Go Down

Topic: Gelöst: Arduino per USB an OpenWRT Router - Kann man ihn dann Programmieren? (Read 6 times) previous topic - next topic

hk007

Hi,

seltsam... so ein Auf und Ab wegen der paar kb für den Arduino.
Die Grafik hab ich mir lange anschauen müssen, um zu verstehen, daß hier der freie RAM angezeigt wird.

Auf deinem Blog hab ich gesehen, daß du jede Menge Zeugs an dem Router dran hast.
Das machts wohl nicht schlanker ;-)

Brauche ich nur zum Flashen eines Arduino eigentlich einen externen USB-Stick? Dann muss ja auch gleich noch ein USB-HUB mit dran.
Wobei ich irgendwo gelesen habe, daß der USB2.0-Port des Routers Probleme mit USB 1.x Teilnehmern hat, und man aus dem Grund schon einen USB-HUB dranhängen soll.

Wo muss den eigentlich das Hex-File für den Arduino zum Flashen abgelegt werden?
Nach deinem Code liegt es auf Laufwerk W: Ist das auf deinem Rechner, oder auf dem Router?
Code: [Select]
:/# avrdude -p m328p -P /dev/ttyACM0 -c arduino -b 115200 -C /etc/avrdude.conf -U flash:w:/tmp/Blink.cpp.hex

Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

DE8MSH

Das mit dem USB 1.x und 2 weiß ich jetzt nicht. Ich habe den Hub dran weil, wie Du richtig sahst, allerhand Kram am WR habe. Und auch richtig: das nimmt Speicher. Wenn Du nur den Ardu dran haben möchtest reicht vieleicht(???) der Speicher aus. Habe ich nicht getestet, da ich gleich den USB Stick als Extram gemountet habe.

Das .hex File kopiere ich nach /tmp/. Damit also ins Ram, da /tmp/ im Ram gemountet ist. Bei Linux gibt es keine Laufwerksbuchstaben. Das :w: bedeutet, dass Du schreiben möchtest.


hk007

Quote
Bei Linux gibt es keine Laufwerksbuchstaben. Das :w: bedeutet, dass Du schreiben möchtest.

Ok ok, peinlich, aber für einen Windows-User sah es wie ein Laufwerk aus. Ja, die slashes sind anders, aber des Nächtens seh ich nicht mehr so gut.

Ich hab mir auf alle Fälle mal so eine TP-Link geordert, und werde es testen.
Darf ich mich bei (sicher auftretenden) Fragen melden?
Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

DE8MSH

Sicher. Immer her damit...



Kannst Dich ja in einem Monat melden. Vorher wird der Chinese Import nicht hier sein.

hk007


Sicher. Immer her damit...

Kannst Dich ja in einem Monat melden. Vorher wird der Chinese Import nicht hier sein.


Teil war nach 6 Tagen bei mir :-P
Heut hab ich mir mal etwas Zeit genommen:
Und schon gehts los:
- Das Teil hab ich nicht auf der TP-Link Hompage gefunden :( Da gibts nur einen 702N
- Im Internet hab ich dann die default IP entdeckt: 192.168.1.1. Göttlich. Genau die meiner Fritz!Box.....
- Und jetzt das Beste: Die Weboberfläche ist auf Chinesisch. Strrrrrrrrrike. Na ja, nach etwas Suche hab ich die IP umstellen können, damit ich meine Fritz!Box wieder frei bekomme.

Vllt find ich noch die Umstellung auf eine lesbare Sprache. Oder ich hol mir mal die nette Bedienung aus unserem China-Restaurant nach Hause. :P

--------------------------
OK, man kann die Menus mit copy/paste in den google translator eingeben.
Aber eine englische Firmware wär doch nicht schlecht.
Wobei: es soll ja eh eine andere drauf. Mal schauen, wie ich das hinkriege.

---------------------------
Update:
OpenWrt ist drauf. Dank dieser Anleitung: http://wiki.xinchejian.com/wiki/Install_OpenWRT_on_TPlink_WR703N

---------------------------
Update:
Luci läuft auch. War etwas tricky. da ich kein WLAN definiert habe, und meinem LAN Interface noch nen Gateway und DNS geben musste, damit er das Package aus dem Internet geholt hat.
Das mit dem restorefactory hab ich auch mal gemacht.


to be continued......
Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

Go Up