Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Wie LCD mit Touch an Uno anschließen?  (Read 2023 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich habe mir dieses Display gekauft:
http://www.hotmcu.com/28-touch-screen-tft-lcd-with-spi-interface-p-42.html?cPath=6_16  (iLI9320)

Finde jedoch nichts darüber wie das nun mit dem Uno verdrahtet wird und welche Library ich nehmen soll.
Könnte mir da bitte jemand helfen?

Auf den Schaltplänen sieht man auch das eigentlich noch Bauteile benötigt werden, Transistoren, Widerstände usw. brauche ich die auch wenn ich das an den Uno anschließe? Wenn ja welche Bauteile brauche ich da genau?
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 137
Posts: 1551
If you believe something is right, you won't see what's wrong (David Straker).
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Soweit ich das überblicke gibt es nur diese Lib hier:
http://henningkarlsen.com/electronics/library.php

Das Problem ist, dass die Lib praktisch nur für die dort aufgeführten Module geschrieben wurde (jedenfalls mein Eindruck). Und selbst ein dort genanntes Modul lief bei mir nur nach stundenlangem debuggen (Anscheinend wurde die Lib auf einem Arduino Mega entwickelt, da es auf dem Uno einen Konfikt mit den RX/TX Pins gibt, den die Lib nicht abfängt).

Das zweite (grundsätzliche) Problem ist, dass zu einem TFT Display sehr viele Daten geschaufelt werden müssen. D.h. der Bildschirmaufbau ist sehr langsam. Im Grunde ist der Uno/Mega/Leonardo etc damit überfordert. Mit dem Due könnte das natürlich besser werden. Der Arduino Due wird aber noch nicht unterstützt.

Während mein TFT derzeit in der Schublade verstaubt, nutze ich wieder monochrome Displays, die (das muss man leider sagen) teurer sind als die Vollfarb-Graphik-Displays.

Grüße,
Oliver


Logged

Hamburg, Germany
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 6
Posts: 291
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zum Anfang vielleicht lieber ein 16*2/ 20*4 LCD oder ein Nokia 5110 LCD für jeweils nur ein paar Euro? Die sind gut dokumentiert und es gibt libraries dazu, die auf allen Plattformen funktionieren
Logged


Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Nokia Displays habe ich mir auch bestellt. Wollte halt auch eins mit Touch...
Weiß jemand welche pins ich wo anschließen muss?

Habe diese Lib gefunden, ist aber leider für einen anderen compiler smiley-sad http://www.myamicus.co.uk/content.php?324-Using-the-Amicus18-Colour-Graphic-LCD-Shield
« Last Edit: December 10, 2012, 01:17:43 pm by Balisto » Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 137
Posts: 1551
If you believe something is right, you won't see what's wrong (David Straker).
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Die Nokia Displays habe ich mir auch bestellt. Wollte halt auch eins mit Touch...
Weiß jemand welche pins ich wo anschließen muss?

Bezieht sich die Frage auf das Nokia oder das TFT Modul?
Und dann: Mit welcher Lib?

Hier so mal ein paar Ideen:
Die oben genannte UTFT erwartet im parallel-Mode Datenpins an Port D.
Für beide Displays gilt: Soll auf der Arudino Seite Hardware SPI benutzt werden, müssen die Daten und Clock Pin natürlich an das SPI Subsystem des verwendeten Microcontrollers angeschlossen werden (die befinden sich, je nach Arduino Board, an einer anderen Stelle).

Für das Nokia Display wäre auch in Zusammenhang mit der u8glib (http://code.google.com/p/u8glib/) auch software-simuliertes SPI möglich. In diesem Fall, kann das Display an irgendwelche Pins angeschlossen werden. Man teilt der u8glib dann einfach die verwenden Pins mit.

Letzteres zum Laufen zu bekommen wäre sicher mal eine nette Übung bevor man sich an das TFT heranwagt.

Empfehlenswert sind übrigens die DOG Module von EA (z.B. DOGM128 oder DOGS102) für die auch jeweils passende touch-folien erhältlich sind.

Oliver

Logged

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Es geht um das Touch und das ist die SPI Version. Leider bin ich noch Laie was das ganze angeht, daher bräuchte ich wohl eine etwas genauere Erklärung zum anschließen  smiley-roll
Hab das etwas zu voreilig gekauft, nun ist es aber da und da möchte ich es auch versuchen....

Auf der im ersten Beitrag angegeben Seite findet man eine .lib Datei. Aber sonst nichts, keine .c, .h oder .dll dabei. Das ist wenig hilfreich smiley-sad
Ich habe aber gelesen das dass Display     ILI9325 dem meinem fast gleich sein soll und dafür gibt es libs.
« Last Edit: December 10, 2012, 01:51:06 pm by Balisto » Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 137
Posts: 1551
If you believe something is right, you won't see what's wrong (David Straker).
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Naja, wie ich schon erwähnte:
http://henningkarlsen.com/electronics/library.php

Dort die Lib herunterladen, Anleitung durchlesen und das Display anschließen. UTFT ist wohl das beste, was es derzeit für Arduinos gibt.

Oliver
Logged

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich werde das mal versuchen und hoffen das es gleich funktioniert. Denn für stundenlanges debuggen fehlt mir das Wissen.
Kennt jemand die Unterschiede zwischen dem ili9320 und dem 9325?
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 137
Posts: 1551
If you believe something is right, you won't see what's wrong (David Straker).
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Ich werde das mal versuchen und hoffen das es gleich funktioniert.
Ich schätze mal, dass unser Hobby hier auch zum großen Teil aus systematischer Fehlersuche besteht (jedenfalls geht mir das immer so).

Quote
Denn für stundenlanges debuggen fehlt mir das Wissen.
Das Debuggen besteht aus Experimenten, die nicht-Wissen in Wissen umwandeln. Und für die TFTs gibt es Datenblätter. Das beantwortet dann auch gleich die nächste Frage:
Quote
Kennt jemand die Unterschiede zwischen dem ili9320 und dem 9325?

Und weil ich schon gerade so am quoten bin:

Quote
Auf der im ersten Beitrag angegeben Seite findet man eine .lib Datei.

Stimmt, aber die hat nichts mit Software zu tun.
Quote
Aber sonst nichts, keine .c, .h oder .dll dabei.
Das stimmt glücklicherweise gar nicht, denn .c und .h dateien sind sehr wohl dabei.  Man muss nur in der rar Datei nachschlagen smiley-wink

Oliver

Logged

Germany
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 87
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Dateien in der .RAR (HY28A-LCDB example source code.rar) bekomme ich aber nicht zum laufen. Es sind .C dateien und keine .cpp. Wenn ich diese umbenenne und importiere, dann bekomme ich nur fehler angezeigt.
Quote
LCD/GLCD.h:79: error: 'uint16_t' was not declared in this scope
LCD/GLCD.h:80: error: variable or field 'LCD_DrawLine' declared void
\LCD/GLCD.h:81: error: 'uint8_t' was not declared in this scope
usw usw
Weiß jemand wie ich das mit dem arduino compiler zu laufen bekomme?
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 1
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ich habe das gleiche tft mit einem lpx-board gekauft. mit dem lpx-board funktioniert es. ich habe dann den mitgelieferten code auf avr umgestellt (anhang).  Funktioniert nicht. Ähnlichen Code habe ich bei einem ili9225 zum Laufen gebracht, kann also nicht viel falsch sein. dann habe ich code aus einem funktionierenden bascom-projekt genommen - http://bascom-forum.de/archive/index.php/t-2001.html?s=8f772ae77d1528191617d3908c48e1b3 -. Funktioniert auf meinem avr auch nicht trotz gleicher Taktung. der Anschluss besteht nur aus sck, mosi, miso, cs und reset. Man kann da nicht viel falsch machen.

wenn der bascom code stimmt und die hardware in ordnung ist, dann kann es sich bei dem gelieferten display eigentlich nicht um ein ili9320 handeln.

die Datei im Anhang ist Standard-C für gcc, müsste daher auch bei arduino mit kleinen anpassungen lauffähig sein.

Ich wäre jedenfalls für jeden Hinweis dankbar, wie man dieses blöde Display doch noch zum Laufen bekommt.


* lib_ili9320.h (5.86 KB - downloaded 27 times.)
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: