Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Wortuhr Arduino Uno  (Read 1241 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 53
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich möchte gerne eine Wortuhr bauen und wollte die Matrix ursprünglich mit 75HC595 betreiben (4 Stück, weil 11x10 Matrix) und mit Darlington Transistorschaltungen. Die RTC mit DS1307 möchte ich ebenfalls einbauen.

Jetzt habe ich aber gehört, dass ich doch MAX7219 nehmen solle...
(die sind einfacher zu programmieren mit der Matrix-Library richtig? Doch leider sind sie auch viel zu teuer! :-/ )

Was haltet ihr davon? Hat jemand einen Vorschlag?

Danke schonmal,
Max
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 271
Posts: 21936
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ein MAX7219 kostet  unter 10 €.
Der Vorteil des MAX ist daß er selbständig die Matrix ansteuert, während bei einer Matrix mit Schieberegister das Multiplexen auf dem Arduino programmiert sein muß.
Nachteil ist, da er für eine 8x8 Matrix konstruiert ist, bei einer 11x10 Matrix die restlichen LEED auf dem zweitem MAX stark durcheinander gewürfelt sind. Aber mit einer Tabelle ist das kein Problem.

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 53
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also würdest Du die Matrix in 2 Hälften aufteilen?
Das wäre eigentlich kein Problem und da die Wörter ja alle in einer Reihe stehen, kann ich ja einfach für den ersten MAX7219 die ersten 5 Reihen mit 11 Spalten nehmen, die unteren 5 Reihen übernimmt einfach der andere.... Brauche ich dann noch Darlington-Arrays zur Stromverstärkung?

Danke für dein Antwort!
Max
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 271
Posts: 21936
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Brauche ich dann noch Darlington-Arrays zur Stromverstärkung?
Nein, der MAX7219 macht alles alleine. Er braucht nur 1 Widerstand der den LEDStrom einstellt.


Mit den links müßtest Du eigentlich dann alles wissen:
http://tronixstuff.wordpress.com/2010/07/09/review-maxim-max7219-led-display-driver-ic/
http://playground.arduino.cc/Main/MAX72XXHardware
http://playground.arduino.cc/LEDMatrix/Max7219

Grüße Uwe

« Last Edit: December 04, 2012, 06:12:47 pm by uwefed » Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 21
Posts: 1148
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Also mit den MAX7221 ist sowas viel einfacher. Habe eine Wordclock nachgebaut mit Hilfe der FrontPlatte http://www.mikrocontroller.net/articles/Word_Clock
Sie läuft seit 1 Jahr bei mir. Du nimmst 2 Max7221/7219. Ich habe die Max7221 genommen und per echtem SPI angesteuert absolut kein flackern zu sehen.
Im Anhang zwei Bilder. Kann gerne weitere Infos geben.
Die Uhr hat eine RTC DS1308 von Maxim und zwei Max7221 spi für die Matrix und einen "defekten" Freeduino Nano bekommen (defekt weil FTDI defekt).
Bin leider ab Dienstag in Luxemburg auf Montage, wenn ich im Hotel Netz habe gerne weitere Informationen. Ich kann dann man auch mal meine Zeichungen on stellen.
Gruß
Der Dani


* Foto0151.jpg (398.73 KB, 1600x1200 - viewed 60 times.)

* Foto0152.jpg (396.81 KB, 1600x1200 - viewed 65 times.)
« Last Edit: December 09, 2012, 02:57:18 pm by volvodani » Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Pages: [1]   Go Up
Jump to: