Go Down

Topic: gsm shield... und nur murks (Read 184 times) previous topic - next topic

hoer173

Nov 04, 2015, 10:43 pm Last Edit: Nov 04, 2015, 11:26 pm by uwefed Reason: add [CODE] TAGs </>
gsm modul und nur murks....

also auf eure anraten funktioniert das gsm modul nicht mit den gsm beispielen...

es muss über den software serial gemacht werden...

hier der sketch

und im anhang die ausgabe im monitor...
Code: [Select]
// Example 55.4

#include <SoftwareSerial.h>
SoftwareSerial SIM900(10, 11);

char incoming_char=0;

void setup()
{
Serial.begin(19200); // for serial monitor
SIM900.begin(19200); // for GSM shield
SIM900power();  // turn on shield
delay(20000);  // give time to log on to network.

SIM900.print("AT+CMGF=1\r");  // set SMS mode to text
delay(100);
SIM900.print("AT+CNMI=2,2,0,0,0\r");
// blurt out contents of new SMS upon receipt to the GSM shield's serial out
delay(100);
}

void SIM900power()
// software equivalent of pressing the GSM shield "power" button
{
digitalWrite(9, HIGH);
delay(1000);
digitalWrite(9, LOW);
delay(7000);
}

void loop()
{
// Now we simply display any text that the GSM shield sends out on the serial monitor
if(SIM900.available() >0)
{
  incoming_char=SIM900.read(); //Get the character from the cellular serial port.
  Serial.print(incoming_char); //Print the incoming character to the terminal.
}
}


kann mir da bitte jemand helfen?!

Scherheinz

Wieso fängst du ein neues Thema an mit dem gleichen Problem? Wo ist der Anhang?
Hier könnte ihre Werbung stehen

Serenifly

Probier es vielleicht mal mit AltSoftSerial:
https://www.pjrc.com/teensy/td_libs_AltSoftSerial.html

Das geht zuverlässiger, aber hat feste Pins für TX und RX (9 und 8 auf dem UNO. Variiert je nach Prozessor)

hoer173

der fehler liegt am gerät grösster schrott... hab schon bei ebay zurückgegeben mal sehn wie lang das dauert.

hat jemand einen tipp fur ein vernünftiges gsm shield?

Scherheinz

Du sagtest doch das die Beispiele funktionieren...

jetzt versteh ichs!

deswegen funktionieren die beispiele auch... aaaaaaaah danke
Hier könnte ihre Werbung stehen

HotSystems

Evtl. ein Siemens TC35, das ist sehr weit verbreitet.
Aber google mal vorher, da gibt es genügend Infos drüber.
Wurde auch hier schon mehrfach angesprochen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

sschultewolter

Naja, die Hardware als größten Schrott zu bezeichnen, ohne aber fundierte Kenntnisse zu haben, ist schon haarstreubend. Sicher dass du selber einfach nur nicht in der Lage warst, das ganze richtig in C zu schreiben?

Wie bereits erwähnt, SoftwareSerial ist Müll. Wenn du mehrere Schnittstellen brauchst, nehme einen anderen Controller. Ist ja nicht so, dass Arduino lediglich einen µC im Angebot hat, der mal gerade lediglich 1 Hardware-U(S)ART hat.
Orginal Atmel AVRISP mkII zu verkaufen. Anfrage per PN ;)

hoer173

das projekt hier ist n nano mit gsm shield welches ne  standheizung steuert...  da brauch mam nicht mehr

nix_mehr_frei

wie versorgst du das GSM Shield mit Strom? Über den USB vom Arduino wird das nix! Das braucht ein 5V Steckernetzteil, denn laut Doku können da schon mal Stromspitzen von 2A auftreten.
Die Probleme, die auftreten können, sind also vielschichtig. Serielle Schnittstelle, Spannungsversorgung, Programmfehler... manche SIM Karten von Resellern wollen beim Start in einem Handy nochmal wissen, in welches Netz sie sich einbuchen sollen. Wenn die SIM Karte auf eine derartige Antwort wartet, ist mit den fertigen Sketchen beim Arduino ebenfalls Feierabend
rot ist blau und Plus ist Minus

Scherheinz

Genau, lass den Arduino mal ganz weg.
Schieb die SIM rein, Spannung drauf und rufst du mal dein Modul an damit du weißt das dieser Teil schon mal funktioniert.

Dann schließt du den Nano über Altsoftserial an und gibst die vom GSM Modul empfangenen Daten direkt über deine serielle Schnittstelle weiter an den PC. Dann solltest du eine Meldung bekommen sobald das Modul angerufen wird.

PS: vorher die SIM in ein Handy stecken und den PIN deaktivieren.
Hier könnte ihre Werbung stehen

Go Up
 


Please enter a valid email to subscribe

Confirm your email address

We need to confirm your email address.
To complete the subscription, please click the link in the email we just sent you.

Thank you for subscribing!

Arduino
via Egeo 16
Torino, 10131
Italy