Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Ambilight- neuer Ansatz  (Read 2803 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo!

Es gibt ja diverse Ansätze um mit dem Arduino Ambilight-Bausätze zu realisieren.
Alle diese Bausätze haben gemeinsam, dass ein PC benötigt wird, um das Videosignal auszuwerten und die
Farbinformationen zur Ansteuerung der LEDs zu gewinnen.
Was es jedoch nicht gibt, ist eine standalone-version, durch die ein Videosignal durchgeschleift wird
und das ohne PC.
Die meisten haben ja mittlerweile HDMI-TV-Systeme. Ich denke mal das in erster Linie das HDMI-Signal verschlüsselt ist
und nicht einfach so Farbinformationen extrahiert werden können. Dazu kommt noch dass ein Arduino mit den 165/360MHz
des HDMI-Signals leicht überfordert sein wird, kurz gesagt, daraus wird nichts.
Ich habe mir eine andere Strategie überlegt um ein Standalone-System mit relativ wenig Aufwand zu realisieren und frage mich was Ihr davon haltet.
Die meisten Geräte, von denen mein HDMI-Signal kommt, geben alle gleichzeitig noch ein FBAS-Signal über Chinchkabel aus.
Dazu kommt, dass viele Fernseher auf der SCART-Buchse ein FBAS-Signal ausgeben, dass dem aktuell dargestellten Bild entspricht.
Mann müsste nur eine Handvoll Chroma-Werte aus der obersten Zeile plus den ersten Chroma-Wert vor und nach jedem 100. Zeilensprung auswerten, über die bekannten Formeln in RGB umwandeln und über den Arduino an entsprechende RGB-Dioden ausgeben.
Dass es schon erste Ansätze zum verwerten von FBAS-Signalen (Hier allerdings die luma-werte) gibt, zeigen folgende Projekte:
http://nootropicdesign.com/ve/
und
http://hackingelectronics.blogspot.de/2011/06/acquiring-images-from-analog-camera.html
und
http://gieskes.nl/?archive=GVS1b-video-sampler

Was haltet Ihr von dieser Idee?
Wenn ich mir ein FBAs-Signal anschaue sieht es durchaus machbar aus....luminanz und chrominanz lassen sich
separieren, und es geht hier wirklich nur um ca. 20 Bildpunkte die ausgewertet werden müssen um ein hübsches Ambilight
zu erhalten...

Viele Grüße
Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 108
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

interessant. Willst du nen "LED-Kranz" um dein TV bauen? Sie wie die Phillips vor ein paar Jahren?
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hmm.. wie genau das mit den LEDs laufen soll.. dazu habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.. es gibt ja hier zig Projekte bei denen es genau um diese LED-Kränze und deren Ansteuerung geht. Habe mir aber schon vorgestellt an der oberen Bildschirmhälfte gut 16 LEDs und jeweils an den Seiten 9 LEDs anzubringen und diese auch einzeln zu steuern. Dann passt die LED-Anzahl wenigstens zum Seitenverhältnis von 16:9 :-)
Ich bin vielmehr daran interessiert aus den Videodaten Farbinformationen der Randbereiche zu extrahieren um damit dann die LEDs zu steuern.

Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo, ein kleines Update zu meinen Recherchen:

Die oben gezeigten Beispiele beschränken sich ja wie gesagt nur auf die Luminanz des FBAS-Signales.
Um Abwärtskompatibilität zu gewährleisten hat mann sich bei der Erfindung des PAL-Systemes einen Kniff ausgedacht um
die Farbinformation unabhängig von der Helligkeit ins Bild reinzuzaubern.
Dazu werden die chroma-Werte mit 4,4MHz aufmoduliert. Für einen schwarz-weiss Fernseher ändert sich damit nix, weil die Frequenz viel zu hoch ist.
Leider müsste mann dazu mit mindestens 10 MHz das Signal abtasten um an die Farbwerte zu kommen. Dies schafft der Arduino leider nicht alleine.
Eine Elegante Lösung wäre ein DSP, der aus dem FBAS-Signal ein RGB-Signal macht, das wäre dann mit einem Arduino verwertbar.
Ich habe dazu bei pollin den TDA8362 gefunden, der für 2,89 € zu haben ist. Gleich mal bestellt, und ich werde berichten!!
Gruß
Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 108
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Werd ich ma weiter verfolgen smiley-grin
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 1
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Und, gibt es schon Neuigkeiten?  smiley-lol

Hab es derzeit mit nem Video Grabber umgesetzt...aber das ist ja nicht Standalone...  smiley-cry
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 5
Posts: 129
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

...und ich beim 'Toom' Baumarkt

letztens so ein Teil fix und fertig für ~25 Oiros gesehen, galvanisch und datentechnisch getrennt...

vllt hat ja mal jemans Zeit, Lust, Laune und Gelegenheit son Ding zu hacken..

Alternativ könnte man über Photodioden, Farbfilter die Grundfarben erfassen und verwerten, oder?

Greetz, Linpo..
Logged

العشب أخضر، أن الكرة مستديرة،

Pages: [1]   Go Up
Jump to: