen zu lassen.

1. Sollen die Eisenbahnen steuerbar sein (Vorwärts,Rückwarts,Stop,Licht,Sound)
2. Möchte ich mit klick auf dem Pc eine Weiche schalten
3. Möchte ich die Position meiner Züge wiedergegeben kriegen
4. Möchte ich Züge am PC zusammenstellen (Zug soll sich automatisch zusammenbauen)

Ich weiß das das Projekt sehr ehrgeizig ist aber ich glaube das es machbar ist.
Ist es sinnvoll dafür einen Arduino zu benutzten und wie kann ich das ganze Realisieren ??? Gerade mit den Digitalen Loks und
wie man diese Anspricht.

uwefed

Diese Automation braucht die geeigneten Teile ( automatishe Weichen, Kuppel und Entkuppelmechanik, Sensorik wo der Zug gerade fährt ecc). Als Interface kannst Du Arduino verwenden.
Grüße Uwe

Megaionstorm

#2
Nov 29, 2012, 10:00 pm Last Edit: Nov 29, 2012, 10:02 pm by Megaionstorm Reason: 1
In dieser Richtung existiert schon etwas.

Railuino - Hacking your Märklin:
http://www.youtube.com/watch?v=RnU9YFDxkqg

Library und PDF-Dokumentation:
http://code.google.com/p/railuino/
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

hauke-peters

Das Video ist richtig Gut genau das was ich suche
Muss ich mal bisschen nachdenken XD

Megaionstorm

Wieviele Züge willst Du den gleichzeitig steuern ?
Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

komika

Hallo,

in der Techikerschule hatten wir ein Buch zu Labview, da war eine Studentenversion dabei. Ich hab mir mal überlegt, mit Labview das Gleisbild zu "malen", Taster einzufügen, welche dann über einen seriellen Ausgang zum Beispiel Gleise schalten. Sensoren könnt man auch noch anschließe, die dann an bestimmten Stellen die Position des Zuges zeigen. Kann man dann natürlich auch auf dem PC visualisieren.

Dann hab ich Arduino kennengelernt und dadurch auf Processing. Da lässt sich auch was mit machen!

Go Up