Go Down

Topic: Projektvorstellung: Library für das Erstellen von Menus für LCD Displays (Read 15 times) previous topic - next topic

mde110


alhin


Damit man einen definierten Start hat, würde ich ein "root" Element im Menu-Objekt definieren, welches immer den ersten Eintrag liefert. Zusätzlich sollte jedes MenuItem entsprechende Methoden getForward(), getBack(), getUp und getDown() haben, damit man auf die angehängten Elemente zugreifen und damit durch den Baum / Graph navigieren kann.


So ein ROOT Element halte ich auch für wichtig. Da beim Menü sich um eine Baum-Datenstruktur handelt. Und die Baumstruktur braucht immer eine Wurzel.

Siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Datenstruktur#Baum

mkl0815

Allerdings handelt es sich bei der Datensturktur eher um einen gerichteten Graphen, nicht um einen Baum. In einem Baum gibt es keine Schleifen, die aber in der Menustruktur durchaus möglich sind. Z.B. damit ich beim Weiterblättern nach dem letzten Eintrag einer Ebene wieder an deren Anfang heraus komme.

cr0n0s1


So ein ROOT Element halte ich auch für wichtig. Da beim Menü sich um eine Baum-Datenstruktur handelt. Und die Baumstruktur braucht immer eine Wurzel.


Also ich habe einen Einstiegspunkt mit begin(int startElement).


Allerdings handelt es sich bei der Datensturktur eher um einen gerichteten Graphen, nicht um einen Baum. In einem Baum gibt es keine Schleifen, die aber in der Menustruktur durchaus möglich sind. Z.B. damit ich beim Weiterblättern nach dem letzten Eintrag einer Ebene wieder an deren Anfang heraus komme.


Und wie in diesem Post beschrieben ist dies eher kein Baum sondern ein Graph und das macht es auch möglich endlos durch eine Ebene zu laufen (Also wenn man am letzten Element angekommen ist gehts oben wieder weiter). Dies war auch so von mir gewollt. Wobei mich interessieren würde, wo für ein root Element gut sein soll?

mde110

Cronos, du könntest jetzt auch die Texte über den Flash realisieren.
Vorlagen sind ja vorhanden  :smiley-mr-green:

Go Up