Go Down

Topic: Probleme mit DALLAS DS1820 (Temperatursensor) (Read 970 times) previous topic - next topic

Mc4free

Nov 24, 2012, 01:55 pm Last Edit: Nov 24, 2012, 02:08 pm by Mc4free Reason: 1
Hallo,
ich habe mir letztens ein paar DALLAS DS1820 Sensoren gekauft.
Nun wollte ich ihn anhand dieser Anleitung zum laufen bringen.

Ich habe statt dem pin 10 den pin 2 genommen da an pin 2 schon das display hängt.

Meine hardware:
- Arduino Duemilanove
DFRobot 16x2 LCD Keypad Shield :
http://www.ebay.de/itm/200762756774
http://www.mathias-wilhelm.de/arduino/shields/dfrobot-lcd-16x2-shield/?PHPSESSID=iuu4b974luemd815eh21dmbma2
http://shieldlist.org/dfrobot/lcd

Ich weiß nicht ob ich die anleitung verstanden habe, abe rich habe es mal so gemacht:
Pin1 vom DS1820 an GND
Pin2 an Pin 2 vom Arduino
Pin 3 an 5V
Zwischen Pin2 und Pin3 vom DS1820 habe ich einen 4.7k wiederstand eingebaut

So, nun zu meinem Problem:
Den Code habe ich zum laufen gebracht, aber ich bekomme immer die Meldung "Sensor nicht gefunden"

Hat jemand eine Idee was das Problem sein könnte?

Kalli

Hallo,

wenn der gesamte Komplex nicht funktioniert, dann würde ich erstmal den DS1820 mit den entsprechenden
Examples DallasTemperature Simple(oder andere) ausprobieren.

Gruss Kalli

uwefed

Quote
Ich habe statt dem pin 10 den pin 2 genommen da an pin 2 schon das display hängt.

Was nun?
Als ersten Schritt würd ich den Vorschlag von Kalli umsetzen und die Ausgabe via serial auf des Terminalfenster des IDE, mit dem Sensor auf dem letztlich verwendeten Pin.
Grüße Uwe

Mc4free

Danke, daran habe ich natürlich nicht gedacht :/
Ich habe jz den Sensor mit dem Display zum laufen gebracht, aber der zeigt im moment 154.50 Grad an was ja nicht ganz stimmen kann...
An was kann das liegen?

TransWarp

Verändert sich der Wert, wenn du ihn anfasst also wärmer machst ?

Verringere mal den Widerstand auf 2k (einfach 2. 4k7 parallel anklemmen)

Sonst kannst du noch die Pause vergrössern, damit er genügend Zeit zum messen hat (von 750ms auf 1000ms)

Go Up