Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino und Ubuntu  (Read 624 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 1
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo ich bin Ubuntu Neuling und auch noch nicht so gut im programmieren.

Ich möchte ein Arduino Uno mit zwei PT100 an einen Rechner mit Ubuntu anschließen. Das Terminal auf dem Ubuntu-Rechner sollte die Temperatur von dem Arduino UNO erfassen und mit der Systemzeit im Terminal anzeigen. Später sollte es vieleicht in eine csv Datei geschrieben werden um es in Excel auswerten zu können.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben.

PS: An die Alternative mit RTC und Datalogger habe ich auch schon gedacht.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 194
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo, um ein PT100 oder ein PT1000 an ein Arduino zu betreiben, benötigst du je Fühler einen Messverstärker. Ist das dir bekannt ?

Gruß Gerd
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 23
Posts: 3470
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

1) Was Du vor hast ist leicht
2) Du musst schon etwas konkreter Fragen, Deine Frage ist viel zu allgemein.
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Cologne
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 11
Posts: 496
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Schreibe millis() und den Wert nach seriell. Logge die Daten in einem Terminalprogramm z.B. CuteCom, der letzte Wert der Logging Datei wurde zum Zeitpunkt der Dateierstellung geschrieben. Darüber und mit der millis() Ausgabe kannst du auf den Zeitpunkt des Messwertes dann in Excel zurückrechnen.
Wenn du mit Excel direkt Messwerte erfassen willst, schau dir mal http://www.parallax.com/tabid/393/Default.aspx an (eins meiner Lieblingsprogramme).
Google mal nach "Arduino PT100" und wenn du dann konkrete Fragen hast, komm wieder.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: