Go Down

Topic: Teddy Bear mp3 (Read 4 times) previous topic - next topic

IrgendJemand

Wir haben jetzt die Speicherkarte und die Datei "richtig" gemacht aber wir verstehen nicht wie man die ganzen Befehle von der Seite anwendet den uns alle geben http://hackerspace-ffm.de/wiki/index.php?title=SimpleSDAudio
Bis jetzt haben wir das:

Code: [Select]


boolean init(uint8_t soundMode);

boolean setFile(char wibbly.wav);        //datei wird gefunden

void setup()
{  void play();
      if {messwert<500);                   //taste gedrückt
      {                                    //Anwesungen     
      }
  }
 
  if("wibbly.wav") {                      //wird gespielt wenn vorhanden
  }   

  }
  void stop();
    if ()
}

void loop() {
}

Wir wissen ja dass es falsch ist aber kommen einfach nicht weiter und wissen nicht mal ob das in "void loop" oder "void setup" rein muss und wie das Programm dann die Datei finden soll.
Außerdem haben wir das bisher immer mit "int" gemacht, dass das Programm weiß welcher Begriff was bedeutet aber hier soll man ja was anderes verwenden und wir blicken gar nicht mehr durch.

sth77

Zur Library gibt es einige Beispiele, das simpelste habe ich sogar hier im Thread gepostet. Warum willst du nicht auf diesen Beispielen aufbauen? Denn die Programmierung, die ihr bisher habt, ist gelinde gesagt gar nichts...
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

jurs


Wir haben jetzt die Speicherkarte und die Datei "richtig" gemacht aber wir verstehen nicht wie man die ganzen Befehle von der Seite anwendet


Jede Arduino-Library kommt mit mindestens einem Beispiel.

Als erstes nehmt ihr Euch also das Beispiel vor und spielt Euer Lied mit dem Beispielcode ab.

Den Beispielcode zur Library findet ihr unter:
Datei - Beispiele - SimpleSDAudio - BareMinimum

Und in diesem Minimum-Code ersetzt ihr in dieser Zeile:
if(!SdPlay.setFile("EXAMPLE.AFM"))
den Dateinamen "EXAMPLE.AFM" durch Euren Dateinamen "wibbly.wav"

Und wenn mit der Karte und der Datei darauf dann alles soweit in Ordnung ist, sollte Eure Datei vom Beispielcode abgespielt werden.

Tuttut

Tach zusammen,
durch Zufall stöbere ich gerade mal im deutschen Forum und sehe gerade, dass auch hier auf meine Library (SimpleSDAudio) verwiesen wird. Wenn ihr schon ein Ethernet-Shield zur Verfügung hat, dass ja einen brauchbaren SD-Slot mitbringt, empfehle ich euch, so wie bereits vorgeschlagen, für den Anfang irgendwie das BareMinimum-Beispiel (mit der Audio-Beispiel Datei, die dabei ist) ans Laufen zu bringen. Bevor das nicht klappt, macht es keinen Sinn, irgendwie die Befehle der Library ohne Verstand durchzuprobieren. Wenn ihr Schwierigkeiten habt, das Beispiel ans rennen zu bringen, schreibt es ins Forum, schreibt auch was ihr genau gemacht habt oder nicht versteht.

Ach ja, wenn eure Karte größer als 2GB ist, macht keinen Unsinn wie rumpartitionieren, sondern formatiert sie als Ganzes mit FAT32. Das unterstützt die Library nämlich auch.

Solltet ihr es geschafft haben, probiert ob ihr statt dem Beispielsound auch eure eigene Audiodatei damit abgespielt bekommt. Wichtig hierbei: Nie die Datei auf der Karte löschen oder überschreiben, immer die ganze Karte frisch formatieren und dann ein oder mehrere Dateien ins Hauptverzeichnis draufkopieren, Ordner werden auch nicht unterstützt.

Viel Erfolg!
tuttut

IrgendJemand

Wir haben versucht das Programm selbst zu schreiben, weil das Beispielprogramm immer Fehlermeldungen angezeigt hat, die wir nicht beheben konnten.
Also die Zeile hat immer ne Fehlermeldung;
  if (!SdPlay.init(SSDA_MODE_FULLRATE | SSDA_MODE_MONO)) {

Außerdem hat uns unser Lehrer uns heute gesagt, dass das anscheinend nicht mit einem Arduino Uno sondern nur mit einem Arduino Due funktioniert.

Go Up