Go Down

Topic: Binäre DCF77 Uhr mit exponentiellem Filter und Blinkenlighty (Read 19 times) previous topic - next topic

michael_x

Quote
Die Frage ist wenn ich die Hardware-I2C nutze kann ich da nicht wild umher funken oder?


Wenn nur ein Master da ist, kann der "wild umher funken".
"DCF77 Auswertung in eine RTC schreiben" sollte dann der gleiche Arduino (?) machen, der auch den Rest macht.

Die gefilterte Zeit der DCF kommt doch immer noch mit nur ca. 1 bit / sek, oder hab ich da was nicht mitgekriegt ?

MueThoS

#56
Dec 18, 2012, 03:33 pm Last Edit: Dec 18, 2012, 04:03 pm by MueThoS Reason: 1
Das Shield kümmert sich um alles was mit Zeit zu tun hat, so mein Plan!
Ursprünglich hatte ich gehofft das man auf dem Shield nicht umbedingt einen 328 braucht sondern was kleineres.


mom ich versuch das mal zu krickeln....




Ein Kunstwerk, oder?

So, und jeder der Eine Uhr bauen will steckt dieses Modul auf und hat über I2C immer die aktuelle Uhrzeit.

michael_x

Auf dem Shield könnte evtl.  softi2csinnvoll sein...

Soll das Shield sich zum Arduino genau wie eine DS1307 - RTC verhalten, damit alle Libraries gehen ?

"Wild umherfunken" ist natürlich nicht, da hast du Recht ;)


MueThoS

#58
Dec 18, 2012, 04:23 pm Last Edit: Dec 18, 2012, 04:44 pm by MueThoS Reason: 1
Hatte ich jetzt noch nicht drüber nach gedacht aber Du hast recht!
Wir halten fest das Shield soll sich so verhalten wie die DS1307 RTC.
Ich glaube ich mach doch mal einen eigene Fred auf für das Dingen.

Zu meinem Thema geht es hier weiter.

Dann mülle ich den Wissenschaftlichen Teil hier nicht weiter voll. Den hab ich sowieso nicht verstanden  :~

Udo Klein

Ausbaustufe 1 meines DCF77 Projekts ist hier:

http://blog.blinkenlight.net/2013/01/01/dcf77-project-part-1-get-ready-for-the-real-thing/

Die alte Version mit dem exponentiellen Filter ist nur noch ein Benchmark ;) Der neue Filter wird Welten besser. Und natürlich werde ich auch noch eine fette Fehlerkorrektur hinterherschalten. Es kommen noch ein paar Ausbaustufen zu diesem Projekt.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Go Up