Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Möglichkeiten um den Eingangsbuffer unter Arduino 1.0.x zu leeren  (Read 452 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 599
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

suche nach Möglichkeiten, um den Eingangsbuffer unter Arduino 1.0.x zu leeren.

Serial.flush() scheint ja leider nicht mehr zu funktionieren.

Gruß Chris
Logged


Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 271
Posts: 21879
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Einfach alle Zeichen einlesen.
Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 599
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gibt es da alternative Möglichkeiten außer Serial.read()?

Ja/nein langt mir. smiley-wink

Gruß Chris
Logged


Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 48
Posts: 2338
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gibt es da alternative Möglichkeiten außer Serial.read()?
Ich wüsste jetzt nicht wie man den Puffer anders löschen kann.
Kannst natürlich auch eine eigene Funktion dazu schreiben:
Code:
void clearSerialBuffer(){
  while (Serial.available()>0) int incomingByte = Serial.read();
}

Warum machst du eigentlich zu deinen Problemen mit der Serial-Bibliothek mehrere Threads auf?
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Pages: [1]   Go Up
Jump to: