Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Webserver einen Korrekturwert übermitteln  (Read 1542 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 1
Posts: 353
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

6-stellige Temperaturen als Abschaltkriterium, da denk evtl. noch mal drüber nach smiley-wink

Ein int geht von -32768 bis 32767, das ist doch schon mal was. Selbst in 0.1 °C Schritten sollte das erstmal reichen
( zumindest im negativen Bereich )


Er wollte ja keine Abschalttemperatur, sondern einen Korrekturwert zu seinem Gaszähler.
Das mit der Temp war ja nur aus meinem Projekt, damit er was zum nachschauen hat.
Also mir reichen 2stellige Temperaturen zum Abschalten der heizung im Warmwasserboiler LOL & ROFL
Logged

Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 56
Posts: 2975
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Er wollte ja keine Abschalttemperatur, sondern einen Korrekturwert zu seinem Gaszähler.
Das mit der Temp war ja nur aus meinem Projekt, damit er was zum nachschauen hat.

Sorry, dann sind meine Bedenken wegen float Werten zum Glück unbegründet,
und das Schleifen - Beispiel passt, wenn man das Ergebnis statt int AbschaltTemp=0; als unsigned long neuerZaehler; definiert.

Herzlichen Glückwunsch zum Gerburtstag, Jürgen, 
und zum Projekt-Fortschritt bisher  ...
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 9
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi, ihr habt mir alle prima geholfen und den Weg geebnet, dadurch bin ich weitergekommen und hatte gestern wirklich einen zufriedenen Geburtstag. Danke nochmals an alle!! smiley-mr-green
Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: